Unterhaltspflicht und Kindergeld

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Sylle47
Forummitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2. Juni 2015 20:29

Unterhaltspflicht und Kindergeld

Beitragvon Sylle47 » 2. Juni 2015 20:58

Hallo,

ich habe eine Tochter, die Ende August 18 wird. Meine Tochter hat erst in einer Jugendhilfeeinrichtung gelebt, ist dort rausgeflogen und wird nun eine eigene Wohnung beziehen. Sie hat GdB 50 Prozent mit Merkmal H. Sie ist bei einer Testung durch das Jobcenter im Januar als derzeit nicht schulfähig und nicht arbeitsfähig eingestuft.

Meine Tochter verweigert sämtliche Hilfen und therapeutische Massnahmen, hier zu Hause kann sie nicht mehr wohnen, ich habe das jetzt 5 Jahre durch, bin dabei sehr krank geworden, zweimal Burn Out und habe selbst Adhs und bin alleinerziehend.

Meine Tochter hat Ads, ist hochbegabt mit einen IQ im Teilbereich von 142, hatte Ängste, Zwänge, wurde nach Mobbing zur Schuleverweigerund. Sie war 5 Ja auf dem Gymnasium, nun ist die Schulpflicht im Sommer erfüllt...keinen Abschluss...nichts...Sie wurde auch auf Asperger getestet, das Ergebnis war nicht eindeutig...auch Borderline steht im Raum.

Mit Eintritt in die Pubertät hat sie sich so verändert, ich erkenne mein Kind nicht mehr, sie fing an zu trinken, Drogen zu nehmen, die Schule zu schmeissen und will nichts.

Wie lange bin ich für meine Tochter unterhaltspflichtig. Sie wohnt ja nun nicht mehr bei mir, derzeit bei Freunden und Morgen entscheidet sich, ob sie eine Wohnung bekommt. Ich weiß, das ich auf jeden Fall bis zum 18. Lebensjahr unterhaltspflichtig bin...desweiteren steht ihr ja offiziell nach dem 18. Lebensjahr kein Kindergeld mehr zu, es sei denn, sie macht Schule, Ausbildung o Studium.gibt es beim Jugendlichen mit GDB eine Ausnahme. Man geht von einer seel.emotionalen Beeinträchtigung aus, die sich vorerst nicht ändern und eher von Jahr zu Jahr schlimmer wird und sich manifestiert hat.
Elchi
Foruminventar
Beiträge: 1898
Registriert: 7. November 2011 12:49

Re: Unterhaltspflicht und Kindergeld

Beitragvon Elchi » 2. Juni 2015 22:46

Hallo Sylie,

Kindergeld bekommen die Kinder bis 25, wenn sie in Ausbildung sind. In Ausnahmefällen auch länger. Was genau die Ausnahmefälle sind, kannst Du sicher irgendwo herausbekommen. Ein FSJ zählt z.B. dazu. Und Krankheit ist sicher auch ein Grund, länger Kindergeld zu bekommen.
Vielleicht wäre es sinnvoll, da mal einen Anwalt zu befragen, damit Du weißt, wie lange genau Du Unterhaltspflichtig bist.

Hat Deine Tochter früher irgendwelche Therapien und/oder Medikamente bekommen?

LG
Elchi

Zurück zu „Familien und Sozialrecht*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste