Reha

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
zaubermaus76
Forummitglied
Beiträge: 2
Registriert: 15. Oktober 2014 23:20

Reha

Beitragvon zaubermaus76 » 20. Februar 2015 23:59

Hallo ihr lieben,

ich möchte dieses Jahr einen antrag stellen für eine KInderreha. Mein sohn hat ads und legasthenie und asthma.
Mein Kinderarzt fragte mich,ob ich eine klinik wüßte, da er gute erfahrung gemacht hat mit feldberg.

Könntet ihr mi tips geben, welche klinik gut ist und warum?

Ich habe mal gegoogelt und bin halt auf folgende kliniken gekommen

scheidegg luipold klinik
feldberg
kandertal
Neuharlingersiel


Was meint ihr?

sage schon mal danke

lg Zaubermaus :grübel:
zaubermaus76
Forummitglied
Beiträge: 2
Registriert: 15. Oktober 2014 23:20

Re: Reha

Beitragvon zaubermaus76 » 27. Februar 2015 22:11

kann mir keiner weiter helfen? lg  :Frag:
Daddelbine76
Forummitglied
Beiträge: 3
Registriert: 6. Dezember 2014 07:50

Re: Reha

Beitragvon Daddelbine76 » 17. März 2015 05:35

Hallo

Guck mal Klinik Hochried...

Lg
Fabi06
Pagemaster
Beiträge: 68
Registriert: 15. September 2011 10:36

Re: Reha

Beitragvon Fabi06 » 17. März 2015 13:47

Neuharlingersiel gibt es nicht mehr. Da ist jetzt die Jugendherberge.

Ansonsten kann ich dir da leider nicht helfen. Im Norddeutschen Raum ist es glaube ich schwierig mit Rehakliniken für Kinder, die auf ADHS spezialisiert sind. Die haben alle Allergien und Asthma als Schwerpunkt.

L.G.
Ilayda
Foruminventar
Beiträge: 657
Registriert: 30. Mai 2008 23:12
Alter: 48

Re: Reha

Beitragvon Ilayda » 20. März 2015 10:22

Ich war mit Kandertal absolut unzufrieden.

Unsensible Betreuer, die sich nicht mit ADHS und Asperger-Zügen auskannten.
Schlechte Ärzte.
Fast keine Therapien, die individuell waren. Also Gruppensport, Nutzung der Schwimmhalle und des Fitnessraumes gab es, auch Gruppengespräche. Aber nichts wirklich Sinnvolles.
In den Gruppengesprächen hattest Du auch das Gefühl, dass das so 0815-Standard war. Du wurdest nicht da abgeholt wo Du bist, sondern es war das übliche Geseiere... "sehen Sie auch mal das Positive an Ihrem Kind... blablabla"... keine Lösungsimpulse, sondern nur so was...
Die angebliche Kunsttherapie war Ergo (Specksteinarbeiten... naja...).
Es wurde die Medikation nicht überprüft, es fanden keine sinnvollen Diagnostikgespräche statt.
Für die Kinder gab es Schulunterricht, allerdings haben die sich weder bei der Heimatschule informiert, was Thema ist, noch war es ansonsten irgendwie so, dass ich das Gefühl hatte, beruhigt nach Hause fahren zu können.
Ich habe die Reha auch vorzeitig abgebrochen.
Zuletzt geändert von Ilayda am 20. März 2015 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
Chrissy803
Pagemaster
Beiträge: 101
Registriert: 19. Dezember 2012 08:29
Wohnort: Schweinfurt/Land
Alter: 52

Re: Reha

Beitragvon Chrissy803 » 24. März 2015 09:06

Google doch mal Friedrichskoog, da ist eine auf ADHS Spezialisierte Kurklinik. In der Nähe ist die Seehundstation. Leider musste ich damals da abbrechen.
Ich war danach im Sauerland. Die Kurklinik hieß Univita und hat unser Leben sehr vereinfacht. Ob die allerdings auch auf Asthma spezialisiert sind weis ich nicht.
Ich wünsche Dir, dass Du das richtige für Euch findest.
Grüße Chrissy
steffi04
Pagemaster
Beiträge: 42
Registriert: 12. August 2011 23:27
Wohnort: Oerlinghausen
Alter: 49

Re: Reha

Beitragvon steffi04 » 25. März 2015 16:32

Hallo!
Ich komme gerade von der Mutter Kind Kur vom Feldberg und war dort absolut zufrieden. Sehr nette Mitarbeiter, kompetente Ärzte und Therapeuten und v.a. auch Lehrer. Ich hab jetzt nicht die Zeit, ausführlicher zu schreiben, aber mein Sohn (14) will auf jeden Fall zur Reha nochmal hin.

LG

Steffi

Zurück zu „Kur und Kliniken - Austausch*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste