Boah ey, Sonnenfinsternis!

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
EmmaGSLehrerin
Foruminventar
Beiträge: 4846
Registriert: 23. Oktober 2010 16:07
Alter: 41

Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon EmmaGSLehrerin » 19. März 2015 16:06

Hallo zusammen,

vor zwei Wochen schien die Sache für mich als Lehrerin noch ganz einfach:

Aus der Klassenkasse 6 Brillen bestellen, die der DIN-Norm entsprechen, Elternbrief versenden, Kinder über Sicherheitsmaßnahmen aufklären. Und dann auf das Ereignis freuen!  :froi1:

Seit ca. einer Woche aber werden wir Lehrer vom Schulministerium mit Mails zugeschüttet, was wir alles beachten sollen, wie gefährlich das ist, usw. usw... alleine heute hatte ich noch drei Mails im Postfach, in einer wurde mir geraten, heute (!!!) noch flott eine Einverständniserklärung aller Eltern einzuholen, dass ihr Kind auch wirklich gucken darf!  :kk:

Kurz: Am Besten sollten wir alle im Klassenraum bleiben, die Rolläden runterlassen und die SoFi per Life-Stream im Fernsehen verfolgen!  :icon_eek:

Ich habe derzeit eine vernüftige und ruhige Klasse. Wir werden trotz allem gucken gehen.  :ichboss:

Ich kann aber auch jeden Kollegen verstehen, der es nicht tut.
Also: Seid euren Lehrern nicht böse, wenn euer Kind das Ereignis im Klassenzimmer verbringt!
Oder meldet es ab (in vielen BL dürft ihr das wegen der "besonderen Gefahr"!) und guckt in Ruhe zu Hause - natürlich mit der entsprechenden Brille!!! :Sun:
“Those who dance are considered insane by those who cannot hear the music.”
- George Carlin -
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1336
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon ADHDgoesto11 » 19. März 2015 16:10

Warum bastelt ihr nicht den SoFi-"Projektor" aus zwei Klorollen, einem Schuhkarton und einem Blatt weißem Papier?  :froi1:

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Benutzeravatar
EmmaGSLehrerin
Foruminventar
Beiträge: 4846
Registriert: 23. Oktober 2010 16:07
Alter: 41

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon EmmaGSLehrerin » 19. März 2015 16:49

Hab ich auch schon drüber nachgedacht und verworfen.

Ich finde persönlich, das ist nicht dasselbe. Dann kann ich ja fast gleich den Fernseher anmachen.  :grübel:

Außerdem: Wir sollen wie die Schießhunde darauf achten, dass die Kinder nicht aus dem Fenster gucken. Deshalb auch der Hinweis mit den Rolladen als Sicherheitsmaßnahme. Das Problem bliebe ja mit dem Projektor.
“Those who dance are considered insane by those who cannot hear the music.”
- George Carlin -
ripley
Foruminventar
Beiträge: 1258
Registriert: 23. Oktober 2010 20:06

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon ripley » 21. März 2015 09:05

Extra für Dich, Emma: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/s ... 95275.html
und: http://www.spiegel.de/schulspiegel/wiss ... 24426.html

Im übrigen habe ich mir die SoFi gestern angeschaut. Kurz, denn meine Augen haben gesagt, dass man da nicht allzu lange direkt hingucken sollte. Und, was soll ich sagen? Meine Augen sind noch genauso gut (oder schlecht) wie vorher.

Bin wirklich gespannt, wieviele Augenpaare gestern verdampft sind. Auch und gerade bei Tieren muss das ja dramatisch sein! Wenn die überall dagegen semmeln ...
Zuletzt geändert von ripley am 21. März 2015 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon Menolly » 21. März 2015 09:28

hehe, jo Die Welt geht unter nur keiner hats gemerkt :totlach:
Was glaubt ihr was einige Pferdebesitzer für einen Aufriss gemacht haben.  :108:

Klar hören die Vögel auf zu singen wenn es dunkel wird. Die denken es wird Nacht und legen sich schlafen.

Wir konnten es ja leider nicht so verfolgen, da wir zum Arzt mussten. Allerdings hat dieser schon vorgesorgt und hat sich die Kinder geschnappt das sie mal durch seine Brille gucken konnten.  :top:
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Benutzeravatar
Kaina
Foruminventar
Beiträge: 3812
Registriert: 8. Juni 2009 21:27

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon Kaina » 21. März 2015 16:14

[quote="Menolly"]
Klar hören die Vögel auf zu singen wenn es dunkel wird. Die denken es wird Nacht und legen sich schlafen.[/quote]

Das hat man hier so toll gemerkt - wildes Gepfeife und Gepiepe, und dann wurde es zunehmend leiser :A:
Ob die verwirrt waren wegen der seltsamen Dämmerung nebst "Nachtausfall"???

Also ich fand 's faszinierend. Hier wurde es deutlich kälter, das eigenartige Licht, die Stimmung, die Reaktion der Vögel - und eigentlich hätte man es (ohne Vorwissen) nicht mal kapiert, was da los war, weil man mit bloßem Auge ja gar nix sehen konnte, außer der Wirkung rundum.

Hatte mir aus Sonnenschutzfolie eine "Brille" gebastelt. 2 Lagen zu wenig, 3 Lagen einwandfrei - nur die Farben waren etwas seltsam  :breitgrinse1:

Und nein: kein Strom-Blackout, kein Weltuntergang, kein hysterisches Gekreische nach geplatzten Augäpfeln
- einfach nur'n interessantes Schauspiel  :811:
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (K.Valentin) 
Bild
Benutzeravatar
EmmaGSLehrerin
Foruminventar
Beiträge: 4846
Registriert: 23. Oktober 2010 16:07
Alter: 41

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon EmmaGSLehrerin » 21. März 2015 18:11

Je mehr ich darüber nachdenke, desto wütender macht es mich, dass so vielen Schülern das Erlebnis der Sonnenfinsternis verwehrt wurde.  :108:

Den Kollegen mache ich keinen Vorwurf. Ganz ehrlich: Nachdem viele Schulen in unserer Region das Ereignis den Kindern rigoros "verboten", fragte ich mich irgendwann auch, ob ich zu leichtsinnig bin mit meinem Vorhaben.

Und dann stand ich am Freitag vor der GANZ interessanten Situation, dass die SoFi bei uns nur durch den Nebel schimmerte, das heißt: Die Schutzbrillen ließen überhaupt kein Licht durch!  :icon_eek:

Ich habe mich dann mit zwei Kollegen zusammengetan und wir haben unseren gesunden Menschenverstand bemüht: Ja, in eine milchig-weiße, immer wieder hinter Wolken verschwindende Nebelsonne haben wir alle schonmal reingeguckt! Nein, keiner von uns ist davon blind geworden! Jap, wir lassen die Kinder schauen!!!!!!!

Wir haben uns dann mit ihnen auf den Schulhof gestellt und darauf geachtet, dass sie wirklich immer nur einige Sekunden in eine milchig weiße Sonne schauten. Zweimal wurde der Nebel ein BISSCHEN lichter, da haben wir die Kinder gleich zum Wegsehen aufgefordert.

Aber ganz ehrlich, Leute? Nach all der Panikmache hatte ich anschließend auch schiss vor meiner eigenen Courage!

Dann, Stunden später, die Stellungnahme der Fachleute zum Thema Nebelsonne: "Idiotensicherer kann keine SoFi verlaufen! In NRW werden keine Augenschäden erwartet!"  :froi1:

Und schön fand ich: Während ich den ganzen Nachmittag damit rechnete, erboste Eltern - Mails mit "Wie KONNTEN Sie mein Kind nur ohne Brille in die Sonne sehen lassen???????" zu bekommen, blieb alles ruhig!

Stattdessen, am Abend....... drei "Danke, dass Sie sich getraut und unseren Kindern das ermöglicht haben!!!" - Mails.  :wu:

Aber wie blöd, dass an manchen Schulen nicht einmal Kinder mit Brillen gucken durften, weil das sonst "ja ungerecht" sei!!!!!  :kk: :kk: :kk:

DAS find ich ne Schweinerei!  :108: Zumal das Ereignis ja eine geschlagene Stunde dauerte, da kann man die Schüler doch sich abwechseln lassen?!

Aber genau da wären wir am Punktus Knackus: Die eigentliche Unverschämtheit kam, m. E., vom Schulministerium. Das die Lehrer mal eben für die Augen sämtlicher Schüler verantwortlich machte. ("Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass kein Kind ohne Schutzbrille in die Sonne schaut")

Ganz ehrlich: Wenn ein Lehrer seine Schüler vernünftg instruiert und anschließend auf den Schulhof geht, wo sich die Schüler mit der Brillennutzung abwechseln... dann sollte ein Lehrer ebensowenig dafür belangt werden können, wenn irgend ein Pratschkopf trotzdem in die Sonne schaut, wie er belangt werden kann, wenn beim Schulausflug irgend ein Idiot auf die Hauptverkehrsstraße springt! Ich muss als Lehrer nicht mit jeder Kamikaze-Idiotenaktion rechnen und diese hellseherisch verhindern! Fertig, Ende!

Seh ich da irgend etwas falsch?
“Those who dance are considered insane by those who cannot hear the music.”
- George Carlin -
Benutzeravatar
Kaina
Foruminventar
Beiträge: 3812
Registriert: 8. Juni 2009 21:27

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon Kaina » 22. März 2015 01:19

[quote="EmmaGSLehrerin"]
Seh ich da irgend etwas falsch?
[/quote]

Das denke ich mal eher nicht.

Hier in Deutschland sind unglaublich viele Dinge überreglementiert,  und leider (so finde ich wenigstens) meistens die absolut falschen Dinge.
Irgendwie scheint zwangsläufig immer öfter der gesunde Menschenverstand auf der Strecke zu bleiben.


Beispiele? (nee, haben nix mit SoFi zu tun)

Fragen/Kommentare an den Schuldirektor eines Gymnasiums:
"Schulhof und Bistro sehen spätestens 12.20 h aus, als wäre eine Mülldeponie explodiert. Es gibt genügend Mülleimer - sowohl im Bistro, als auch auf dem Schulhof. Warum wird nicht der erstbeste "Erwischte" geschnappt, und der muss 'ne 1/2 Stunde Müll aufsammeln? Wenn das ein paar Mal passiert, überlegen es sich die Kids doch sicher, und werfen den Müll in die entsprechenden Müllbehälter"

Kommentar Direktor:
"Machen Sie das mal. Am nächsten Tag haben sie ein Schreiben eines Rechtsanwaltes auf dem Schreibtisch, dass dafür schließlich Reinigungspersonal zuständig ist, dass es für das Kind eine Zumutung ist etc...."

"Warum wird das nicht einfach in die Schulordnung geschrieben? Wenn die Eltern die Kinder anmelden, müssen sie das unterschreiben und fertig"
Kopfschütteln und Schulterzucken. Und ja, Schulhof und Bistro sehen immer noch nach Müllkippe aus.

Und die Kids lernen, dass man McDoof, Burgerking, KFC & Co-Müll ... Verpackungen überall 'rumwerfen kann, weil bei irgendwelchen dussligen "Piccobello-Aktionen" wieder irgendwelche "Opfer" den Müll einsammeln dürfen, im Zweifelsfall 1 €-Jobber.
(hätte ich meine Jungs bei derartigen Müllaktionen erwischt - ich hätte ihnen sicher in den Hintern getreten, aber keinen Anwalt mit unsinnigen Schreiben beauftragt) - - - -

Was in manchen Eltern vorgeht, kapiere ich sowieso nicht.
Heiße Diskussionen nach einem Amoklauf:  wie Schule und Lehrer zu reagieren hätten.
Die Vorschläge sind durchweg, äh, vollidiotisch!
Bei 33.810 allgemeinbildenden Schulen und 8,42 Mio. Schülern (Zahlen 2013/14) läuft ja auch fast täglich einer Amok, und da muss man die restlichen 8,42 Mio. Schüler nebst 752.830 Lehrer völlig gaga machen.

Wenn dann wirklich ein Schüler durchdreht
(vllt. wegen der völlig idiotischer Anweisungen der Ministerien????)
hat man die anderen wenigstens genug traktiert und einen Grund, die "Sicherungsmaßnahmen" nochmals idiotisch zu verschärfen.
Das Ganze ließe sich endlos erweitern - nicht nur, wenn es um Schule und Kids geht.


Bei der SoFi wurde eine wunderbare Chance vertan, den Unterricht interessant zu erweitern: was geschieht in der Natur? Warum geschieht das alles? Was macht das Phänomen mit uns? Wie ändern sich die Lichtverhältnisse? Was macht es mit den Tieren? Gibt es ernsthafte Probleme mit der Stromversorgung..... etc.....

Schade. Echt traurig.
Das ist das, was mir zu diesen (typisch deutschen? unserem amerikanischen Big Brother nachempfundenen?) Schwachsinnigkeiten einfällt!
"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." (K.Valentin) 
Bild
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4929
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon Hanghuhn » 22. März 2015 09:31

[quote="EmmaGSLehrerin"]
Je mehr ich darüber nachdenke, desto wütender macht es mich, dass so vielen Schülern das Erlebnis der Sonnenfinsternis verwehrt wurde.  :108:
[/quote]

Ja, das finde ich auch sehr schade. Irgendwie finde ich aber, dass das Ereignis von so vielen Leuten einfach verpennt wurde. Wenn ich da an 1999 denke, ... Damals wäre es schier unmöglich gewesen, von der Sofi nichts mitzubekommen. Diesmal ....?!?!?! Ganze Handelsketten, deren Filialen normalerweise Anlaufstellen für den Kauf von Sofi-Brillen wären, hatten diese Dinger einfach nicht im Angebot  :traum: In den Fernsehprogrammen kam ab und zu mal eine kleine Bemerkung dazu, außerdem viel zu spät.

Meine Tochter war 1999 vier Jahre alt und kann sich heute noch daran erinnern. Mein Sohn war damals Quark im Schaufenster. Jetzt habe ich für meinen Sohn einfach keine Brille kaufen können (die alten von damals habe ich nach zwei Umzügen nicht mehr finden können), ich glaube, wir haben sie weggeschmissen. An seiner Schule ist man entspannter mit dem Thema umgegangen (kann daran liegen, dass es auch keine Grundschule ist). Einige Schüler hatten Brillen dabei und haben sie auch freundlicherweise den anderen Schülern ausgeborgt, so dass jeder Schüler Anteil an dem Ereignis haben konnte.


[quote="Kaina"]
Hier in Deutschland sind unglaublich viele Dinge überreglementiert,  und leider (so finde ich wenigstens) meistens die absolut falschen Dinge.
Irgendwie scheint zwangsläufig immer öfter der gesunde Menschenverstand auf der Strecke zu bleiben.
...
Kommentar Direktor:
"Machen Sie das mal. Am nächsten Tag haben sie ein Schreiben eines Rechtsanwaltes auf dem Schreibtisch, dass dafür schließlich Reinigungspersonal zuständig ist, dass es für das Kind eine Zumutung ist etc...."
[/quote]
Kaina, Du hast Recht. Allerdings: müssen wir uns da nicht selbst an die Nase fassen? Es wird viel zu viel an Rechtsanwälte und Versicherungen (die ihrerseits Rechtsanwälte bemühen) delegiert, um normale Dinge des Lebens geregelt zu bekommen. Vielleicht hat der Direktor auch nur übertriebene Angst vor Konsequenzen. Zu einem Experiment war er nicht bereit. Auch die Schüler selbst haben einen Anspruch auf einen Aufenthalt in sauberer Umgebung, dafür gibt es ja die Mülleimer. Der Reinigungsdienst ist eigentlich für die normale Verschmutzung durch den täglichen Gebrauch da, und er kann nicht jedem Kind hinterher räumen, weil er ja höchstens 1x pro Tag da ist. Wäre doch spannend , wenn der für das, was er da so alles wegmachen muss, Aufschlag verlangen würde. Die gleichen Eltern, die einen Rechtsanwalt bemühen würden, würden Aufklärung über zusätzliche Kosten verlangen.

@ripley, gute Beispiele dafür, wie gaga wir alle schon sind.
Zuletzt geändert von Hanghuhn am 22. März 2015 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
LG Hanghuhn
Benutzeravatar
EmmaGSLehrerin
Foruminventar
Beiträge: 4846
Registriert: 23. Oktober 2010 16:07
Alter: 41

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon EmmaGSLehrerin » 22. März 2015 12:05

Im Prinzip ist die Geschichte ein gutes Beispiel dafür, wie sich die inividuelle Risikowahrnehmung verändert, wenn der gesunde Menschenverstand öffentlich weg-besorgt wird.

Nach den ersten Mails vom Schulministerium dachte noch kaum eine Schule daran, das Ereignis abzusagen. Wäre es bei der ersten Mail geblieben, hätte man sicher allen Schülern das Ereignis ermöglicht und die Brillen untereinander teilen lassen. Selbst mit Brille sollte man ja nicht länger als drei Minuten am Stück in die Sonne schauen und ganz ehrlich, man macht das sowieso nicht länger, weil man sonst Nackenstarre bekommt.  :grübel:

Aber dann kam noch eine, noch eine und noch eine Mail, wie gefährlich das alles ist und allein am letzten Tag gleich drei (!!!) Warnhinweise, wo den Lehrern u. a. die Alternative "Rollos runter, Livestream an" SEHR nahe gelegt wurde. Außerdem sollte man dann doch besser von allen Eltern flott noch einen Tag vor der SoFi eine schriftiche Einverständniserklärung einholen  :kk: und all so ne Scherze.

Ich habs ja an mir selbst gemerkt, wie verunsichert ich zum Schluss war. Schon jeck, wie man bekloppt gemacht werden kann, obwohl man es "eigentlich" besser weiß.
“Those who dance are considered insane by those who cannot hear the music.”
- George Carlin -
Benutzeravatar
Wölfin
Foruminventar
Beiträge: 928
Registriert: 21. April 2009 08:52

Re: Boah ey, Sonnenfinsternis!

Beitragvon Wölfin » 23. März 2015 06:20

[quote="Hanghuhn"]
[quote="EmmaGSLehrerin"]
Je mehr ich darüber nachdenke, desto wütender macht es mich, dass so vielen Schülern das Erlebnis der Sonnenfinsternis verwehrt wurde.  :108:
[/quote]
Ja, das finde ich auch sehr schade. Irgendwie finde ich aber, dass das Ereignis von so vielen Leuten einfach verpennt wurde. Wenn ich da an 1999 denke, ... Damals wäre es schier unmöglich gewesen, von der Sofi nichts mitzubekommen. Diesmal ....?!?!?! Ganze Handelsketten, deren Filialen normalerweise Anlaufstellen für den Kauf von Sofi-Brillen wären, hatten diese Dinger einfach nicht im Angebot  :traum: In den Fernsehprogrammen kam ab und zu mal eine kleine Bemerkung dazu, außerdem viel zu spät. [/quote]Ich habe mich so sehr darüber geärgert, dass nirgendwo so eine Brille zu kriegen war. 1999 war hier nichts von der Sonne zu sehen und ich war unglaublich enttäuscht.
Und nun schien es so, dass ich dieses Mal wieder nicht gucken kann.

Zum Glück stand Freitag morgen ein Kollege in der Tür und schwenkte fröhlich seine SoFi-Brille (von 1999). :froi1:
Und da ich ja als Raucherin öfter vor der Tür bin als er, habe ich die erst mal bekommen und sollte sagen, wenn es los geht. Von 15 Leuten kam etwa die Hälfte dann auch gucken. Ein Bauarbeiter von der Baustelle gegenüber hatte ein Modell mit anderer Folie dabei und wir haben erst mal verglichen, mit welcher Folienfarbe es besser aussieht - meiner Meinung nach mit der schwarzen, weil die silberne spiegelt.

Um 10:35 bin ich durch die ganze Abteilung gelaufen und habe allen Bescheid gesagt und dann standen 15 Leute vor dem Haus und die Brille ging reihum. Oh Wunder, es klingelte kein Handy und die Besprechung wurde einfach unterbrochen.
Und das Wetter war einfach super, so ein blauer Himmel und kein Wölkchen in Sicht. :froi1:

Ich war wirklich froh, dass es dieses Mal geklappt hat und ich gucken konnte. Selber gucken ist viel spannender als auf dem Monitor. Und so in der Gruppe macht es auch noch mehr Spaß.

Ein Kollege schaffte es übrigens, ohne Brille hoch zu gucken - er vergisst seine normale Brille auch ständig irgendwo. :kk: Er erfreut sich trotzdem bester Gesundheit und musste nur einige Minuten mit "dem gelben Punkt" kämpfen.

Ich finde das, was an Schulen heute los ist, einfach nicht mehr verständlich. Man kann den Schülern doch nicht das Denken abnehmen, genau das sollen die da doch eigentlich lernen. Und wenn nicht jeder eine Brille hat, fördert das das soziale Miteinander - denn dann werden die vorhandenen Brillen gefälligst herumgereicht.
Offizielles ADS-Träumerchen mit HB-Faktor

Zurück zu „Speakers´Corner*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste