ich könnte explodieren dieser druck!!

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Gissmo36
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 30. Juni 2011 20:30
Wohnort: wolfenbüttel
Kontaktdaten:

ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Gissmo36 » 1. Juli 2011 01:17

ich bin auf ner reha in berlin und da muss man sehr früh aufstehen gleich morgens 9:00 ne halbe stunde schwimmen gehen und so dann hatt man massig programm und so und ich werde voll oft angemozzt das ich net rechtzeitig komme und dann bin ich nicht ma dran schuld wisst ihr ich hab nen plan den ich zu befolgen hab!und da würde ich ja auch alles machen aber wie soll ich zur massage gehen wenn ich die um 11:25 hab und 11:23 aber erst von der anderen therapie komme wie soll das gehen

ich könnt austicken echt ey, kann das wer von euch nachvolziehen diesen leistungsdruck?
bitte schreibt was ihr erlebt habt

viele liebe grüße gissmo36
wenn du am boden liegst,alle dich auslachen und du am ende bist,
dann steh wieder auf und geh mit positver energie dagegen an.
du kannst alles schaffen wenn du willst !!!!
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4820
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 64

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon maerenthaler » 1. Juli 2011 06:24

Hi Gissmo36,

[quote="Gissmo36"]
ich könnt austicken echt ey, kann das wer von euch nachvolziehen diesen leistungsdruck?    [/quote]

Gilt Deine Frage jetzt dem Leistungsdruck, dem Deine Therapeuten ausgesetzt sind,
oder stöhnst Du, weil Du es nicht fertig bringst, aktiv an Deinem Therapieplan mitzuarbeiten?

Ich selbst habe schon 2 Rehas jeweils nach meinen Herzinfarkten hinter mir,
hatte aber auch viele Male sowohl meinen kriegsbeschädigten Vater begleitet
als auch dieversen Maßnahmen meiner Frau miterlebt.

Meine Erfahrung daraus?

Im Bereich der Rezeption hängen tausende Aushänge mit Hinweisen, wer wo zuständig ist,
und im Zweifelsfall kann man an der Rezeption auch erfragen, an wen man sich wenden muß.

Und dann muß man sich selbst in Bewegung setzen und aktiv werden
und dann kannst Du denen die Frage stellen:
[quote="Gissmo36"]
aber wie soll ich zur massage gehen wenn ich die um 11:25 hab und 11:23 aber erst von der anderen therapie komme wie soll das gehen  [/quote]

Und wenn das nichts nutzt, verlangst Du ein Gespräch mit dem für Dich zuständigen Arzt.

Zwischen den einzelnen therapeutischen Maßnahmen sind  -
zumindest, wenn es sich um Anwendungen handelt, die mit körperlicher Anstrengung verbunden sind,
wie z.B. Schwimmen, Bad, Inhallationen, Massagen, Bewegungsübungen usw,
aber auch nach Anwendungen, die psychisch belasten, auch wenn es nur ein Arztgespräch sein sollte,
-  gewisse Ruhezeiten einzuhalten, damit die Anwendung auch therapeutischen Nutzen zeitigen kann.

Die Disponenten, die die Therapiepläne erstellen, sind häufig selbst im Druck,
alle Termine mit den benötigten Zeitfenstern und den Arbeitszeiten der Therapeuten auf einen Nenner zu bringen,
da ist es schon mal einfacher, den Patienten mehr, zur Not aber auch Falsches abzuverlangen.
Wenn sie's sich doch gefallen lassen....

Auch mir wollte man derartige Stresspläne unterjubeln,
aber immer dann, wenn ich sofort nach Erhalt der Pläne meinen Einspruch geltend gemacht habe,
wurden diese Pläne auch entsprechend geändert.

Um das auch zu erreichen, darfst Du Deinen Frust nicht hier auslassen,
sondern Du solltest konstruktiv mit den Planungsverantwortlichen zusammenarbeiten.

Ich weiß aus eigener Erfahrung:
Das klappt!

Probier's aus!

:smt023:

LG
Christian
Gissmo36
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 30. Juni 2011 20:30
Wohnort: wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Gissmo36 » 1. Juli 2011 11:04

aber wenn ich z.b hin gehe und das sage dann ist es so das sie sagen dann müssen die therapien ausfallen!
ich meine wenn man so abgeschpeist wird und man da kein ziel erreicht dann ist das doch eigentlich ein grund zur
verzweifelung.ich kann mich nicht zerreissen manchmal ist es so das ich nur noch renne ich kann viele sachen körperlich nicht
und ich muss manche sachen langsamer angehen .es ist doch so,wenn ich frage dann wird mir immer eine alternative gesucht die denen zu gute kommt und nicht mir

was soll ich jetzt machen ?

liebe grüße gissmo36 :smt023:
wenn du am boden liegst,alle dich auslachen und du am ende bist,
dann steh wieder auf und geh mit positver energie dagegen an.
du kannst alles schaffen wenn du willst !!!!
Frosch
Foruminventar
Beiträge: 2073
Registriert: 6. April 2008 17:23

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Frosch » 1. Juli 2011 12:15

Hallo Gismo,

wer hat denn gesagt, das die Termine dann ausfallen müssen?

Letztlich müssen die Termine doch "nur" so verschoben werden, das sie für Dich keinen Druck erzeugen und dennoch stattfinden können.
Dann dauert das ganze unter Umständen halt ein bisschen länger.

Therapien kann man auch verlängern lassen, wenn es erforderlich ist, von daher würde ich mich auf die Länge der Therapie nicht versteifen.

Wichtig ist, das Du Deine Therapie so machen kannst, das sie Dir auch etwas bringt - und unter Zeitdruck ist das sicherlich nicht der Fall.

Genau so solltest Du es vielleicht einmal ansprechen.

"Du möchtest Deine Therapietermine gerne wahrnehmen, weil sie Dir auch von nutzen sind, aber sie sind für Dich zu eng aneinander gelegt und bereiten Dir zu viel Stress - so das Du sie nicht verarbeiten kannst."

Denn so hört es sich ja durchaus an, wie ich das verstanden habe.
Gissmo36
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 30. Juni 2011 20:30
Wohnort: wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Gissmo36 » 1. Juli 2011 13:03

ja genau das ist der fall,wenn ich unter zeitdruck stehe und ich nicht mal. das geniesen kann was ich grade machen,und mir das eigentlich halfen soll dann ist es doch nicht förderlich wenn ich so im stress bzw. hecktik bin ich bin seid 17 wochen am HERZ operiert!und ich muss da mal sagen wenn man schon mit fahrrad fährt um gut von a nach b zu kommen dann denke ich mir so:"kann ich das denn nicht alles ma n bisschen langsamer und vernünftig angehen"und genau das ist das problem ich habe es im kopf das ordentlich und langsam zu machen so das ich davon was hab!!!!

und da nützt es mir nichts wenn ich die ganze zeit voll im arsch bin nur weil ich von termin zu termin rase oder ist das falsch?
ich kann mich da doch auch nicht zerteilen um alles wahr zu nehmen. ich hab halt noch nicht so viel kraft das ich das einwandfrei machen kann.

[move]da ist aber noch was ganz anderes was mich beschäftigt dazu möchte ich gern nachrichten  schreiben privat okay ?
kann ich dich eigentlch auch auf meine freundesliste setzten eugenie?
wenn du am boden liegst,alle dich auslachen und du am ende bist,
dann steh wieder auf und geh mit positver energie dagegen an.
du kannst alles schaffen wenn du willst !!!!
Frosch
Foruminventar
Beiträge: 2073
Registriert: 6. April 2008 17:23

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Frosch » 1. Juli 2011 13:11

Sehe es mal so - die Kraft dazu wirst Du wohl nie gehabt haben, denn sonst wäre es wahrscheinlich nicht soweit gekommen wie es gekommen ist.
Wahrscheinlich oder Sicherlich spielten auch noch andere Dinge eine Rolle, kann oder wird so sein.

Aber da es nun mal so ist wie es ist, ist das nicht wirklich wichtig - wichtig ist, das Du JETZT  Dein Leben SO einrichtest wie Du es lebenswert leben kannst.

Und von Termin zu Termin zu hetzen, gehört sicher nicht zu den lebenswerten, stressfreien Dingen.

Was in Folge heißt - runterfahren, Termine reduzieren bzw Stress meiden und Zeit nehmen.
Unheilige
Pagemaster
Beiträge: 103
Registriert: 13. Mai 2011 19:54
Wohnort: Belin
Alter: 2013

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Unheilige » 1. Juli 2011 18:54

Hallo Gissmo36,

Ich verstehe dich sehr gut, war schon mehrfach auf Reha und habe dies schon oft erlebt und gesehn.
Zum anfang habe ich mich oft geärgert und dies auch lautstark geäußert. Das bekommt aber niemanden, den Druck von Therapie zu Threapie, und dann wird gefragt na ist Ihnen die Reha bekommen .Schmeiß mich weg. Hab gesagt solln mich nicht volllabern ich bin Pat. und entscheide.
Ganz einfach dann habe ich halt eineTherapie mal ausfallen lassen, und lasse mich durch sowas nicht mehr Stressen.

Man will ja gesund werden.
Alles liebe, tief durchatmen. :ja: :zwink:
LG
Unheilige
Gissmo36
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 30. Juni 2011 20:30
Wohnort: wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: ich könnte explodieren dieser druck!!

Beitragvon Gissmo36 » 2. Juli 2011 11:00

ja ist so ich kann mich nicht mal massieren lassen in ruhe ja,und warum?nur weil ich zum schwimmen sollte habe ich gemacht,aber ich kann mich nicht zersetzten,es geht echt nicht das man von a nach c springt. ichmeine das ist auch stress den man nicht braucht das hab ich gemerkt ich lass das nächste mal einfach mal due therapie ausfallen,und dann mal sehen ob sie mich dann noch stressen können.naja aber was will man machen

ja da hast du recht, ich will ja auch gesund werden ich hab aber nur therapie über therapie und nicht mal gesräche wegen psychischen druck oder depri aattacken,nicht mal gespräche wegen eventueler umstellung,na da soll noch einer durchsteigen,

bin froh das wir uns gut verstehen,´hab dich lieb  :ja: :zwink:
wenn du am boden liegst,alle dich auslachen und du am ende bist,
dann steh wieder auf und geh mit positver energie dagegen an.
du kannst alles schaffen wenn du willst !!!!

Zurück zu „HSP Hochsensible Persönlichkeit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste