körperliche Essstörung? Noch jemand?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
crazyy
Andersweltler
Beiträge: 15
Registriert: 9. November 2010 09:08

körperliche Essstörung? Noch jemand?

Beitragvon crazyy » 9. November 2010 11:37

Hallo

Alles begann bei mir vor fast fünf Jahren, als ich meine erste Panikattacke mit Kreislaufbeschwerden, Übelkeit und Herzrasen bekam.
Ich fühlte mich  auf einmal auch ohne Grund voll schwach und dachte "auweiha was ist jetzt los?" weil ich vorher sowas eigentlich nie hatte.
Ich war unterwegs und die anderen machten sich Sorgen um mich, was denn nun los sei und ob ich einen Krankenwagen bräuchte.
Wollte aber nicht in ein Krankenhaus und ließ mich dann mit einem Taxi heimfahren.
Dachte ich hätte wohl zu wenig geschlafen, schlief mich aus, nur leider bestand das Problem auch noch die nächsten Tage.
Mir fiel bald auch auf dass ich die Beschwerden verbessern konnte wenn ich was bzw viel gegessen hab (habe allerdings immer normal gegessen und nie Diäten gemacht).
Seit dieser Zeit habe ich phasenweise häufiger mal dieses Herzrasen,Panik,Übelkeit und Schwächgefühl und auch immer was zu Essen dabei, was dann auch hilft.
Dann gibt es auch wieder längerer Phasen wo ich das nur selten habe und es mir meist recht gut geht.  :zwink:

Und ab und an hab ich richtige "Anfälle" wo mir fast schwarz vor Augen wird, mein Herz wie irre bebt, ich mich schwach fühle, mir sehr übel ist ohne mich übergeben zu können und teils auch verwirrt bin oder leichte Sehstörungen dazu bekomme.
Dachte da auch schon ein paarmal ins Krankenhaus zu fahren, aber bin dann daheim geblieben, hab mich zwei Tage ausgeruht und musste ständig "fressen" wie ein Binge Eater. :icon_eek:

Das gute an der Sache ist dass ich durch diese Geschichte nicht zunehme, sondern mein Gewicht eigentlich sehr konstant bleibt und sich so gut wie nie verändert. :ja:

Diabetes,Unterzuckerung oder Schilddrüsenüberfunktion konnten bei mir schon einige Male eindeutig ausgeschlossen werden.

Vielleicht hat das ganze aber auch mit anderen Hormonen zu tun oder liegt vielleicht sogar am ADHS?

lg crazyy ;)
Benutzeravatar
Tanja71
Pagemaster
Beiträge: 69
Registriert: 11. Februar 2011 09:23
Alter: 46

Re: körperliche Essstörung? Noch jemand?

Beitragvon Tanja71 » 11. Februar 2011 11:23

Hat das was mit dem Essen zu tun? Kann ja sein...

Ich habe auch seit einiger Zeit immer mal wieder Herzrasen... Letztens wurde ich dabei ohnmächtig und schlug mir den Kopf auf dem Heizkörper im Bad auf. Das aber war nicht so schlimm... Klar, ein bisschen Blut und so, aber was mich viel mehr beschäftigte war, dass ich das gefühl hatte, dass mein Herz sich im Kreise dreht. Mein Puls lag bei ca. 180 und immer wieder waren dabei auch so merkwürdige Aussetzer. Ich hatte das schon ein paar mal vorher gehabt, aber es ging dann immer recht schnell wieder vorbei. Als es aber nach einer Stunde noch immer nicht besser wurde fuhr ich ins Krankenhaus. Das war mitten in der Nacht, so gegen 2:00 Uhr. Die haben gleich ein EKG gemacht und meinten nur, dass ich dann wohl mal hierbleiben sollte...  :eusa_doh:

So ein Mist, dachte ich mir. Denn genau an dem Tag hat mein kleiner Schatz Geburtstag und ich bin dann morgens nicht da...  :baw:

Es stellte sich dann raus, dass es ein Vorhofflimmern ist. Also eine speziele Form von Herzrhytmusstörungen. Die Nacht über wurde ich an eine Überwachung gelegt und mir wurde etwas gespritzt was den Puls verlangsamte. Am Morgen war der Puls dann schon auf 120 im Ruhezustand runter. Aber das Vorhofflimmern war noch immer da. Also weitere Untersuchungen. Ultraschall des Herzens und Blut ins Labor. Alles in Ordnung... Nur eben der Puls...

Als ich dann vom Ultraschall wieder zurück auf die Station geschoben wurde hatte ich auf einmal das gefühl, dass mein Puls wieder normal sei. Und das war dann auch so. Sauber bei ca. 80 Schlägen. Mittags durfte ich dann wieder nach Hause gehen. Die Kardiologin sagte mir noch, dass ich mir da keine Sorgen machen soll. Aber bei gelegenheit mal Langzeit EKG machen lassen sollte...

OK. Das Herz dreht durch und ich soll mir keine Sorgen machen? Ich weiß ja nicht...

Übernächste Woche habe ich jetzt einen Termin beim Kardiologen. Mal gucken was der dazu sagt...

Aber vielleicht liegt es ja tatsächlich an meinen Essgewohnheiten.

Morgens kann ich nichts essen. Wenn ich das mache, dann habe ich nach ca. einer Stunde böse Magenbeschwerden mit Sodbrennen und so. Also frühstücke ich nicht. Dann Tagsüber habe ich auch kein Hungergefühl, also ignoriere ich das Essen. Dann am Abend mache ich für meinen kleinen natürlich Abendbrot. Da esse ich dann auch meistens was mit. Und wenn er im Bett ist, dann kommt manchmal irgendwie ein gefühl auf, wie soll ich das beschreiben... Naja, mir ist dann irgendwie langweilig und dann gucke ich was da ist und stopfe alles in mich rein. Und wenn ich dann einmal damit angefangen habe dann kann ich nicht damit aufhören... Dann ist mir schlecht und ich kann nicht vernünftig einschlafen...  :eusa_doh:

Ist das eine Essstörung?
Wer oder was bin ich... Ich weiß es leider nicht...
Benutzeravatar
Donovan
Foruminventar
Beiträge: 742
Registriert: 6. Januar 2011 03:22
Wohnort: Monster, Niederlande
Alter: 52

Re: körperliche Essstörung? Noch jemand?

Beitragvon Donovan » 11. Februar 2011 19:28

Hast Du auch Schlafstörungen?

Ein verzögertes Essbedürfnis kann auch mit einem verstörten Tagesrhythmus zusammenhängen.
Gruss, Donovan.

Ironie & rhetorische Fragen verstehe ich oft buchstäblich. Bitte um Verständnis, Verzeihung und falls möglich Vermeidung.

"Falls Du verpasst hast es zu Vermeiden: Mag es, Beende es oder Verändere es - Motzen ist nicht sinnvoll."
Benutzeravatar
Tanja71
Pagemaster
Beiträge: 69
Registriert: 11. Februar 2011 09:23
Alter: 46

Re: körperliche Essstörung? Noch jemand?

Beitragvon Tanja71 » 11. Februar 2011 19:35

Nein, Schlafstörungen habe ich nicht wirklich... Ich bin eigentlich immer müde und wenn dann noch der Fernseher an ist, dann schlafe ich auch meist schnell ein.

Da fällt mir grad wieder ein... Ich hab heute noch nichts gegessen...
Wer oder was bin ich... Ich weiß es leider nicht...

Zurück zu „Ernährung und Essgewohnheiten*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste