GdB 80%mit G und B

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Benutzeravatar
mamalucas77
Pagemaster
Beiträge: 65
Registriert: 26. Oktober 2011 11:42
Alter: 40

GdB 80%mit G und B

Beitragvon mamalucas77 » 24. August 2012 12:49

Hallo,

Ich habe für meinen Sohn, auf Empfehlung eines Arztes, im April einen SBA beantragt.
Heute kam Post vom Versorgungsamt.
Lucas hat einen Ausweis mit GdB 80 %  mit Merkzeichen G und B bekommen.
Das beantragte H wurde nicht anerkannt. Das macht mich ein wenig stutzig.
Da er laut Gutachten für seinen sonderpädagogischen Förderbedarf und laut mehrfacher IQ-Testungen als geistig Behindert gilt. Deswegen wurde auch eine Integrationsklasse in der Regelschule bei uns Vorort einberufen und Lucas bekommt eine Schulbegleitung. er wird in zwei Wochen eingeschult.
Ist das H sehr wichtig? welche Vorteile hätte mein Sohn mit dem H?
Mich stellt sich die Frage, ob ich wegen dem H Widerspruch einlegen soll.
Welche Vorteile kann er/wir überhaupt jetzt nutzen?

Danke für Eure Antworten ;-)

LG Maike
Maike 1977
Mann 1978
Lucas 2005 V.a. ADHS, 80 % GdB, Sprach-und globale Entwicklungsverzoegerung
Tochter 2007
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2013
Kontaktdaten:

Re: GdB 80%mit G und B

Beitragvon Angie » 24. August 2012 14:50

Das B reicht schon aus, heisst ja Begleitung.

H ist bei
Häufig und regelmäßig" wiederkehrende Verrichtungen zur Sicherung der persönlichen Existenz im Ablauf eines jeden Tages sind insbesondere An- und Auskleiden, Nahrungsaufnahme, Körperpflege, Verrichtungen der Notdurft. Außerdem sind notwendige körperliche Bewegung, geistige Anregung und Möglichkeiten zur Kommunikation zu berücksichtigen.

http://www.versorgungsaemter.de/Schwerb ... chen_H.htm
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.

Zurück zu „Familien und Sozialrecht*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste