Welches Buch empfehlt ihr mir?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
Diamon
Foruminventar
Beiträge: 1203
Registriert: 23. Oktober 2010 21:58
Alter: 46

Welches Buch empfehlt ihr mir?

Beitrag von Diamon » 5. Mai 2011 08:04

Hallo,

hab jetst mal unter ADHS Deutschland nachgeschaut,und möchte mir "Die Chaosprinzessin" bestellen, hab jetzt noch ein paar andere interessante Bücher endeckt und möchte eventuell das eine oder andere mit bestellen, kann mir die jemand empfehlen? Vorallem würde mich interessieren : "ADHS bei Frauen" und "das Kreative Chaos".



[hr][/hr]
ADHS bei Erwachsenen

Ryffel-Rawak
   
Im Vordergrund der Erwachsenenproblematik stehen Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, die zu ausgeprägten Schwierigkeiten im Berufsalltag führen. Zusätzliche negative Auswirkungen ergeben sich im familiären und sozialen Umfeld. Anhand von kommentierten Lebensgeschichten von Betroffenen verdeutlicht die Autorin anschaulich das vielschichtige Krankheitsbild. Eine Beschreibung der Therapieverläufe macht ersichtlich, wie genau den Patienten geholfen wurde.

 
[hr][/hr]
ADHS bei Frauen - den Gefühlen ausgeliefert

Ryffel-Rawak
 
Mädchen mit ADHS fehlt häufig das Symptom? "Hyperaktivität" mit den Folgen, dass ihre erheblichen Schwierigkeiten nicht mit dem Störungsbild in Verbindung gebracht werden. Die Misserfolge häufen sich, das Teenageralter verläuft chaotisch. Als Erwachsene leiden sie unter Depressionen oder Angststörungen. Dieses Buch ist ein Plädoyer für die verstärkte Wahrnehmung einer weiblichen ADHS.

[hr][/hr]
ADHS im Erwachsenenalter

Krause/ Krause

     
Die beiden Autoren sind Pioniere auf dem Gebiet des ADHS bei Erwachsenen. Sie beleuchten wissenschaftlich fundiert Ursachen, Diagnostik und Therapie der ADHS, gehen aber auch auf Themen wie Prävalenz oder neurobiologische Prozesse bei ADHS ein. Differenziert werden Sekundärstörungen und psychiatrische Komorbiditäten von ADHS abgegrenzt. Die Verknüpfung mit zahlreichen lebensnahen Fallbeispielen ermöglicht einen praxisrelevanten Zugang zum Thema. Das Buch liefert umfassende Informationen zum Erwachsenen-ADHS, und zwar sowohl für ärztlich-therapeutische Fachbereiche wie auch für Betroffene selbst.

[hr][/hr] 
ADS - das kreative Chaos

Dr. Beerwerth

   
"ADS - das kreatives Chaos" ist ein vergnüglich zu schmökerndes Buch für Laien und Fachleute. Es erzählt über große Gefühle, täglichen kleinen Wahnsinn und eine Fülle von Zusammenhängen biologischer und geschichtlicher Art. Das Buch lässt sich von hinten, häppchenweise aus der Mitte oder als Krimi von vorne lesen. Der Autor kommt so den Lesegewohnheiten der ADSler entgegen. Auf eins wurde geachtet: Hauptsache, nicht langweilig!
 
[hr][/hr]
Ich hab ja jetzt schon "Zwanghaft  zersträut" und "Lass mich, doch verlass mich nicht" finde das die Schrift sehr klein ist,regt mich nicht so zum lesen an obwohl ich den Inhalt gut find, naja  ich bin noch beim ersten, das zweite habe ich noch nicht mal angefangen, ist die Schrift bei den anderen Büchern auch so klein?Das wüsste ich auch noch gerne.

Danke schon mal!
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1340
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Welches Buch empfehlt ihr mir?

Beitrag von ADHDgoesto11 » 5. Mai 2011 09:18

Wenn du was zum Gruseln willst:

"Hochrisiko ADHS"

Dort wird (wesentlich deutlicher als in anderen Büchern) dargestellt, daß es sich bei ADHS nicht nur um ein Zappelproblemchen handelt.

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Antworten

Zurück zu „Bücherboard*“