MPH zum Essen?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Symmetrie
Forummitglied
Beiträge: 3
Registriert: 4. Februar 2018 21:31

MPH zum Essen?

Beitrag von Symmetrie » 5. Februar 2018 10:02

Hallo!

Ich habe oft gelesen, dass MPH zum oder nach dem Essen eingenommen werden soll.

- Manchmal habe ich gelesen, dies hänge mit der appetithemmenden Wirkung zusammen und soll gewährleisten, dass man trotz MPH noch genügend isst.
- Ein anderes mal habe ich gelesen, dass MPH auf nüchternen Magen (z.B. morgens wenn man das Frühstück auslässt) nicht gut wirkt.
- Und dann habe ich noch die Aussage gefunden, dass nur für *retardiertes* MPH die Nahrungsaufnahme wichtig ist, da sonst die Wirkung der zweiten Einheit zu früh einsetzt.

Weiß jemand, was stimmt und hat vielleicht eine Quelle dazu? Mein nächster Termin beim Arzt ist noch etwas hin, sonst hätte ich den gefragt.
ErichW
Pagemaster
Beiträge: 31
Registriert: 25. Oktober 2013 10:39

Re: MPH zum Essen?

Beitrag von ErichW » 5. Februar 2018 12:02

Symmetrie hat geschrieben: Ich habe oft gelesen, dass MPH zum oder nach dem Essen eingenommen werden soll.

- Manchmal habe ich gelesen, dies hänge mit der appetithemmenden Wirkung zusammen und soll gewährleisten, dass man trotz MPH noch genügend isst.
Wenn MPH tatsächlich appetitmindernd wirkt, was nicht bei jedem so ist, dann ist das am Morgen ein probates Mittel, damit besonders Kinder ihr Frühstück zu sich nehmen.
Symmetrie hat geschrieben: - Ein anderes mal habe ich gelesen, dass MPH auf nüchternen Magen (z.B. morgens wenn man das Frühstück auslässt) nicht gut wirkt.
- Und dann habe ich noch die Aussage gefunden, dass nur für *retardiertes* MPH die Nahrungsaufnahme wichtig ist, da sonst die Wirkung der zweiten Einheit zu früh einsetzt.
Unter den retardierten MPHs trifft es nur für Medikinet Retard zu, dass besonders das Frühstück wichtig ist, damit das Medikament richtig wirkt. Es ist ansonsten individuell unterschiedlich, wie es sich auswirkt, wenn das Medikament nicht sein notwendiges 'Milieu' im Verdauungsapparat vorfindet. Ich kenne es eher, dass der erste Schub MPH nicht korrekt freigesetzt wird, bei 'falschem' Frühstück.
Symmetrie
Forummitglied
Beiträge: 3
Registriert: 4. Februar 2018 21:31

Re: MPH zum Essen?

Beitrag von Symmetrie » 6. Februar 2018 11:36

Danke schön für die Auskunft, das hilft mir weiter!
laetitia
Foruminventar
Beiträge: 1030
Registriert: 18. Februar 2015 20:35

Re: MPH zum Essen?

Beitrag von laetitia » 6. Februar 2018 13:06

Ich habe mir angewöhnt, bevor ich das Medi nehme, wenigstens etwas kleines (zB. eine Hand voll Nüsse) zu essen, damit mein Magen schon etwas arbeitet. Vielleicht bilde ich mir das ein, aber ich scheine dadurch weniger Magenprobleme zu haben. Ob das einen Einfluss auf die Wirkung hat, weiss ich aber nicht.

Aus verschiedenen Quellen habe ich gelesen, dass Orangensaft die Wirkung aufheben kann, wenn man ihn gleichzeitig mit der Medieinnahme trinkt und beide gleichzeitig im Magen sind. Ob da was dran ist, weiss ich aber auch nicht. Bei Elvanse steht es aber in der Packungsbeilage.
Antworten

Zurück zu „ADHS - Medikamenteninformationen*“