nochmal Johanniskraut

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
foudamour
Foruminventar
Beiträge: 1278
Registriert: 17. Dezember 2008 15:35

nochmal Johanniskraut

Beitragvon foudamour » 18. September 2012 15:52

aktuell bin ich bei 100mg an tag, habe aber grad wieder eine üble phase..die hatte ich zeitweise in kurzen abständen, nehme seit mai eben die 1000mg..
und überlege, ob es sinn macht nochmal um 500mg zu erhöhen..habe erst am 24 eine termin beim neurologen..

ich bilde mir zumindest ein, dass es zeitweise geholfen hat in sachen antriebssteigerung  :ja1:
wahlweise habe ich mich aber auch einfach übernommen und bin wieder in die antriebslosigkeit gestolpert..und viel hilft ja auch nicht immer viel..

welche erfahrungen habt ihr mit dosierungen über 1000mg?
hat das zeugs überhaupt gewirkt? ( oder hatte ich einfach zufällig ne gute phase..? )

ich mag kein AD nehmen, irgendwie sträube ich mich, aber in dieses downs halte ich mich selber kaum aus :(
Benutzeravatar
Nineline
Pagemaster
Beiträge: 107
Registriert: 24. Oktober 2010 01:02

Re: nochmal Johanniskraut

Beitragvon Nineline » 1. Oktober 2012 23:21

Hallo,

ich nehme auch Johanniskraut in der selben Dosierung (1000 mg/Tag).

Mir hilft es definitiv, allerdings nicht gegen Antriebslosigkeit , sondern gegen depressive Verstimmungen, die sich in Zukunftsängsten und leichten Panikattacken äussern.
Ich habe auch schonmal überlegt, die Dosis zu erhöhen, da ich gerade jetzt zum Winter hin Probleme bekomme, habe es aber bislang noch nicht getan.

Zu dem anderen Posting weiter unten:
Ich war letztens krank und habe das JK ein paar Tage nicht genommen. Danach ging es mir richtig schlecht :baw:
Es hat dann  so 2-3 Tage gedauert, bis es merklich besser wurde, der Spiegel ist also nicht ganz dahin..

LG Nineline

Zurück zu „ADHS & Naturpräparate*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste