Burn-out Syndrom

öffentlich
Benutzeravatar
zottelchen27
Spezial User
Beiträge: 252
Registriert: 28. März 2008 21:24
Wohnort: Kreis Aachen
Alter: 37

Re: Burn-out Syndrom

Beitrag von zottelchen27 » 17. November 2008 08:29

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Juhu  :winken:

darf ich ml was ganz dummes fragen? Was richtig richtig dummes?  Es ist mir auch äußerst peinlich weil ich selber drunter leide aber ich bekomme momentan überhaupt nichts mehr mit was mit mir uns meinem Körper los ist. Ich habe soo viele Diagnosen, wie äußert sich das Burn Out? Ich habe es selber, aber weiß nicht was genau von meinen Symptomen jetzt vom Burn Out kommt  :fr: Tut mir leid, aber beim Arzt bekomme ich auch nichts mehr mit, ich habe momentan 0 Konzentration, ich vergesse momentan einfach alles, ganz schlimm  :icon_redface:
Was du nicht willst was man dir tu, das füge keinem anderen zu!!
anna222
Foruminventar
Beiträge: 823
Registriert: 12. September 2008 22:56

Re: Burn-out Syndrom

Beitrag von anna222 » 17. November 2008 08:35

Naja, man fühlt sich eben ganz doll erschöpft und reizbar, wenn man richtig drin ist.
nell
Foruminventar
Beiträge: 651
Registriert: 13. November 2007 12:59

Re: Burn-out Syndrom

Beitrag von nell » 19. November 2008 22:15

hallo sandra, mein burnout war: nicht mehr aufstehen können, das bett als flucht benutzen.....

keine kraft mehr zu haben, für nichts.

ich wünsche dir viel kraft, wieder in die welt zu gehen, hole dir hilfe, bitte!
trete nach aussen und kämpfe... für dich ganz allein!

ganz liebe grüsse, nell
Benutzeravatar
Sylver
Pagemaster
Beiträge: 139
Registriert: 22. Juli 2008 12:48
Wohnort: M-V
Alter: 36

Re: Burn-out Syndrom

Beitrag von Sylver » 11. Dezember 2008 17:49

Ich denke auch, dass ich ein Burn-out habe...

allerdings weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll

Die Psychiaterin und die Hausärztin stempeln mich doch allen Ernstes als Faul oder nicht willensstark ab weil ich nicht einschlafen kann und nun so einen verschobenen Schlafrhytmus hab, dass ich morgens erst zwischen 5 und 7 Uhr einschlafen kann (mit dem entsprechenden Alkoholpegel). Was auch dadurch kommt, dass ich mindestens 9 bis 10 Stunden schlafe und mich keine 5 Wecker wecken können.

Nun schaffe ich aber keine Termine mehr... und die sagen mir doch allen Ernstes, dass ich mich ein bisschen anstrengen soll und früher ins Bett gehen soll....

Ich fühl mich echt verarscht... und jetzt kriege ich auch ncoh Ärger mit dem A-amt weil ich ja keine Krankschreibung habe...

Wisst ihr was man da machen kann?
Antworten

Zurück zu „Burn Out*“