Thema Psychose

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Hübsches Mädchen
Pagemaster
Beiträge: 31
Registriert: 3. September 2016 20:40

Thema Psychose

Beitragvon Hübsches Mädchen » 7. Februar 2017 16:22

Hallo ich habe eine frage! oder mehrere

Also alles fing am 20.08.2015 an wo ich zu meinem Kinder und jugend psychiater ging er hatte festgestellt das ich angeblich seid meiner jugend an einer Psychose leide ungefähr seid meinem 13 Lebens jahr er machte es daran fest das es damals eine situation mit der Polizei gab wo ich angeblich meinen namen nicht wusste und meinen Geburtsdatum nicht wusste, fakt ist aber das ich so getan hatte...naja hat ja offentsichtlich funktioniert (also ich habe mich verstellt weil ich keinen ärger kriegen wollte) so und jetzt hatte er mir Fluanxol verschrieben....und von da an ging es mit meiner Motorik (die ohne hin schon sehr grob ist) dahin, ich konnte kaum noch schreiben es ging mir auch zunehmend schlechter ich habe mittlerweile Depressionen (also zumindest sibnd die symptome wie Müdigkeit, Lustlosigkeit und wircklich nur depri Phasen wo ich alleine nicht mehr raus kam) ich habe dadurch auch teilweise freunde verloren und es gab auch ein Mädchen was mich Runter gezogen hat das kam noch dazu...aber das ist nebensache auf dem PC kan ich nicht mehr so gut und schnell schreiben, ich konnte früher schnell und fehlerfrei schreiben jetzt habe ich zunehmend nur noch zahlen dreher drinne und jetzt habe ich zum krönen abschluss eine Haluzination gehabt, sie war zwar verschwommen aber es reichte um mir einen denk anstoss zu geben und mich zu fragen ob diese diagnose überhaupt stimmt....denn ich hab mal überlegt mit meine Mama zusammen wie das denn war und ich hatte eigentlich keinen psychotischen zusatnd...ich hatte zwar Psychotisch schübe in der Jugend und in der Kindheit gehabt aber da weis ich das es an Risperdal gelegen hat und sonst ist keiner der symptome bei mir aufgetacuht ich hab überall gegoogelt um herraus zu finden wie sich Psychotika (also welche die ne psychose haben) verhalten, denn ich bin einfach der meinung ich habe mich nie wie ein wircklicher Psychotika verhalten, ausser villt das ich die aggressions schübe hatte

die frage ist eigentlich einfach.....Wie verhalten sich welche im grundsatz welche mit einer psychose?

mfg Maurice

Zurück zu „ADHS - Komorbiditäten*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste