ADHS - das kreative Chaos

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
Donovan
Foruminventar
Beiträge: 742
Registriert: 6. Januar 2011 03:22
Wohnort: Monster, Niederlande
Alter: 53

ADHS - das kreative Chaos

Beitrag von Donovan » 8. Februar 2011 15:58

Dieses Buch hat es für mich nicht gebracht.

Viel zu viele persönliche Philosophien des Autors (wofür er sich sogar am Anfang entschuldigt!), die beim mir teilweise sogar narzisstisch/manisch rüberkommen. Und leider fast keine Referenzen.

Zudem ist die Einteilung ein komplettes Chaos, was man einem Autor mit ADHS vielleicht verzeihen könnte - nicht aber dem Lektorat. Ich habe schon Mühe mich auf ein gut strukturiertes Buch zu konzentrieren, aber ein Buch mit chaotischer Struktur - darin finde ich nicht meine Information.

Unter dem Strich passt dieses Buch meiner Meinung nach nicht in 1 Kategorie. Es ist für mich kein faktisches Fachbuch, kein philosophisches Fachbuch und keine Biographie.

Für mich nicht gelungen.

Wer es haben möchte, kann sich per PN an mich richten. Zu Portokosten zu verkaufen. Ich habe leider am Anfang bereits mit Leuchtstift Text markiert.
Zuletzt geändert von Donovan am 8. Februar 2011 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss, Donovan.

Ironie & rhetorische Fragen verstehe ich oft buchstäblich. Bitte um Verständnis, Verzeihung und falls möglich Vermeidung.

"Falls Du verpasst hast es zu Vermeiden: Mag es, Beende es oder Verändere es - Motzen ist nicht sinnvoll."
Mary_Pee
Spezial User
Beiträge: 339
Registriert: 4. August 2008 13:35

Re: ADHS - das kreative Chaos

Beitrag von Mary_Pee » 9. Februar 2011 15:49

Hi Donovan,

versuche es mal mit dem Buch "Suche dir Menschen die dir guttun"
Geschrieben hat es Christine Beerwerth, Ehefrau von W. Beerwerth, die auch als ADHS Coach tätig ist.

LG Mary
Das Leben findet nicht im Konjunktiv statt
Benutzeravatar
Donovan
Foruminventar
Beiträge: 742
Registriert: 6. Januar 2011 03:22
Wohnort: Monster, Niederlande
Alter: 53

Re: ADHS - das kreative Chaos

Beitrag von Donovan » 9. Februar 2011 18:24

Habe ich auch gelesen. War einiges besser, aber ich hatte ständig das Gefühl, dass sie Überzeugungsarbeit am leisten war. Alsob sie beweisen musste, dass Ihren Einsatz als Coach berechtigt wäre.

Da hätte ich lieber, dass sie sich mehr auf die jeweiligen Tipps zur Coaching beschränkt hätte.

Aber "Suche dir Menschen die dir guttun" fand ich schon viel besser als "ADHS - das kreative Chaos".

Die beste Version (leider nur auf English) von Tipps wie Leuten mit ADHS zu coachen sind, fand ich im Buch "ADHD - Living without brakes". Es ist ein Jammer, dass dieses Buch nicht auf Deutsch verfügbar ist, weil es ist - wenn man English lesen kann - ein Juwel in Sachen ADHS-Coaching!!! Und in Sachen Qualität und Brauchbarkeit des Inhaltes würde ich die Bücher folgendermassen einschätzen:

Skala: 1 (sehr schlecht) - 10 (sehr gut)

"ADHD - Living without brakes"
8 - Brauchbarkeit für ADHS-Neulinge
10 - Brauchbarkeit für Begleitpersonen
8 - Brauchbarkeit für erwachsene ADHS-ler
8 - Brauchbarkeit für junge ADHS-ler
9 - Übersichtlichkeit/Gestaltung

"Suche dir Menschen die dir guttun"
5 - Brauchbarkeit für ADHS-Neulinge
7 - Brauchbarkeit für Begleitpersonen
6 - Brauchbarkeit für erwachsene ADHS-ler
4 - Brauchbarkeit für junge ADHS-ler
6 - Übersichtlichkeit/Gestaltung

"ADHS - das kreative Chaos"
5 - Brauchbarkeit für ADHS-Neulinge
4 - Brauchbarkeit für Begleitpersonen
4 - Brauchbarkeit für erwachsene ADHS-ler
3 - Brauchbarkeit für junge ADHS-ler
4 - Übersichtlichkeit/Gestaltung

... und noch ein Paar ADHS Bücher:

"Zwanghaft zerstreut"
9 - Brauchbarkeit für ADHS-Neulinge
6 - Brauchbarkeit für Begleitpersonen
7 - Brauchbarkeit für erwachsene ADHS-ler
4 - Brauchbarkeit für junge ADHS-ler
6 - Übersichtlichkeit/Gestaltung

"Lass mich, doch verlass mich nicht: ADHS und Partnerschaft"
8 - Brauchbarkeit für ADHS-Neulinge
7 - Brauchbarkeit für Begleitpersonen
7 - Brauchbarkeit für erwachsene ADHS-ler
4 - Brauchbarkeit für junge ADHS-ler
5 - Übersichtlichkeit/Gestaltung
Gruss, Donovan.

Ironie & rhetorische Fragen verstehe ich oft buchstäblich. Bitte um Verständnis, Verzeihung und falls möglich Vermeidung.

"Falls Du verpasst hast es zu Vermeiden: Mag es, Beende es oder Verändere es - Motzen ist nicht sinnvoll."
Saandra
Andersweltler
Beiträge: 11
Registriert: 16. September 2014 20:14

Re: ADHS - das kreative Chaos

Beitrag von Saandra » 23. September 2014 18:23

Bin leider auch etwas enttäuscht von dem Buch "Das kreative Chaos". Bin damit noch nicht ganz durch, allerdings finde ich mich als Hypoaktive sehr wenig darin wieder.
Antworten

Zurück zu „Bücherboard*“