Sackgasse

öffentlich
Benutzeravatar
jenie
Spezial User
Beiträge: 324
Registriert: 13. Oktober 2006 10:42
Wohnort: lüdenscheid
Alter: 42

Re: Sackgasse

Beitragvon jenie » 21. März 2013 13:26

Hey, ich schon wieder...
:icon_rolleyes:
Bin am 15.04. bei einer Dame der Caritas eingeladen. Haben sich heut zurück gemeldet. Immerhin "nur" 3 Wochen Wartezeit.
Ich versuchs halt bis dahin.
Lilian, werde mir die sanften Mittelchen auf jeden Fall besorgen.
LG, Jenie
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Sackgasse

Beitragvon Eule » 21. März 2013 15:01

http://www.selbsthilfenetz.de/content/index_ger.html

Schon mal über diesen Link gesucht? Das wäre die zweite Möglichkeit neben beratungsstellen.
Benutzeravatar
jenie
Spezial User
Beiträge: 324
Registriert: 13. Oktober 2006 10:42
Wohnort: lüdenscheid
Alter: 42

Re: Sackgasse

Beitragvon jenie » 22. März 2013 13:33

Danke dir, Eule. Ich werds mir heute Abend mal in Ruhe ansehen. Muss nun zu  Sohnis Therapie...
LG und ein entspanntes Wochenende, Jenie
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Sackgasse

Beitragvon Eule » 22. März 2013 13:39

Viel Erfolg, mach was gutes mit deinem Wochenende, vor allem auch im Sinn von Zeit für dich und deinen partner wo ihr ein paar Stunden einfach ein Paar sein könnt und eben nicht nur für die Kids und ihre Bedürfnisse verfügbar seid.
Benutzeravatar
jenie
Spezial User
Beiträge: 324
Registriert: 13. Oktober 2006 10:42
Wohnort: lüdenscheid
Alter: 42

Re: Sackgasse

Beitragvon jenie » 25. März 2013 15:16

Hey!

Wochenende war so mittel. Hatte die Medis abgesetzt und nun, am Montag, Mann bei der Arbeit und Ferien, hab ich sie doch wieder genommen. Dreh sonst durch...Eine weitere "ordentliche Kündigung" der Schule kam per Einschreiben reingeflattert. P. muss sich bis zum Sommer "bewähren", damit daraus nicht eine "fristlose Kündigung" wird. Er hatte der Sekretärin Ziggis geklaut :kk: Es reißt einfach nicht ab.

Der Doc ist ganz schön überfordert mit einer solchen Thematik. Er gibt sich Mühe, gut zuzuhören, aber das ändert ja nun leider nicht meinen akuten Zustand.
Jedenfalls hat er mich sofort nochmal 2 Wochen krank geschrieben und gemeint, das mit dem Gesprächstermin im April sei eine gute Sache...Hm, ja...
Kur, Reha, oder was auch immer gehen wir nach seinem wohlverdienten Urlaub an :grübel:

Eule, hab mir den Link angeschaut. Eine Gruppe wäre einigermaßen in der Nähe, aber auch erst nach den Ferien im 2Wochentakt. Wäre als Zusatz nicht schlecht.

Hab auch wieder mit Yoga angefangen. Wird wohl nicht schaden. Tut gut...
LG; Jenie
Zuletzt geändert von jenie am 25. März 2013 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Sackgasse

Beitragvon Eule » 25. März 2013 17:37

Ruf ruhig mal vorab bei der Kontaktperson für die Gruppe an - vielleicht bringt dir ja auch ein telefonat mit einem anderen betroffenen schon mal ein bißchen Entlastung, oder auch einen Tipp an wen du dich in deiner Gegend wenden kannst.

Yoga wieder anfangen ist eine super Idee - gerade Entspannungstechniken mit denen man wenigstens schon ein bißchen vertraut ist sind eine große Hilfe wenn man in so einer Situation ist wo man sich entspannen können sollte/müßte aber so belastet ist daß es schwer ist etwas komplett neues zu lernen.

Auch alles andere von dem du weißt daß es dir gut tut solltest du mal gedanklich herbeizerren und schauen ob es dir jetzt vielleicht hilft. :zwink:

Zurück zu „Burn Out*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste