Erst untersuchung wegen ADHS

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
wulf24
Andersweltler
Beiträge: 6
Registriert: 17. Dezember 2014 17:25

Erst untersuchung wegen ADHS

Beitragvon wulf24 » 29. Dezember 2014 22:37

Hallo an alle Leser,
bin neu bei euch im Forum.
Habe seit über 10 jahren die Diagnose Depresion und auch verschieene Behandlungen.
Mehme auch Medis.
Trotz allem was ich gelernt habe und über mich erfahren habe, kann ich das gelerntew nicht umsetzen.
So geht es mir auch im Beruf und Prvatleben.
Arbeite als Küchenchef in einem Resaurant.
Bin seit 3 jr. getennt lebent und habe eine Tochter.
Habe einige selbst test gemacht ale sagen ich soll zum Fachmann.
Ich suche eine Klinik die eine erst diagnose für Adhas oder einer andewren mögliche Persöhnlicchkeitsstörung machen kann,und nicht gleich auf Depresion ,Trennung oder Erschöpfung los geht.
Ich dachte an die Schön Klinik in Bad Bramstedt der an die Schön Klinik bei Kassel, oder kenn Ihr die Uniklink in Würzburg
Falls Ihr noch vorschläge habt wäre ich sehr dankbar.
Oder soll ich doch erstmal zu einem Pychologen.
Bin zur Zeit in Gruppen Behandlung mit Tiefenpychologie.

Danke sehr.

Wünsche alle noch einen guten Rutsch

Wolfgang
Benutzeravatar
Hexe76
Foruminventar
Beiträge: 1229
Registriert: 23. Mai 2009 00:50
Wohnort: Irland
Kontaktdaten:

Re: Erst untersuchung wegen ADHS

Beitragvon Hexe76 » 29. Dezember 2014 23:57

Warum denn gleich eine Klinik?  :icon_eek:
Wie wäre es mit dem üblichen Gang zum Arzt/Spezialisten und die machen die Diagnose?
Falls Du Adressen von Ärzten brauchst, gib mir die ersten beiden Ziffern Deiner PLZ und ich schau in unsren gesammelten Werken nach.
Zuletzt geändert von Hexe76 am 29. Dezember 2014 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
:hexe76:
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4769
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Erst untersuchung wegen ADHS

Beitragvon Hanghuhn » 30. Dezember 2014 00:04

[quote="Hexe76"]
Warum denn gleich eine Klinik?  :icon_eek:
[/quote]

Wahrscheinlich hat wulf24 schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist bei manchen Ärzten so: Wenn es eine mögliche Ursache gibt, werden andere Ursachen gar nicht erst in Betracht gezogen. In einer Klinik, hofft er, ist dann ein Arzt dabei, dessen Fachgebiet tangiert wird, der dann die richtige Diagnose stellt.

@wulf24, was hast Du für ein Gefühl, was Dir die Tiefenpsychologie gibt?

Nach meiner Erfahrung mit der Psychologie ist es keine schlechte Sache, für das eine oder andere eine Erklärung zu finden. Bei mir ging es aber an meinem Hauptproblem vorbei.

Hexe76 hätte vllt. noch dazu schreiben sollen, dass sie Team-Mitglied ist. Ihr Vorschlag ist okay. Das solltest Du machen.
Zuletzt geändert von Hanghuhn am 30. Dezember 2014 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
LG Hanghuhn

Zurück zu „Kur und Kliniken - Austausch*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste