Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 1658
Registriert: 24. Februar 2019 00:29

Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von AlphaCentauri » 19. August 2019 21:54

Kann es sein, dass uns in letzter Zeit - allgemein oder gar generell - allen nicht mehr wirklich sehr viel Neues im Sinne von Spannendes und Weiterbringendes einfällt, als das, was schon ixfach durchgekaut wurde? Im Augenblick habe ich nicht nur das Gefühl ewiger und ewiger Wiederholungen, die im Endeffekt langweilig werden, sondern auch ein solches, dass die Thematik an sich womöglich ausreizt ist ... und eher nur noch für neue Mitglieder was wirkliche Neues darstellt... ;)

Da schiebt sich mir gerade irgendwie direkt Stephen Hawkings (=Formelzeichen für Unendlichkeit) ins Kopfkino, im übertragenden Sinne natürlich (für diejenigen, die sich da jetzt evtl. gleich wieder auf die Krawatte getrampelt fühlen. :)
An alle Flacherdler:
Selbstverständlich ist die Erde eine Scheibe!
Denn wenn sie eine Kugel wäre, würden wir mit Murmeln zahlen und nicht mit Münzen. :?
Benutzeravatar
Raupi
Foruminventar
Beiträge: 1064
Registriert: 14. Juni 2018 21:59

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von Raupi » 19. August 2019 22:21

Nach meinem Erfahrungen mit einem anderen Forum ist es tatsächlich so... neue Mitglieder bringen Fragen, mal geht es um altbekannte Sachen, die wieder und wieder auf den Tisch kommen und dann und wann entspinnt sich was neues Interessantes.

Und ab und zu denkt sich mal ein Mitglied was aus, wo in letzter Zeit noch nicht drüber gesprochen wurde...

Ich finde das auch völlig in Ordnung so... es gibt keine Forderung an die Moderatoren, Inhalte beizutragen. Das tun Zeitschriften und Magazine und Bücher und Filme... und darüber können die Mitglieder auch ja dann auch wieder austauschen...

Was denkst du, wie es sein sollte?

Ich denke, du bringst ja eine ganze Menge an Beiträgen ganz neu herein...

...was mich betrifft, versuche ich, seit meinem Hirnaussetzer im Frühjahr, nicht mehr jeden Thread zu lesen. Das nimmt zu viel Zeit in Anspruch und lenkt mich auch über die Maßen ab. Ich habe ja leider hier eine rockende Bude von 2x Wahnsinnige mit ADHS, und 1x Hochbegabt-Crazy und 1x erschöpft ADS, davon aber nur zwei diagnostiziert und medikamentiert... und dazu mein Teilzeitjob... also ich komme mit Nur-Ausschnitte-Lesen schon nie zur Ruhe...
LG, Raupi

"Wait, have I been talking to myself this whole time? Well, that's embarrassing."
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 1658
Registriert: 24. Februar 2019 00:29

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von AlphaCentauri » 20. August 2019 09:53

Raupi hat geschrieben:
19. August 2019 22:21
Was denkst du, wie es sein sollte?

Ach, das war gestern so ein internes Feedback, nachdem ich innerhalb eines Boards mehrere Threads durchgelesen hatte, die im Grunde alle dasselbe behandeln. Eigentlich stört mich das ja nicht weiter und manche Wiederholung kann auch nicht schaden, gerade, wenn sich ein anderer Zusammenhang darstellt, aber gestern bekam ich irgendwie so einen Anflug von "alles ausgelutscht".

Mir fiel dann direkt Ulbres Vorschlag für ein bisschen mehr Ordnung in einem bzw. seinem Forum in spe ein. Da "fürchte" ich mich allerdings vor ein bisschen zu viel Ordnung. Gewisse Freiheiten für jeden sollten schon bleiben, da hat Coren wieder völlig recht, aber wenn sich immer und immer wieder dieselben Themen, nur etwas anders betitelt, wiederholen, dann wird es manchmal halt schon etwas langweilig.

Nicht böse gemeint, einfach nur festgestellt. Besonders extrem ist das bei den Medikamenten, wie ich finde.

Vielleicht kann man ein ganz bissi mehr Struktur hineinbringen, auch, damit man Themen schneller wiederfindet, für die man zum Zeitpunkt des Lesens vielleicht keine Zeit hatte. Und später muss man sie dann u.U. ganz schon suchen. Deine Frage nach der Waage zum Beispiel musste ich erstmal wieder aufstöbern, weil zwischenzeitlich nicht online war und den Thread dann nicht mehr wusste. ;)
An alle Flacherdler:
Selbstverständlich ist die Erde eine Scheibe!
Denn wenn sie eine Kugel wäre, würden wir mit Murmeln zahlen und nicht mit Münzen. :?
Benutzeravatar
Elwirra
Spezial User
Beiträge: 448
Registriert: 28. April 2019 20:25

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von Elwirra » 20. August 2019 15:20

Ich war damals in meinem ersten ADHS Forum wo ich unterwegs war super dankbar das sich Leute für genau diese wiederholenden Fragen und Gedanken Zeit genommen haben . Vor allem am Anfang im Bezug zur Medikation .
Später beim weiteren durchstöbern habe ich gelesen dass ich auch so Antworten gefunden hätte .
Aber so eine Diagnose macht was mit einem und man stellt mal schnell „impulsiv“ seine Fragen. Wohin auch sonst damit ????

Vieles kehrt wieder weil es ADHS nunmal mit sich bringt.

Es ist gut wenn der eine oder andere „alte“ ADHSLER den neuen zur „Verfügung“ steht und die dann später den anderen auch.

Man muss ja auch nicht immer aktiv sein. Manchmal ist so eine Forenzeit auch für einen vorbei.

Ansonsten ist es Für mich ja auch im Alltag so dass es eine immer wiederkehrende ADHS Problematik gibt und immer hoffe noch eine Lösung mehr in Foren zu finden.
„An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft:.......... "Er hoppelt!“ ;)
„Verfasser unbekannt“
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 1658
Registriert: 24. Februar 2019 00:29

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von AlphaCentauri » 22. August 2019 14:19

Elwirra hat geschrieben:
20. August 2019 15:20
Man muss ja auch nicht immer aktiv sein. Manchmal ist so eine Forenzeit auch für einen vorbei.

Na, wenn das kein Wink mit dem Zaunpfahl war/ist, dann fresse ich nen Zaunpfahl. :D

Aber in der Tat gibt es solche Zeiten, in denen, egal was, seinen Zenit gefunden hat. Eine Weile zumindest. Denn anschließend ist es ja wieder fast neu.

Aber es heißt ja auch immer, man soll gehen, wenn es am schönsten ist, und dazu wäre der aktuelle Zeitpunkt nicht sehr geeignet. Ich musste mich nebenbei nämlich (über mehrere Tage) mit einem extrem nervigen und hinderlichen Appcrash (Programmabsturz) und anderen PC-Kuriositäten herumplagen, von dem ich immer noch etwas geschlaucht bin. Nachdem ich gestern erneut nach endlos vielen Stunden die Segel gestrichen hatte, lautete der Plan zu heute eigentlich: Rechner zum Fachmann bringen.
So wäre es ggf. also nur eine kleine Zwangspause geworden. Im Klartext: Da müsst's mich wohl noch ein bissi ertragen. :winy:

Denn seit heute Morgen funzt zu meiner Überraschung plötzlich alles wieder. Von Appcrash etc. keine Spur mehr, obwohl ich zum Schluss eigentlich nur (nochmal) ein manuelles Update veranlasst hatte, dessen Erfolg oder Misserfolg sich ja immer erst nach einem Neustart zeigt.

Tse, ... als wäre nix gewesen. Das Update war auch nicht nur "nur", ... aber auf nähere Erläuterungen verzichte ich jetzt mal.

Rückblickend war das "Problem" vermutlich sogar naheliegend ... und bei naheliegenden Dingen stehe ich gerne mal auf der Leitung.

Ist jetzt nicht wirklich ein AD(H)S Thema, gelle?

Andererseits ... doch irgendwo schon. Weil: Ausgerechnet ich und so viel Geduld (mit und ohne fluchen) für eine Sache, die nicht zu meinen Königsdisziplinen gehört, das ist schon fast eine Sensation. Für gewöhnlich bringe ich streikende oder zickende Geräte direkt zum Fachmann. Möglicherweise ändert sich das gerade.........?

Fazit: Dieser Threadverlauf bzw. der Gegenstand eignet sich durchaus als relevantes Thema. Denn wie viele von uns bringen so viel Muße und Zeit für etwas auf, das eher aussichtslos erscheint, weil einfach das tiefere Fachwissen fehlt und man dafür obendrein so ewig lange auf einem Fleck hocken muss??

Also für mich ist das das erste Mal seit ... ? Umso höher fällt nun allerdings die zerebrale Belohnung aus, wie es aussieht, und das wiederum ist eine Erfahrung, die einen AD(H)S Menschen durchaus nach vorne bringen kann, oder? :)
An alle Flacherdler:
Selbstverständlich ist die Erde eine Scheibe!
Denn wenn sie eine Kugel wäre, würden wir mit Murmeln zahlen und nicht mit Münzen. :?
Benutzeravatar
Raupi
Foruminventar
Beiträge: 1064
Registriert: 14. Juni 2018 21:59

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von Raupi » 23. August 2019 16:23

Ein Glück, dass deine Kiste wieder läuft!

... es ist schon richtig, ich habe auch irgendwie den Überblick über die verschiedenen gleichzeitig laufenden Elvanse Threads verloren und es nervt mich...

Zudem hat Stefan dann wohl, weil er auch nicht wusste, bei welchem er posten sollte, dann in mehreren Threads dasselbe gepostet.

Ich kann das Problem sehr gut nachvollziehen, denn natürlich gehört es ja jeweils da rein. Für die Leser, die alle Threads lesen, ist das dann sehr ernüchternd.

Das sollten wir vielleicht als Anlass nehmen, diese alten Threads mit einem "geschlossen" Post zuende führen und dann einen neuen Thread "Zu Elvanse nach dem 24.08.19 nur noch hier" eröffnen, bei dem dann alle posten sollen, die noch was zu Elvanse zu sagen haben. Aber natürlich wäre es denkbar, dass dann irgendjemandem ein weiterer Thread mit einem eng gefassten Titel zum Thema Elvanse sinnvoll erscheint, damit er von den alten Foristen eine Antwort bekommt, die nur noch die Titel der Threads lesen.... und dann geht es wieder weiter mit dem Ausufern... aber auch da könnte man sagen, dass wir im Forum bezgl Elvanse eine größere Disziplin aufbringen sollten und nicht in bester ADxS Manier immer und überall schreiben, was uns spontan auch gerade noch einfällt.... und wenn wir diese Abschweife verbieten, dann geht eben verdammt viel verloren vom Esprit und dem Spaß hier im Forum....

... ja also wie hätten wir es denn jetzt gerne...???

Ich hätte es schon gerne leserfreundlicher... aber ich glaube, man kann und darf hier auch nicht zu viel herumdiktieren... also lassen wir es vielleicht doch einfach, wie es war...????

:kaffee: :kaffee: :kaffee:
LG, Raupi

"Wait, have I been talking to myself this whole time? Well, that's embarrassing."
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 1658
Registriert: 24. Februar 2019 00:29

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von AlphaCentauri » 25. August 2019 07:48

Hm ja, das denke ich auch. Es ist ja halt auch ein Merkmal von uns, etwa chaotisch und spontan (also die etwas geschmeidigere Variante von impulsiv) zu sein. Manchmal fühlt man sich da halt irgendwie in der Endlosschleife, ein anderes Mal kommt man damit wieder besser zurecht. Vielleicht sucht man sich seine Threads da am besten, zu denen man sich äußern möchte, so gut es geht seiner momentanen Verfassung nach aus. Mache ich ja meist auch schon... ;)
An alle Flacherdler:
Selbstverständlich ist die Erde eine Scheibe!
Denn wenn sie eine Kugel wäre, würden wir mit Murmeln zahlen und nicht mit Münzen. :?
Benutzeravatar
Elwirra
Spezial User
Beiträge: 448
Registriert: 28. April 2019 20:25

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von Elwirra » 25. August 2019 08:10

AlphaCentauri hat geschrieben:
22. August 2019 14:19

Na, wenn das kein Wink mit dem Zaunpfahl war/ist, dann fresse ich nen Zaunpfahl. :D
Ach ja liebe AlphaCentauri, du musst übrigens noch einen Zaunpfahl essen :lol: ;)
Denn es war nur so ein allgemeiner Gedanke von mir, ganz ohne Personenbezug :lol:
Einzige Person wenn überhaupt war ich selbst , weil bei mir in anderen Foren die Zeit einfach vorbei war.
Das lag aber daran das es da nur um ein bestimmtest Fachthema ging und mein Interesse daran irgendwann weg war.

Und hier im ADHS Forum dreht es sich ja um so viele Dinge , auch mal um Autos oder Kapseln ;)

Sag mal, welche Holzsorte wirst du denn bei dem Zaunpfahl nehmen :?: :?: ;)

Aber nicht das du noch eine neuen Thread eröffnest........

welche Holzwahl, bei zu essendem Zaunpfahl :?: :lol: :lol: :lol:
„An alle die behaupten, sie wüssten wie der Hase läuft:.......... "Er hoppelt!“ ;)
„Verfasser unbekannt“
Benutzeravatar
AlphaCentauri
Foruminventar
Beiträge: 1658
Registriert: 24. Februar 2019 00:29

Re: Endlos-Wiederholungsschleifen von Themen

Beitrag von AlphaCentauri » 25. August 2019 08:21

Elwirra hat geschrieben:
25. August 2019 08:10
AlphaCentauri hat geschrieben:
22. August 2019 14:19

Denn es war nur so ein allgemeiner Gedanke von mir, ganz ohne Personenbezug :lol:
Einzige Person wenn überhaupt war ich selbst , weil bei mir in anderen Foren die Zeit einfach vorbei war.
Das lag aber daran das es da nur um ein bestimmtest Fachthema ging und mein Interesse daran irgendwann weg war.

Und hier im ADHS Forum dreht es sich ja um so viele Dinge , auch mal um Autos oder Kapseln ;)

Sag mal, welche Holzsorte wirst du denn bei dem Zaunpfahl nehmen :?: :?: ;)

Aber nicht das du noch eine neuen Thread eröffnest........

welche Holzwahl, bei zu essendem Zaunpfahl :?: :lol: :lol: :lol:

Habe ich mir schon gedacht, meine liebe, dass das nicht auf mich bezogen war.
Und in der Tat kenne ich dieses "It's time to leave" aus anderen Communitys, in denen es einfach nicht mehr brachte. Da habe ich sogar weit vor Ablauf des bezahlten Zeitfensters (bevor man halt wieder aufladen muss) mich einfach abgemeldet und auf das restliche "Guthaben" gepfiffen.

Aber hier ist das irgendwie was anderes. :?:

Ach, und um die Frage der Holzwahl zu beantworten: Also mindestens Teakholz sollte es schon sein... :D
An alle Flacherdler:
Selbstverständlich ist die Erde eine Scheibe!
Denn wenn sie eine Kugel wäre, würden wir mit Murmeln zahlen und nicht mit Münzen. :?
Antworten

Zurück zu „Hinweise zum Forum*“