Links/Rechts Problem

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
Bluegoe
Pagemaster
Beiträge: 175
Registriert: 9. Februar 2009 19:47
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Links/Rechts Problem

Beitrag von Bluegoe » 4. Juni 2009 22:59

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

[quote="Sonntagskind"]
Es war im Religionsuntericht, in dem ich lernte, dass es auch Kulturen gibt, in denen von rechts nach links geschrieben wird. Da machte es klick in meinem Kopf.
[/quote]
Ich musste grad erstmal schwer überlegen was du meinst  :icon_mrgreen:
wir schreiben von da------ nach da--- > aber da -> ist doch links?
Schlussendlich hab ich es aber geschafft.  :icon_rolleyes:

Eine sehr beliebte Lachnummer:
Wenn man zu mir sagt, schau mal nach rechts/links - schau ich grundsätzlich erstmal in die falsche Richtung.
Was solls, wenn ich beim Autofahren weiss wos langeht isses mir egal ob das jetzt rechts oder links ist.
Ausser beim Überholen... da bin ich auch manchmal noch am überlegen auf welcher Seite ich denn jetzt vorbeifahren darf  :icon_mrgreen:
"Und wer nicht so ist, wie die anderen sei getrost: Andere gibt es schon genug!"

Eckart von Hirschhausen
Christina mit Flo
Pagemaster
Beiträge: 100
Registriert: 16. August 2011 20:42

Re: Links/Rechts Problem

Beitrag von Christina mit Flo » 30. August 2011 21:42

Ich habe auch so meine Probleme mit rechts und links (kein ADS)
Mein Großer hat ADS und Probleme, mein Kleiner hat kein ADS und keine Probleme

Mir fiel dazu nur gerade eine Episode ein als ich bei einer Bekanntenin Hamburg war. Wir fuhren irgendwohin, sie als Beifahrer und Lotse.
Sie sagt nur "Bitte links" Ich setz den Blinker und biege rechts ab und wir waren auf dem richtigen Weg :breitgrinse1:
Sie meinte rechts und sagte links, ich hörte es und handelte rechts. Man muss also nur mit den richtigen Leuten unterwegs sein

(sorry fürs Hochholen vom alten thema)
Benutzeravatar
LacrimaMea
Pagemaster
Beiträge: 119
Registriert: 24. Juni 2011 17:26
Wohnort: Keltern
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Links/Rechts Problem

Beitrag von LacrimaMea » 3. November 2011 09:45

Ich verwechsel aber auch sehr oft rechts und links. Ob ich 'umerzogen' wurde weiß ich nicht, ich weiß nur das ich SEHR oft was auf die Finger bekommen habe. Standbein beim Roller ist übrigens links und ich mache auch sehr viel mit links. Schreiben tu ich aber mit rechts
:biene: 82
Benutzeravatar
Purzelchen
Spezial User
Beiträge: 436
Registriert: 31. Mai 2011 13:14

Re: Links/Rechts Problem

Beitrag von Purzelchen » 9. Dezember 2011 08:43

Ich kann es überhaupt nicht unterscheiden und hab eine ungefähr 50%ige Trefferquote, wenn ich mich schnell entscheiden muss - ich könnte also auch genauso gut würfeln. *lach*

Kommt auch vor, dass ich meinen Mann durch die Stadt lotse und sage "Da vorne musst Du dann links" - er guckt aber nicht, wohin ich zeige, ordnet sich links ein - und ich rufe aufgeregt: "Nein!!! Das andere links!"

Ich bin aber definitiv nicht umerzogen worden (meiner Mutter war sehr bewusst, dass ein umerziehen schadet und sie hat genau drauf geachtet, welche Hand ich bevorzuge und das war immer und eindeutig rechts). Bei mir ist es auch nicht vererbt - meine Mutter hat mit links und rechts nämlich kein Problem und lacht mich immer aus, wenn ich es mal wieder vertausche...
Antworten

Zurück zu „ADHS - Komorbiditäten*“