Keine Drogensucht nach ADHS-Behandlung

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Keine Drogensucht nach ADHS-Behandlung

Beitragvon michael » 4. September 2008 22:40

Eine Studie die von Joseph Biedermann, einem absoluten Spezialisten in der AD(H)S Forschung aus Boston, geleitet wurde, kam zu dem Ergebnis, dass eine MPH Behandlung, die Wahrscheinlichkeit einer spätere Drogensucht weder verringere noch erhöhe.
Näheres findet ihr hier:
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news. ... e&id=31598


Nur zur Info. Von Joseph Biedermann wurde 1998 auch eine der Studien geführt, die damals zu dem Ergebnis kamen, dass die Gefahr einer Drogensucht, bei Jugendlichen die mit MPH behandelt worden wären, deutlich abnehmen würde.

Edit: Der obige Link funktioniert leider nicht mehr.
Hier gibs einen englischsprachigen Artikel zum Thema:
http://www.psychiatrictimes.com/adhd/ar ... 68/1166781

Zuletzt geändert von michael am 10. November 2008 23:11, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „ADHS - Medikamenteninformationen*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste