Alternativen zu den Medikamenten

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Sommerfrau
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 16. September 2013 13:02

Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Sommerfrau » 19. August 2017 09:36

Es gibt eine Alternative die nur aus der Natur kommt made in Germany
Ohne Nebenwirkungen
Sogar TÜV geprüft

Ich habe vor knapp 2 Monaten diese Produkte kennengelernt und ich war wirklich der größte Skeptiker.
Aber ich musste schnell zugeben, dass ich sowas noch nie gesehen habe.

Super Resultate
Auch gerade bei diesem Thema !!!
Das Medikament dann in den Ferien abgesetzt und mein Sohn war trotzdem ruhig und nicht auffallend.
Totaler Wahnsinn, ich bin begeistert!!!
Benutzeravatar
Sheherazade
Foruminventar
Beiträge: 2582
Registriert: 19. Februar 2012 16:20

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Sheherazade » 19. August 2017 13:29

Willst du uns nicht teilhaben lassen an dem, was dich da so begeistert?
Sohn *2003 - Autist mit komorbider ADHS
Sohn *2001 - ADS
2 Töchter *1998 und * 1989
Schmerz vergeht, aufgeben ist für immer.
Sommerfrau
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 16. September 2013 13:02

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Sommerfrau » 19. August 2017 14:23

Es geht im Grunde um ein speziell von Experten zusammengestelltes Gesundheitskonzept.
Das besondere daran ist, dass die Produkte in 3-10 Minuten komplett im Blut und in den Zellen sind.

Wer mehr Infos haben möchte kann mir gerne eine persönliche Nachricht schreiben.

Freue mich dann auf weitere Fragen.

Ich habe lange gesucht und nun endlich das Richtige gefunden.
Benutzeravatar
Sheherazade
Foruminventar
Beiträge: 2582
Registriert: 19. Februar 2012 16:20

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Sheherazade » 19. August 2017 14:44

Sommerfrau hat geschrieben: Wer mehr Infos haben möchte kann mir gerne eine persönliche Nachricht schreiben.
Warum kann man das nicht öffentlich machen?
Sohn *2003 - Autist mit komorbider ADHS
Sohn *2001 - ADS
2 Töchter *1998 und * 1989
Schmerz vergeht, aufgeben ist für immer.
Sommerfrau
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 16. September 2013 13:02

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Sommerfrau » 19. August 2017 18:53

Werbung gelöscht

Hier kann man sich noch mehr Infos holen.

Ich gebe meinem Sohn das Optimal Set und wir sind super zufrieden.

UND: Das Gute daran ist, dass es völlig risikolos ist. Wer nicht zufrieden ist kann die Produkte zurück schicken und bekommt sein Geld wieder zurück.

Wer Lust hat das zu probieren oder noch mehr Infos braucht, darf sich gerne bei mir melden. Ich vertreibe die Sachen inzwischen auch weil wir von Anfang an so zufrieden waren.

Ich kann dann auch erklären wie ihr am günstigsten zu diesen Produkten kommt. :D
Benutzeravatar
Menolly
Foruminventar
Beiträge: 4553
Registriert: 15. Dezember 2008 18:34
Alter: 50

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Menolly » 20. August 2017 07:57

Ernsthaft? Nahrungsergänzungsmittel? Och nöööö
Du sollst Deine Freunde nicht trocknen und rauchen.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.
Wilhelm Busch
Bienchen geschafft 24x für 2016
Hier könnt ihr euch Smileys suchen.
Sommerfrau
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 16. September 2013 13:02

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von Sommerfrau » 20. August 2017 13:30

Ja es sind Nahrungsergänzungsmittel. Ich habe schon so viel alternative Medizin oder auch Kurse durch. Das ist bisher das erste und einzige bei dem ich merke, dass mein Kind ruhiger und ausgeglichener ist. :)
ripley
Foruminventar
Beiträge: 1259
Registriert: 23. Oktober 2010 20:06

Re: Alternativen zu den Medikamenten

Beitrag von ripley » 21. August 2017 09:14

Ja, genau! Schreibt sie an und empfangt das Wunderheilmittel! Auf das soooo lange niemand kam!


Früher nannte man sowas Bauernfängerei ...
Antworten

Zurück zu „ADHS & Naturpräparate*“