Schulgebäude verkauft

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 24. Februar 2016 12:35

Ich weiß gerade nicht, wo hin damit...
Den Kindern wurde gerade mitgeteilt, das das Schulgebäude verkauft wurde, und sie bis nächstes ja zu den Sommerferien da raus müssen.
Nein!! Wir reden nicht über eine Private Schule!!  :icon_eek:

Das kann doch nicht wirklich wahr sein? Wie kommt die Stadt auf so eine Dämliche Idee?
Aber Millionen Euro für ein Schulzentrum ausgeben, die hier kein Mensch braucht. Ich könnte gerade....  :zorni: :neiiin: :schlecht:

http://www.dewezet.de/portal/lokales/lo ... 81508.html
http://www.dewezet.de/portal/nachrichte ... 71291.html
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Roosvelt
Foruminventar
Beiträge: 1344
Registriert: 17. April 2015 19:22
Wohnort: Nordschwarzwald
Alter: 47

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Roosvelt » 24. Februar 2016 14:55

Mensch Menolly  :icon_eek:

Ich weiß nicht, was ich da sagen sollte  :schäm:

Die Städte, die kommen immer wieder auf komische Ideen. Bei uns hat die Stadt entschieden das Sommerfest und die Weihnachten und Ostern Ausstellungen nicht mehr zu veranstalten, sowie die öffentlichen Toilette zu schließen  :baw:
Diese Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen: Die Ausstellungen und das Fest haben sehr viel Touristen hier gebracht. Wenn diese Anlässe nicht mehr existieren, kommen weniger Leute >>>spricht weniger Übernachtungen in Hotels und Ferienwohnungen, weniger Souvenirs verkauft, weniger Leute in den Restaurants...Danach schließen möglicherweise ein paar Geschäfte, die Stadt leert sich mehr und mehr, wird noch weniger attraktiv und die Probleme alle Arten steigen  :kk: :icon_rolleyes:

Einerseits stehen Politiker vor schwierige Entscheidungen, andererseits es gibt so viele versteckte Spiele wo Verwandte und Bekannte favorisiert sind

:hug2: Trostkuschel für dich
Mist! Ich habe mein Einhorn im Raumschiff vergessen :o
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Eule » 24. Februar 2016 15:53

Guck mal hier.

Das war meine Schule an der ich wenn das umgesetzt worden wäre gerade noch hätte Abi machen können.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 51029.html

Der Artikel stellt es zwar verkürzt dar - aber ich sehe da einen klaren Punkt: Auch heute, und auch in Niedersachsen wird keine Stadt einfach so ein Schulgebäude verkaufen dürfen ohne ein anderes Gebäude anzubieten in dem die Schule so weiterlaufen kann. Und wenn der Plan ist, diese Schule gebäudetechnisch und organisatorisch mit einer anderen Schule zu fusionieren, dann braucht die Stadt dafür das OK vom Kultusministerium.

Macht euch als Elternschaft schlau ob das was da läuft tatsächlich so passieren darf, ob sich Stadt, Schulbehörden, Kultusministerium an die geltenden Bestimmungen gehalten haben, und ob die getroffenen Beschlüsse noch anfechtbar sind bzw die Einspruchsfristen noch laufen. Im Zweifelsfall laufen die erst ab dem Bekanntwerden - denn gegen etwas von dem man nicht weiß kann man nicht Einspruch erheben. Vielleicht gibt es in der Elternschaft ja sogar einen kompetenten Juristen für Verwaltungsrecht, der sich das zumindest soweit es veröffentlicht und jedem Bürger zugänglich gemacht werden muss ansehen kann und feststellen kann obund an welcher Stelle es schlau ist gerichtlich dagegen anzugehen. Wenn er selbst das anwaltlich nicht vertreten darf (Zulassung beim zuständigen Gericht?), weiß er vermutlich einen geeigneten Fachkollegen. Und wenn er selber da dran geht, rechnet er sich vielleicht auch ein niedriges Honorar oder bittet die Leute die die Klage einreichen wollen um kaum mehr als eine Kosten- und Zeitaufwandserstattung wenn er sich in die Beschlüsse einliest um die Fehler zu finden, sein Sekretariat nach seiner Vorgabe die entsprechenden Schriftsätze fertigt oder er tatsächlich zu einem entsprechenden Gerichtstermin fährt.

Und wenn die Schüler ihre Schule lieben dann werden sie sich auch reinhängen und ihren Anteil zur Gegenwehr beitragen. Zumindest verbeamtete Lehrer können zwar schlecht gegen ihren Dienstherrn demonstrieren gehen - aber weggucken und weghören wenn die Schüler ihre Gegenwehr im demokratischen Rahmen planen und organisieren können sie schon :ichboss:

Nicht jeder blöde Beschluss von Stadt oder sonstwem ist so ohne weiteres durchsetzbar, wenn es genug Menschen gibt die davon betroffen sind und ihre Bürgerrechte wahrnehmen, die nun mal nicht beim Kreuz auf dem Wahlzettel enden.
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 24. Februar 2016 17:39

Die Schule ist schon verkauft. Da kann man nichts mehr dran ändern.
Die Schule hat zwar zwei Gebäude, aber in dem anderen ist die Grundschule und 5-6 Klassen.

Tatsächlich ist da an der Stelle eine hohe Schuldichte, allerdings eben Gymnasien.
Was mich so ärgert ist, das es gerade Lehrer trifft, die wirklich viel für ihre Schüler tun.  :baw:
Von so was träumen doch alle Eltern.

Ich muss mich erst mal Sortieren und auch meinem Sohn erst mal den Schock verarbeiten helfen.
Auch glaube ich nicht, das die Schule den Jahrgang jetzt hängen lässt. Ich denke schon, das sie dafür sorgen werden das die Schüler noch die 10 Klasse dort absolvieren können.

Ich werde jetzt erst einmal die Mitteilung abwarten und dann gucken was ich machen kann um die Schule zu unterstützen.  :aufsmaul_2:

Charlie,
das sehe ich auch hier bei uns in der Kleinstadt. Die Wundern sich, das nichts los ist, aber die Läden müssen ja schön von 13-14:30 Uhr Mittagspause machen, und am Samstag sind da um 14 Uhr die Schotten dicht.  :108:

Ich gehe jetzt mal Kochen.
Man, ich wollte heute das neue Pad für meine Nase ausprobieren.... muss ich morgen machen  :icon_rolleyes:
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
EmmaGSLehrerin
Foruminventar
Beiträge: 4883
Registriert: 23. Oktober 2010 16:07
Alter: 42

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von EmmaGSLehrerin » 24. Februar 2016 21:20

Was für ein Mist!  :icon_eek:
Wo die derzeit etwa 400 Schülerinnen und Schüler dieses Standortes der Wilhelm-Raabe-Schule fortan zur Schule gehen könnten, ist derzeit noch unklar.
Ja ne, is klar. Über sowas muss man sich ja vorher keine Gedanken machen.  :108:
“Those who dance are considered insane by those who cannot hear the music.”
- George Carlin -
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Eule » 24. Februar 2016 23:44

Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Stadt nicht einfach ein Schulgebäude verkaufen darf wenn es keinen Alternativplan gibt.

Und eine Schulschließung oder -zusammenlegung darf eine Stadt auch nicht alleine entscheiden - das darf nur das Kultusministerium als übergeordnete Schulbehörde.

Sprich: Entweder in dem bericht fehlen ein paar Fakten oder da ist was dermaßen faul, dass es eine Chance gibt etwas dagegen zu unternehmen. Wichtig ist halt zum einen zügig rauszufinden welche Behörde was mit welcher Begründung beschlossen hat, so dass man weiß wohin und gegen wen man eine Beschwerde, einen Einspruch, oder eine Klage einreichen kann.

Und wenn ich das hier sehe, dann klemmt und brennt es da schon länger zwischen Stadt und Schule. Das "schreit" geradezu nach "mal gucken was das Kultusministerium zu dem Bummelanten- und Dillettantentum der Stadt sagt". https://www.facebook.com/HaraldundMarai ... 7370105189
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 25. Februar 2016 10:04

Emma, jo.  :kk:

Mir ist einfach noch nicht klar, was alles so im Hintergrund gelaufen ist.
Ich denke, wenn die Schule da nicht eine Erklärung an die Eltern weiter geben wird in den Nächsten Tagen, werde ich das Anmahnen.

Eule, ja da ist wirklich so einiges schief gelaufen, aber ich weiß das die Schule eben sehr Engagiert ist, und das Schulamt ist hier echt ****  :aufsmaul_2:
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Roosvelt
Foruminventar
Beiträge: 1344
Registriert: 17. April 2015 19:22
Wohnort: Nordschwarzwald
Alter: 47

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Roosvelt » 25. Februar 2016 10:42

[quote="Eule"]
Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Stadt nicht einfach ein Schulgebäude verkaufen darf wenn es keinen Alternativplan gibt.

Und eine Schulschließung oder -zusammenlegung darf eine Stadt auch nicht alleine entscheiden - das darf nur das Kultusministerium als übergeordnete Schulbehörde.

Sprich: Entweder in dem bericht fehlen ein paar Fakten oder da ist was dermaßen faul, dass es eine Chance gibt etwas dagegen zu unternehmen. Wichtig ist halt zum einen zügig rauszufinden welche Behörde was mit welcher Begründung beschlossen hat, so dass man weiß wohin und gegen wen man eine Beschwerde, einen Einspruch, oder eine Klage einreichen kann.

[/quote]
Genau das meinte mein Mann auch gestern Abend zum Thema  :schäm:
Mist! Ich habe mein Einhorn im Raumschiff vergessen :o
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Eule » 25. Februar 2016 13:26

Das Schulamt ist die "kleinste" Schulbehörde. Wenn die Mist bauen, ihren Pflichten nicht nachkommen oder mit der Lokalpolitik zuungunsten derSchulen und Schüler mauscheln, gibt es für die eine übergeordnete Behörde. Entweder auf Regierungsbezirks-Ebene, Sprich Regierungspräsident, oder gleich bei der Landesbehörde, sprich Kultusministerium.

Und wenn man glaubt oder gar beweisen kann dass eine Behörde oder ein Behördenmitarbeiter seinen Job nicht korrekt macht, ist es sinnvoll, die übergeordnete Behörde einzuschalten. Mit Glück ist es sogar so blöd gelaufen dass der "kleine Arxxx vor Ort" seine Kompetenzen überschritten hat, und die übergeordnete Behörde schon allein wegen der Kompetenzüberschreitung die Maßnahme "kassiert".

Der Spruch des verärgerten Kunden, der  den Vorgesetzten eines Verkäufers zu sprechen verlangt, nachdem er erst falsch beraten wurde und dann auch noch beim Versuch das aufgrund der falschen Beratung gekaufte ungeeignete und heile Produkt umzutauschen abgewimmelt wird, gilt sinngemäß auch für Behörden. Klappts mit dem direkten Zuständigen nicht, chaltet man den Chef ein. 

Also: Versuchen rauszufinden wer zuständig ist in Hannover, und sich übers Schulamt beschweren. Möglichst mit Belegen für Fehlentscheidungen oder völlig alberne Anordnungen.


Was mir auf den ersten Blick vielversprechend aussieht hinsichtlich der Entscheidungsbefugnisse:
http://www.mk.niedersachsen.de/portal/l ... &_psmand=8

In dem Moment wo die Entscheidungen der Stadt Einfluss auf die Durchführung von Unterrricht in vorgegebenem Umfang, Qualität etc haben, dürfte nach meiner Auffassung das Kultusministerium alles Recht der Welt haben die Entscheidung die den unterricht, und damit den Bildungsauftrag verunmöglicht zu kassieren. Gebäude wegnehmen ohne Alternative zu bieten macht Unterricht unmöglich. Und eine Mensa ohne Strom, Wasser, wasweißich-Anschluß in ungeheizten Blechkisten macht Ganztagsunterricht unmöglich.

Zusätzlich dürfte das hier interessant sein - PDFs des letzten halben bis einen Jahres runterladen und nach Entscheidungen die eure Schule, sowie die übrigen ähnlichen Schulen an denen man diese Abschlüsse erwerben kann im Stadtgebiet betreffen. http://www.mk.niedersachsen.de/portal/l ... &_psmand=8

Irgendwo habe ich auch noch einen Verweis auf einen Organisationsplan der Behörde gesehen, aus dem du Ansprechpartner/Zuständige entnehmen können solltest. denke das war auf der Hauptseite/Indexseite. Findest du bestimmt - irgendwie mag meine Internetverbindung momentan nur Bummeltempo und ich hab keine Geduld da noch Ewigkeiten drin rum zu graben.

Viel Erfolg den lokalen Klüngel auszuschalten :top:
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 25. Februar 2016 13:48

Ohwei, da traust du mir aber echt viel zu.  :höch:
Ich werde jetzt erst mal ein Schreiben für die Schule aufsetzen, um überhaupt mal da Infos zu bekommen.
Danke für die Links, die werde ich mir auf jedenfall durchlesen.  :top:  :wu:
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Eule » 25. Februar 2016 14:16

Musst du ja nicht alleine machen.

Außer dir rennen seit dieser Ankündigung 200 bis 300 weitere Eltern im Kreis. Und ein paar davon wirst du kennen, vielleicht sogar welche die Ahnung von solchen Schriftstücken haben und in der Lage sind die Knackpunkte zu finden... Und beim PDF durchsuchen würde ich den Computer machen lassen. Wozu hat ein PDF-Reader eine Suchfunktion in der du zum Beispiel nach dem Namen deiner Stadt oder deines Kreises suchen kannst? So findest du recht schnell die relevanten Dokumente raus bei  dem zweiten Link.

Schulelternsprecher bzw Klassenelternsprecher fragen ist evtl auch eine Idee. Aufhetzen zu einer sachlichen Protestmail-Aktion der Elternschaft an die zuständigen Behörden. Eigentlich ist heute durch die moderne Information und Kommunikation doch vieles leichter als es vor 20 oder noch mehr Jahren war.

Ach ja: Die hier gibts auch noch, die sitzen wohl zwischen dem kreisschulamt und dem Kultusministerium. https://www.landesschulbehoerde-nieders ... berschulen und haben zum Schuljahr 2012/13 den Zusammenschluss einer RS und einer HS  zu eurer Oberschule genehmigt. Ich glaub die werden es interessant finden dass beispielsweise die Sache mit der Mensa seit einem Jahr nicht so läuft wie es angesagt war.  Und eine Servicestelle für Fragen haben sie auch. https://www.landesschulbehoerde-nieders ... icestellen
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 25. Februar 2016 14:27

Nur kurz zur Kenntnisnahme.
Ich habe diesen Beitrag ganz bewusst hier herein geschrieben, in dem Wissen, das es Öffentlich zugänglich ist.  :zwink:

Eule, ich weiß nicht mal wer da Elternsprecher ist.  :schäm:
Ich guck mal was diese Woche bzw. nächste Woche so raus kommt.
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 1. März 2016 07:14

Jetzt gibt es wenigstens von Seiten der Schule mal etwas näheres.
https://www.facebook.com/HaraldundMarai/?fref=nf

Also gibt es noch eine Chance das ganze abzuwenden, wenn ich das richtig gelesen habe.
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Roosvelt
Foruminventar
Beiträge: 1344
Registriert: 17. April 2015 19:22
Wohnort: Nordschwarzwald
Alter: 47

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Roosvelt » 1. März 2016 12:28

Menolly hat geschrieben: Jetzt gibt es wenigstens von Seiten der Schule mal etwas näheres.
https://www.facebook.com/HaraldundMarai/?fref=nf

Also gibt es noch eine Chance das ganze abzuwenden, wenn ich das richtig gelesen habe.
So verstehe ich das auch. Ich wünsche Euch, dass es sich noch abwenden lässt  :beten:
Mist! Ich habe mein Einhorn im Raumschiff vergessen :o
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 15. März 2016 00:00

Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 6. April 2016 12:43

Her je, das Passiert, wenn man versucht das Pferd von hinten Aufzuzäumen. 8-)

https://www.facebook.com/HaraldundMarai ... 51294254:0
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Roosvelt
Foruminventar
Beiträge: 1344
Registriert: 17. April 2015 19:22
Wohnort: Nordschwarzwald
Alter: 47

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Roosvelt » 6. April 2016 15:49

Gute Nachricht, ich freue mich für Euch :D
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 6. April 2016 15:58

Danke Charlie. Bild

Aber es ist trotzdem ein Stück aus dem Tollhaus. :roll:
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Roosvelt
Foruminventar
Beiträge: 1344
Registriert: 17. April 2015 19:22
Wohnort: Nordschwarzwald
Alter: 47

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Roosvelt » 6. April 2016 16:00

Menolly hat geschrieben:
Aber es ist trotzdem ein Stück aus dem Tollhaus. :roll:
Das verstehe ich nicht :?: :oops:
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Schulgebäude verkauft

Beitrag von Menolly » 6. April 2016 16:07

Tollhaus = Irrenhaus ( heute sagt man dazu Psychiatrie)
Ist aber nicht abwertend den heutigen Psychiatrien gemeint.
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Antworten

Zurück zu „Speakers´Corner*“