Kaffee? Omega?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
PhyshBourne
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 17. April 2009 10:58
Wohnort: Aschersleben
Alter: 56
Kontaktdaten:

Kaffee? Omega?

Beitrag von PhyshBourne » 17. April 2009 13:17

Eine Beobachtung: ist es eigentlich normal, wenn Kaffee "beruhigend" wirkt?
Ich habe früher viel Kaffee getrunken und mich immer gewundert, warum ich nicht aufgeputscht davon wurde - im Gegentum, recht konzentriert arbeiten gut danach schlafen konnte.
Inzwischen bin ich TeeTrinker geworden, das ist magenfreundlicher, denn früher hab' ich den Kaffee immer stärker gemacht….
Oder ich trink' Espresso bzw. Latte, die vertrag' ich immer noch ausgezeichnet - danach fühl ich mich auch konzentrierter.
Muss das so?

Eine andere Beobachtung:
meine Frau hatte in irgendeinem Käseblättchen gelesen, dass Omega 3 hilfreich sein sollte.
Ich hab' dann für 'ne ganze Weile so 'n Omega 3/6/9 KombiProdukt genommen, und sie eminte, es würde mich positiv beeinflussen, wohingegen ich subjektiv keinen Unterschied feststellen konnte.

Was hilft eigentlich noch?
:Samovar: G'ttes sind Wogen und Wind, doch Segel und Steuer, dass ihr den Hafen gewinnt, sind euer! (J.W. Kinau, aka "Gorch Fock") :genuss:
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Kaffee? Omega?

Beitrag von Angie » 17. April 2009 16:36

Du meinst, welches andere Mittel ausser MPH sonst noch wirkt. Gegen das ADS gar nichts. Gegen die dazu gekommenen Kombinationen schon möglich.
Schüssler Salz Nr.5 Kalium phosphoricum D6, soll gut gegen psychische Belastungen sein.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
carla 26
Foruminventar
Beiträge: 521
Registriert: 25. Januar 2007 19:03

Re: Kaffee? Omega?

Beitrag von carla 26 » 23. April 2009 20:54

Hi,

noch bevor ich meinen Großen auf ADHS testen ließ hat mir mal ein Kinder- und Jugendpsychologe im zwanglosen Partygespräch über das Thema ADHS den Tipp gegeben meinen Sohn mal an einem Wochenende bevor er HA macht oder puzzelt mal einen Kaffee zum trinken zu geben. Dann sollte ich ihn beobachten wie er darauf reagiert. Wirkt der Kaffee bei ihm beruhigend und konzentrationsfördernd wäre dies ein Hinweis auf ADHS. Kaffee hätte auf ADHSler eine beruhigende und konzentrationsfördernede Wirkung erzählte mir dieser Arzt.
Ich habe es leider nie ausprobiert.

Liebe Grüße josamu
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Kaffee? Omega?

Beitrag von Angie » 23. April 2009 22:18

Versuch es mal mit Eiskaffee, ich glaube nicht das Kinder Kaffee mögen oder RedBull Cola
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Antworten

Zurück zu „Ernährung und Essgewohnheiten*“