Sommerferien 2014

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
Seelenspiegel
Foruminventar
Beiträge: 540
Registriert: 17. März 2013 15:38
Kontaktdaten:

Sommerferien 2014

Beitragvon Seelenspiegel » 22. Januar 2014 08:23

Guten Morgen zusammen,

ich pack die Frage mal hier rein, weil ich sonst nicht weiß, wohin! :D

Ich wollte mal nachfragen, wer von Euch schon mal mit den Kids in einem Resort gewesen ist?
Jetzt stehen ja die Planungen für die Urlaube an und wir wollen im Sommer gern nach Griechenland - höchstwahrscheinlich wird es Korfu.  :froi1:

Jetzt würde mich natürlich brennend interessieren, wie die Kids das so mitgemacht haben und wie es geklappt hat.
Unser letzter Urlaub war noch vor der Diagnosestellung und extrem anstrengend, dabei war's "nur" die Ostsee, 1 Woche.
Diesmal sind wir gleich 2 Wochen weg, inkl. Flug.

Liebe Grüße
:winken:
Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft!


1. Kind (Junge) - geboren 2005, ADHS Diagnose seit Mai 2013


2. Kind (Junge) - geboren 2012


3. Kind (Junge) - geboren 2016
Sommerfrau
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 16. September 2013 13:02

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Sommerfrau » 22. Januar 2014 12:52

Wir sind bisher jedes Jahr mal im Urlaub gewesen. 2 Kinder 6 und 8 Jahre beide Adhs.

Türkei, Ostsee, Nordsee, Wanderurlaub immer so 9 bis 13 Tage.

Bei uns hats immer gut geklappt.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2013
Kontaktdaten:

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Angie » 22. Januar 2014 13:11

Wir machen die letzten Jahre Camping, Naturumgebung und keine Regeln wie im Hotel.
Ist perfekt für die Kiddies.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
Diamon
Foruminventar
Beiträge: 1203
Registriert: 23. Oktober 2010 21:58
Alter: 45

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Diamon » 22. Januar 2014 16:50

Wir waren öfter auf dem Bauernhof, das war für uns Eltern am Stressfreisten ,die Kinder waren von früh bis spät beschäftigt und an der frischen Luft  :breitgrinse1:  :froi1:.

Einmal haben wir es gewagt nach Kroatien zu fahren, keins der Kids hat gepennt auf der ganzen fahrt, die waren so aufgedreht, und dann auch noch ne Panne  :108: ,aber dort wars schön und die Kids kamen mal ans Meer.

Ansonsten  gibt's noch ne Ferienwohnung in Italien, aber inzwischen fahren wir da nicht mehr mit allen hin, die is nun einfach zu Klein für 5 Köpfe

Zelten waren wir auch schon als wir noch zu viert waren, aber da muss an so mega viel gedacht werden, das war mir viel zu stressig und dann war das Wetter schlecht und wir sind fast abgesoffen und dann war alles nass und dreckig und wir wollten eigentlich weiter in unsere Ferienwohnung , meine Eltern mussten kommen und alles abholen und dann trocknen, ne, ne  das is auch nicht mein Ding  :up_to_something:  - dann lieber mal Zelten im Garten  :ja1:

Die letzten Jahre muss ich gestehn, hat es mich überhaupt nicht mehr gereizt weg zu fahren und ich zog vor Urlaub lieber zu Hause im heimischen Garten und in der Umgebung zu verbringen, die Kids sind nun Größer und wollen ihr eigenes Programm und der Aufwand, die Packerei und alles was damit verbunden is, darauf hab ich nun überhaupt keine Lust mehr  :nene:, lieber würd ich mal ohne Kids ,allein unterwegs sein  :breitgrinse1:

Hängt vielleicht auch damit zusammen, das egal was man machen will Uneinigkeit herrscht, tja ,die schönen Zeiten wo Mama und Papa geplant und entschieden haben und die Kids für alles zu begeistern waren sind halt vorbei  :icon_rolleyes:.
Benutzeravatar
Seelenspiegel
Foruminventar
Beiträge: 540
Registriert: 17. März 2013 15:38
Kontaktdaten:

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Seelenspiegel » 8. Februar 2014 01:07

Hallöchen zusammen,

... im Zuge unseres Urlaub's kam mir gleich noch eine für mich wichtige Frage!
Wir fliegen ja nach Griechenland, d.h. ich muss ja nun auch die Medikation meines Sohnes mitführen. Da diese ja unter das BtM-Gesetz fallen, würde mich interessieren, ob es dazu irgendwelche besonderen Vorkehrungen bedarf?
Muss ich irgendetwas schriftliches bei mir führen vom Arzt? Oder geht das einfach so problemlos?

Liebe Grüße
:winken:
Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft!


1. Kind (Junge) - geboren 2005, ADHS Diagnose seit Mai 2013


2. Kind (Junge) - geboren 2012


3. Kind (Junge) - geboren 2016
Falschparker
Foruminventar
Beiträge: 4629
Registriert: 28. Mai 2008 13:37
Wohnort: Kleinstadt
Alter: 51

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Falschparker » 8. Februar 2014 01:33

Das kommt darauf an ob du es theoretisch oder praktisch wissen willst. Das Thema gibt es hier regelmäßig, guck mal in den entsprechenden Threads.

Unser Sohn und ich haben seit vielen Jahren Deutschland nicht verlassen, daher habe ich keine Erfahrung.

Glaub ja nicht dass das irgend jemand interessiert welche Medis man für sich mitnehmen muss. Geht auch niemand was an, finde ich. Aber streng nach Vorschrift müsste man ein Formular ausfüllen und beim Gesundheitsamt beglaubigen lassen, das kostet sogar Geld.  :icon_rolleyes:

Mit unserem Sohn haben wir die besten Erfahrungen gemacht mit Jugendherbergen. Da ist die Einrichtung robust und die Schulklassen sind so laut, da fielen wir gar nicht auf.  :breitgrinse1:

Jetzt ist er ja sozusagen immer in Ferien. Damit meine ich, sein Wohnort ist ein vielbesuchter Fremdenverkehrsort. Wenn wir ihn besuchen brauchen logischerweise nur wir drei Anderen eine Unterkunft. Eine Jugendherberge gibt es da leider nicht, aber Pensionen und Ferienwohnungen.
Zuletzt geändert von Falschparker am 8. Februar 2014 01:39, insgesamt 1-mal geändert.
<><
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 2479
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Hanghuhn » 8. Februar 2014 10:43

Also ein Hotel, in dem man die Beine unter den Tisch stecken und strecken kann, sich bedienen lassen kann, das hat schon einiges für sich. Das habe ich auch genossen, wenn wir im Hotel waren. Der Nachteil ist, dass man sich an feste Zeiten halten muss. Wenn man sich am liebsten noch einmal so gegen 9, 10 Uhr aufs Ohr hauen möchte oder vielleicht einfach mal fünfe gerade sein lassen möchte, werden die Zimmer sauber gemacht, die Bettwäsche gewechselt. Das fand ich manchmal nervig.

Deshalb nehme ich lieber eine Ferienwohnung, die hat man in der gebuchten Zeit ganz für sich allein. Dann muss aber auch klar sein, es wird nichts gekocht außer Kaffee und Tee. Ich war sowohl allein mit den Kinder als auch mit meinem Mann im Urlaub. Mit meinem Mann haben wir immer etwas Kräftiges zu Mittag gegessen, mit den Kindern allein reichte auch schon mal ein Würstchenstand.

Hast Du bedenken, dass sich Deine Kinder nicht benehmen können? Das funktioniert am besten, wenn sich die Kinder austoben dürfen. Sie müssen sich ja schließlich auch erholen, und bei ihnen gehört Toben dazu. Nimm geeignetes Strandspielzeug mit (da braucht man ja nicht so viel) und eine Beschäftigung für abends. Reisespiele finde ich da gut. Sie nehmen nicht so viel Platz weg und sind nicht so schwer. Manche Hotels sind mit Kinderbeschäftigung vor Ort. Da sind die Kinder die ganze Zeit unterwegs und unter Aufsicht. Für Dich wäre das am besten, dann kannst auch Du richtig entspannen und hast abends glückliche und ausgepowerte Kinder (kann so sein, muss aber nicht).
LG Hanghuhn
Benutzeravatar
Seelenspiegel
Foruminventar
Beiträge: 540
Registriert: 17. März 2013 15:38
Kontaktdaten:

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Seelenspiegel » 8. Februar 2014 14:14

Hallo nochmal,

also, ich weiß jetzt nicht, ob ich mich vielleicht unklar ausgedrückt hatte?  :Frag: Wenn ja, Verzeihung.
Es geht nicht darum, OB wir in ein Hotel gehen - es ist bereits alles gebucht, es ist ein Resort mit All Inklusive und von einem Ferienhaus haben wir bewusst abgesehen - wir wollen uns nicht "selbst versorgen".
Also ich hab dazu keine Frage...  :breitgrinse1:

Wichtiger war mir jetzt zu wissen, ob ich für die Medikation meines Kindes für das Ausland etwas brauche, nicht das es da zu Schwierigkeiten kommt (Flughafen o.ä.)

:winken:
Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft!


1. Kind (Junge) - geboren 2005, ADHS Diagnose seit Mai 2013


2. Kind (Junge) - geboren 2012


3. Kind (Junge) - geboren 2016
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 2479
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Hanghuhn » 8. Februar 2014 14:23

Nach Griechenland hast Du, glaube ich, keine Probleme. Mir wurde bei einer Reise zu den Briten angeraten, diese Bescheinigung, von der Falschparker schrieb, mitzunehmen.

Wenn Du auf Nr. sicher gehen willst und Deine Kinder die Medikamente auch im Urlaub nehmen sollen, musst Du zum Gesundheitsamt gehen und Dir die Medikation bestätigen lassen.
LG Hanghuhn
Benutzeravatar
Kristina Fey
Andersweltler
Beiträge: 18
Registriert: 22. Oktober 2012 15:15
Kontaktdaten:

Re: Sommerferien 2014

Beitragvon Kristina Fey » 15. Mai 2014 14:46

lass dir die Medis bestätigen dann gibt es keine Probleme

Zurück zu „ADHS - Freizeiten*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste