Seite 2 von 2

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 3. Januar 2016 07:20
von Hexe76
[quote="EmiGian"]
Hab eine Mutter-Kind-Kur Zusage und suche nun eine Klinik für 8 jährigen ADHSler.

Habt ihr Empfehlungen????
[/quote]
Hab Dir ne PN geschickt  :ja1:

:hexe76:

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 14. Januar 2016 22:41
von oleole
ich möchte die Liste auch ;-D

done
:hexe76:

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 21. Januar 2016 15:31
von caithlin
Ich hätte auch gerne die Liste und Empfehlungen.  :ja1:

Gibt es auch ADHS Mutter Kind Kurkliniken die für Jugendliche geeignet sind (12 und 14) und nicht zu weit weg vom PLZ 47...?
caithlin

done

:hexe76:

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 22. Januar 2016 11:21
von Fabi06
Hallo,

wir haben auch eine Reha für unseren Sohn beantragt.
Es wäre schön, wenn ich auch diese Liste bekommen könnte.

Vielen Dank!!

done

:hexe76:

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 26. Januar 2016 20:59
von Robinsmama
Hallo, ich werde jetzt auch eine Reha für meinen 17-jährigen beantragen. Bekomme ich auch eine Klinikliste!

done

:hexe76:

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 10. Juni 2016 22:06
von MaxisMama
Könnte ich die Liste auch bitte haben? Vielen Dank.

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 7. Oktober 2016 11:58
von Koellegirl
Hallo,

ich hätte gerne die Liste bitte auch :-)

Vielen Dank.

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 27. Dezember 2016 15:22
von TanCan
Hallo,
darf ich die Liste bitte auch haben. Ich sitze seit Tagen und Wochen und grübele über dieses Thema :)

Ich habe Zwillings Jungs (im Mai2016 10 Jahre) davon einer mit ADS Diagnose und eine kleine Tochter von 3 jahren.
Nun will ich mit den dreien eine Kur machen weil wir als Familie das brauchen. Habe aber gelesen, dass nicht beide Eltern die Kur machen können :( dabie brauchen wri beide Unterstützung im Umgang und auch Unterstützung unsereres SOhnes. Na ja ist ein anderes Thema für sich.
Ich dachte mir ich klappere mal alle Kuren durch und schaue was das geeignetse wäre. Antrag stellen und so muss ich natürlich auch.

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 27. Dezember 2016 15:31
von Maya18Max
Huhu,

such mal hier im Forum nach Gut Holmecke bzw. Unitiva.com

Wir waren dort, war super.

LG

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 25. August 2017 10:14
von streichelmaus
Hallo,

ist noch jemand hier, der die Klinikliste hat und mir schicken kann?

Ich will auch mit meinem Sohn (9 Jahre, ADHS) eine Kur bzw. Reha beantragen. Ich selbst habe es auch bitter nötig, denn ich merke immer mehr, wie meine Kräfte nachlassen.

Eine Frage hätte ich aber noch. Was ist besser ... Kur oder Reha? Kur scheidet bei uns eigentlich aus, da ich gesetzlich und mein Sohn privat versichert ist. Seine Krankenkasse übernimmt keine Kurleistungen :evil:

Von daher werde ich es über die Rentenversicherung versuchen. Wer hat schon Erfahrung damit? Wird erstmal abgelehnt oder bekommt man sofort die Zusage?

Danke schonmal für eure Hilfe! LG streichelmaus

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 26. August 2017 16:44
von Sheherazade
streichelmaus hat geschrieben:Von daher werde ich es über die Rentenversicherung versuchen. Wer hat schon Erfahrung damit?


Unser Großer war jetzt im Juli 4 Wochen auf Norderney. Wir hatten die Reha Anfang Februar beantragt und knapp 3 Wochen später die Zusage im Briefkasten.

Re: #Gibt es ne Liste mit AD(H)S Kurkliniken ?

Verfasst: 27. August 2017 00:18
von Maya18Max
Hallo,

die Reha war im Vergleich zur Mutter Kind Kur erholsamer für mich persönlich . Gab aber auch akute orthopädische Probleme in der Kur. Die Kur war super da sie ein spezielles ADHS Verstehen Programm anbieten.

Zur Reha waren wir in Scheidegg in der Prinzregent Luitpold Fachklinik. War super. Die erste Reha wurde auch nach Widerspruch abgelehnt (Sohn war damals aber auch erst 5 Jahre). Beim zweiten Antrag, ein Jahr später ging es sofort innerhalb 3 Wochen durch.

Beachte, dass der Arzt dir Bescheinigen kann, dass du als Begleitperson erforderlich bist. Geschwisterkinder könnenebenso aufgenommen werden. Auch als behandlungsbedüftig. Dann kannst du mit hin, auch Verdienstausfall gibt es. Bei uns gab es auch Schulungen für die Eltern.

Liebe Grüße und viel Erfolg,
Maya