Abenteuerlust / Reiselust / Wanderlust / Sportbegeisterung (nicht Couch)

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten

Wer von fühlt sich folgendermaßen:

abenteuerlustig
8
35%
reiselustig
6
26%
wanderlustig
5
22%
sportbegeistert
4
17%
nichts davon
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4945
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Abenteuerlust / Reiselust / Wanderlust / Sportbegeisterung (nicht Couch)

Beitrag von Hanghuhn » 19. April 2015 04:33

Hallo zusammen,

in einem anderen Board ist das ursprüngliche Thema wie so oft abgeschweift. Jemand brachte das DRD4-7R-Gen ins Gespräch.

Dazu stelle ich mal Links ein:

http://www.landrover.at/above-and-beyon ... -gene.html

http://www.fr-online.de/reise/wanderlus ... 49074.html

Mich interessiert, ob Ihr zu den ersten vier Antworten ein Häkchen machen könnt ( bis zu 4 sind möglich). Rein technisch sind alle Antworten gleichberechtigt, wobei die letzte Option die ersten vier logisch ausschließt. Ich bitte, das zu berücksichtigen.

Ich freue mich auf Eure Antworten und fange gleich mal an.
Zuletzt geändert von Hanghuhn am 19. April 2015 04:34, insgesamt 1-mal geändert.
LG Hanghuhn
laetitia
Foruminventar
Beiträge: 1030
Registriert: 18. Februar 2015 20:35

Re: Abenteuerlust / Reiselust / Wanderlust / Sportbegeisterung (nicht Couch)

Beitrag von laetitia » 19. April 2015 10:01

Also, ich habe Abenteuerlustig und Reiselustig angekreuzt, wobei ich anmerken möchte, dass es oft beim Wunsch bleibt...Träumer halt...und planen und Koffer packen der Horror ist.

Ich dachte immer, dass meine Vorfahren mal Nomaden gewesen sein müssen :). Wenn ich unterwegs bin, fühle ich mich zufrieden und produktiv. Auch wenn es eine Irrfahrt ist...

Aber...ich habe angefangen mich mit dem Gefühl auseinander zu setzen, da ich für die nächsten Jahre zumindest ein sesshaftes Leben führe und auch darin Zufriedenheit finden will.
Polished_Steel
Pagemaster
Beiträge: 204
Registriert: 28. Juli 2006 20:07
Wohnort: Frankenthal/Pfalz

Re: Abenteuerlust / Reiselust / Wanderlust / Sportbegeisterung (nicht Couch)

Beitrag von Polished_Steel » 19. April 2015 15:56

Bin definitiv wanderlustig (meist Solo-Langstrecke oder Gebirge) und in gewisser Weise abenteuerlustig, aber das würden wahrscheinlich viele die mich im Alltag kennen etwas anders sehen - ich hab halt aufgrund langer Erfahrung immer ne gewisse Grundangst vor unbekannten Menschen insbesondere in der Masse, also ein Gewitter oder Wetterumschwung im Hochgebirge ist für mich ein sehr genießbares Abenteuer, mich mit nem Bauer in unbekannter Sprache wegen Durchquerung seines Grundstücks und Fragen wie Wasserstellen etc. auseinanderzusetzen auch, aber ein Volksfest oder Weggeh-Abend in der Stadt mit unberechenbaren/volltrunkenen Leuten um mich herum dagegen ist mir schnell zuviel. Im Alltag bin ich gradezu extremes Gewohnheitstier, bis hin zum Essen (monatelang das genau gleiche Gericht), auch wenn ich prinzipiell überhaupt nix gegen ungewohnte/neue Gerichte habe, im Gegenteil.
Das was Laetitia zur Produktivität unterwegs sagt kenne ich auch nur zu gut - kann in Busfahrten etc. extrem gut lernen oder arbeiten, mache in fremder Umgebung wirklich vieles und bin auf Exkursionen und Reisen morgens oft der erste im Bad und abends der letzte im Bett, und zuhause genau umgekehrt.
Hab im Moment angefangen das Prinzip für mich auszunutzen - gehe zum Lernen für die Uni täglich aus dem Haus und postier mich mit meinem Laptop in nem Uni-Gebäude mit Kaffee/Snackautomat und gutem WLAN-Empfang - funktioniert bisher sehr gut, find das wirklich anregend in der Umgebung zu sitzen (auch wenn man durchaus mal nette Kommilitonen trifft, mit denen man sich dann gegenseitig von der Arbeit ablenkt), und zuhause hab ich besser den Kopf frei für sonstige Aufgaben, weil ich ja den Uni-Teil quasi schon erledigt hab.
Zuletzt geändert von Polished_Steel am 19. April 2015 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4945
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Abenteuerlust / Reiselust / Wanderlust / Sportbegeisterung (nicht Couch)

Beitrag von Hanghuhn » 26. April 2015 10:20

Gibt es niemanden, der nicht abenteuerlustig, nicht wander- oder reisefreudig und nicht sportbegeistert ist? Oder ist es so, dass .diese User den Thread erst gar nicht geöffnet haben, weil sie sich wg. der Überschrift nicht angesprochen gefühlt haben?

Ich bin definitiv reiselustig. Als ich noch Single war, habe ich meine Unternehmungen so kurzfristig wie möglich geplant (auf den letzten Drücker Visum beantragt, kein Quartier gehabt, dafür ein kleines, leichtes Bergzelt auf dem Rücken). Einmal war der Rucksack weg, als ich ihn wieder bekam, fehlte das Bargeld - für einen DDR-Bürger eine starke Einschränkung, man dürfte sowieso nur beschränkt und zu einem sehr ungünsigen Umtauschsatz umtauschen. En anderes Mal war mein Brustbeutel mit Ausweis und Bargeld weg, ich hatte ihn kurz zum Waschen abgelegt.

Erholsam waren diese Urlaube nicht, obwohl es auch entspannte Momente gab, die ich sehr genossen hatte. Aber sie waren eine Riesen-Abwechslung vom DDR-Alltag.

Der Rest der Familie ist eher nicht so reiselustig. Daher bleibt Vieles schon im Ansatz stecken. Heute würde meine Energie wohl auch noch für kurzfristige Unternehmungen reichen, weil bei mir auch die entsprechende Motivation dahinter steckt, aber sie reicht einfach nicht, um die ganze Familie aus ihrer Lethargie zu reißen.
Zuletzt geändert von Hanghuhn am 26. April 2015 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
LG Hanghuhn
minime
Spezial User
Beiträge: 413
Registriert: 21. Juli 2014 09:35

Re: Abenteuerlust / Reiselust / Wanderlust / Sportbegeisterung (nicht Couch)

Beitrag von minime » 2. Dezember 2015 11:01

[quote="Hanghuhn"]
Gibt es niemanden, der nicht abenteuerlustig, nicht wander- oder reisefreudig und nicht sportbegeistert ist?
[/quote]

Abenteuerlustig war ich eigentlich nie und trotzdem hatte ich genug Abenteuer mit der illegalen Ausreise aus einem sozialistischen Staat vor dem Mauerfall ...
Reiselustig war ich, aber es ist mir vergangen durch die diversen Dienstreisen.

Sportbegeistert und wanderlustig bin ich geworden ab 30 .... bis dahin habe ich es gemacht, aber ohne große Begeisterung.

VG, minime.
Antworten

Zurück zu „ADHS - Komorbiditäten*“