Ads und Spielsucht?!

Erwachsene u. Kinder
Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Finchenf
Andersweltler
Beiträge: 15
Registriert: 24. August 2016 22:14

Ads und Spielsucht?!

Beitrag von Finchenf » 15. September 2016 08:58

Hallo!
Mein derzeitiges Problem ist z.zt. der computerkosum meines Sohnes und wollte fragen ob das evtl. an ADS liegt bzw. ob ihr irgendwelche hilfreichen tips für mich habt?!
Ich bin eigentlich eine Verfechterin von all dem...PlayStation und Co. gibt es bei uns nicht. Seit 1 Jahr hängt mein 12 jähriges Sohn mir wegen einem Laptop in den Ohren. Hat all sein Geld gespart und da er sich jetzt auch in der Schule sehr verbessert hat willigte ich dann dem Kauf ein. Er nutzt das Gerät nur für ein Spiel"Minecraft" . Mittlerweile macht mir aber diese "Besessenheit" Angst. Er darf zwar nur dank Kindersicherung zeitbegrenzt spielen,aber das macht die Sache nicht besser. Gestern wollte er partout heim vom Schwimmbad, weil er unbedingt spielen wollte. Ich habe dafür kein Verständis. Einmal hat er sogar die Kindersicherung manipuliert um länger spielen zu können. Mir kommt es vor, je mehr Einschränkungen er bekommt desto zwanghafter will er spielen. Ist das ein ADSler Problem,wer kann mir helfen??glg finchenf
Benutzeravatar
Chaos-Weib
Foruminventar
Beiträge: 576
Registriert: 25. Oktober 2010 12:05
Alter: 31

Re: Ads und Spielsucht?!

Beitrag von Chaos-Weib » 17. September 2016 15:32

Hallo Finchenf,

Es stimmt zwar, dass ADHSler mehr gefährdet sind eine Sucht zu entwicklen, als gesunde Menschen. Ich würde das aber totzdem nicht direkt mit ADS in Verbindung bringen. Nicht jeder ADHSler entwickelt eine Sucht.

Was du gegen dieses zwanghafte Spielen von deinem Kind machen kannst, weiß ich jetzt auf Anhieb leider nicht. Ich war zwar selber mal 12 Jahre alt, aber sowas hatte ich nie. Ich habe aber schon des öfteren gehört, dass Kinder/Jugendliche tatsächlich immer genau das machen wollen, was verboten ist... Ob es haber helfen wird, wenn du ihm einfach nicht mehr verbietest zu spielen?? Ich bezweifle es mal.

Ich selber habe zum Glück kein Kind, und habe damit mit Erziehung zum Glück nichts zu tun, aber vielleicht kann dir ja jemand anderes hier noch einen Rat geben, deswegen schieb ich deine Frage mal nach oben.

Alles Gute
TanCan
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 24. Mai 2016 16:36

Re: Ads und Spielsucht?!

Beitrag von TanCan » 17. September 2016 18:57

Hallo Fienchen,
ist defintiv kein ADS Problem...vielleicht ist es ein wenig extremer aber momentan beobachte ich das bei vielen Kindern im Umfeld. Wenn ich meine Jungs lassen würde, würden sie auch von morgens bis abends Minekraft spielen...voll das bescheurte Spiel aber na ja
Antworten

Zurück zu „ADHS / ADS Test und Diagnose*“