Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 1. Dezember 2018 09:39

Mir haben die Mutter Kind Kuren immer sehr viel gebracht, erholsam waren sie jedoch für mich bisher leider nicht,

Folgendes darf man nicht unterschätzen:

Die ersten drei Tage in einer Mutter Kind Kur sind extrem anstrengend und besonders reizüberflutend.

Weil das Gelände erstmal verinnerlicht werden muss.

Hunderte Menschen um einen rum.

Dreimal täglich Mahlzeiten mit Geschichten der anderen Mütter und Kinder.

Das Kind soll sich wohlfühlen, man ist als Mutter natürlich diesbezüglich auch aufgeregt, ob es in die Betreuung mag, ob die Klassenstufe in der Schule passt, wie die Lehrer sind und ob sie geschickt mit dem eigenen Kind umgehen.

Man muss erstmal kapieren, wo man sich über das freie Zusatzprogamm informieren muss und wie, wann und wo die Anmeldung erfolgen muss.

Man muss das Kind zur richtigen Zeit am richtigen Ort abgeben.

Und dann muss man seine eigenen Termine wahrnehmen und die Räume auch erstmal alle finden.

In meinen drei Kuren habe ich jeweils Mutter am zweiten oder dritten Tag aufgeben sehen.

Also von daher darf man sich nicht abschrecken lassen...

Ich hatte jeweils zwei Kinder, die ihre Besonderheiten hatten. Der Kleine ließ sich nirgendwo abgeben, was extrem viel Nerven gekostet hat, auch noch in der dritten Kur. Der Große musste wegen seiner Reizüberflutung in der Mittagszeit unbedingt aus der Betreuung auf unser Zimmer, um Ruhe zu bekommen.

Dementsprechend war ich selber nach den Kuren nicht erholt, nur erfahrener, hatte tollen Zuspruch, Ermutigung, gutes Input, viel Verständnis und wertvolle Tipps bekommen.

Nach der ersten Kur habe ich dann auch begriffen, wieso eine Psychotherapie eigentlich bei Erschöpfung helfen soll und habe eine Therapie angefangen.

Leider hat auch die ADHS Klinik nicht die Eltern angeregt, bei sich selber nach ADHS Belastung zu suchen, aus meiner heutigen Erfahrung würde ich es denen empfehlen, die ganzen Mütter einfach mal einer Testung zu unterziehen... wäre doch super praktisch... wahrscheinlich waren die Kuren bei mir auch wegen meiner eigenen Reizüberflutung nicht so erholsam...

Aber alles das soll Euch dennoch auch zur Ermutigung dienen, denn ich denke, einiges, was Ihr hier im Forum und anderswo gelesen habt, ist auf jeden Fall auch schon sehr hilfreich.
LG, Raupi
Stefan SRO
Foruminventar
Beiträge: 576
Registriert: 21. Juni 2018 06:52
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Stefan SRO » 1. Dezember 2018 21:30

Sehr interessant. Vlt. kann ich meine Beiden (Frau und Sohn) selbst dort hin bringen und bei den ersten Formalien helfen.

Wir haben den kleinen Vorteil, das wir die Region sehr gut kennen und auch Familie dort haben. Damit gibt es Zufluchtsorte.
Das Haus ist komplett Medienfrei. Sehr gut um zur Ruhe zu kommen.
Ich werde berichten.
"Mein Hirn kann nicht still sitzen..."
-
Was heute noch logisch und klar erscheint, ist morgen schon undurchsichtig rätselhaft.
-
-Mal Einstein und mal taube Nuß.-
-Was man nicht all´s ertragen muß.-
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 1. Dezember 2018 22:30

Folgendes kleine Buch wurde mir vor der ersten Mutter Kind Kur empfohlen, das ich sehr hilfreich und auch unterhaltsam fand:

Sonja Rüther
Der Weg zum Kur-Erfolg: Ein Leitfaden für Mutter-Kind-Kuren. Illustriert

Es scheint vergriffen zu sein, aber vielleicht kann man ja doch irgendwo auftreiben.

Es gibt einige Fragebögen, anhand derer man seine Beschwerden und Ziele für die Kur vor und während der Kur abgleichen kann und am Ende auch noch mal ein Tattoo ziehen kann. Sehr witzig ist die Charakterisierung der unterschiedlichen Kurfrauen... die immer nörgelnde, die ein 5-Sterne Hotel erwartet, usw, ich weiß es nicht mehr so genau. Leider habe ich mein Exemplar weiter gegeben...

Tatsache ist, es gibt oft Grüppchen von ewig unzufriedenen... natürlich geht man selbsr auch durch einen Prozess, der manchmal unangenehm sein kann. Vielleicht hat man auch eine doofe Therapeutin oder das Kind wird krank und die eigenen Anwendungen fallen aus... oder man erlebt plötzlich selber eine Krise. Und durchaus geraten auch Frauen richtig in Streit.

Wie es bei Vater Kind Kuren abgeht, weiß ich nicht...
LG, Raupi
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 2. Dezember 2018 12:46

Hier kann man die Kliniken des Müttergenesungswerkes nach Indikation raussuchen...

http://www.muettergenesungswerk.de/die-kliniken.html

Leider ist die Indikation bei der Filtereinstellung Vater Kind Kur nicht mehr zusätzlich möglich.

Aber wenn man die Beratungsstellen von Diakonie oder Caritas anruft, können die einen wahrscheinlich auch schon grade heraus etwas empfehlen.

Wenn man über die Diakonie den Antrag einreicht, erledigen sie im Falle einer Ablehnung gleich den Widerspruch.

Nach der Kur wird man zum Nachgespräch eingeladen, bei dem sie auch sehr genau fragen, was an der Klinik gut oder nicht so gut war. Damit können Sie dann ihre Datenbank für Empfehlungen verbessern.

Es gibt auch regelmäßige Treffen, in denen ehemalige Kurteilnehmer und - innen sich nochmal zu sinnvollen Themen austauschen können oder Beratung bekommen können. Einzeltermine kann man auch bekommen.

Ich habe mit allen Angeboten nur gute Erfahrungen gemacht.
LG, Raupi
Stefan SRO
Foruminventar
Beiträge: 576
Registriert: 21. Juni 2018 06:52
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Stefan SRO » 2. Dezember 2018 18:26

Sonja Rüther ist mir bei der Buchrecherche schon öfter über den Weg gelaufen. Immer sehr interessante Themen.

Das o.g. Buch hat die ISBN 978-3-00-036891-2 und ist teilweise schon ab 4 € zu haben. (hab´s eben bestellt)
"Mein Hirn kann nicht still sitzen..."
-
Was heute noch logisch und klar erscheint, ist morgen schon undurchsichtig rätselhaft.
-
-Mal Einstein und mal taube Nuß.-
-Was man nicht all´s ertragen muß.-
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 2. Dezember 2018 19:08

Prima.

Oben habe ich ausversehen "Tattoo" geschrieben, das Wort sollte "Fazit" heißen.

... also man wird angeregt, nach der Kur ein Fazit zu ziehen...
LG, Raupi
Falschparker
Foruminventar
Beiträge: 5120
Registriert: 28. Mai 2008 13:37
Wohnort: Kleinstadt
Alter: 52

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Falschparker » 3. Dezember 2018 00:28

Also je mehr Tatoos, desto mehr Mütterkuren hat die Betroffene hinter sich? 8-)
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 3. Dezember 2018 06:34

Genau! :mrgreen:
LG, Raupi
Stefan SRO
Foruminventar
Beiträge: 576
Registriert: 21. Juni 2018 06:52
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Stefan SRO » 3. Dezember 2018 07:17

Bei ADHS-Dt interessiert man sich auch für die Qualität der Kurkliniken. Auf der Seite gibt es immer mal ein paar Testergebnisse.
(Natürlich ist auch das persönliche Tattoo ... äähm Fazit relevant)
"Mein Hirn kann nicht still sitzen..."
-
Was heute noch logisch und klar erscheint, ist morgen schon undurchsichtig rätselhaft.
-
-Mal Einstein und mal taube Nuß.-
-Was man nicht all´s ertragen muß.-
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 3. Dezember 2018 08:22

Ah, gute Idee, dort mal zu schauen.

Kann man irgendwie Fotos oder Scans hochladen oder im Forum hier irgendwie zeigen?

Diese Postkarte mit dem bunten Zebra vom ADHS Deutschland ist sooo klasse!
LG, Raupi
Stefan SRO
Foruminventar
Beiträge: 576
Registriert: 21. Juni 2018 06:52
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Stefan SRO » 3. Dezember 2018 08:34

nur über den Button mit dem Bild. Bild Oder direkt den Link zum Objekt auf der Site von ADHS Dt.

Pfad: http://www.adhs-deutschland.de/Portalda ... -Zebra.jpg

Bild
"Mein Hirn kann nicht still sitzen..."
-
Was heute noch logisch und klar erscheint, ist morgen schon undurchsichtig rätselhaft.
-
-Mal Einstein und mal taube Nuß.-
-Was man nicht all´s ertragen muß.-
Raupi
Spezial User
Beiträge: 415
Registriert: 14. Juni 2018 21:59
Alter: 51

Re: Chancen, Schwierigkeiten und Nutzen von Kuren

Beitrag von Raupi » 3. Dezember 2018 15:41

Oh, danke, das ist auch sehr hübsch... ich meinte diese Karte, bei der im Hintergrund die vielen positiven Eigenschaften von ADHS stehen...

Ich habe die Karte in Papierform vorliegen.

Schaue mich mal auf der Webpage um...
LG, Raupi
Antworten

Zurück zu „Kur und Kliniken - Austausch*“