Tics und Medikinet

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
movez
Forummitglied
Beiträge: 1
Registriert: 6. August 2018 19:23

Tics und Medikinet

Beitrag von movez » 6. August 2018 19:42

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit Tics und Medikinet gemacht?
Ich habe nach einer neu Diagnostik von adhs medikinet adult verschrieben bekommen und nach kurzer Zeit Tics bemerkt.
Als Kind hatte ich phasenweise Tics und mit 19 auch mal eine kurze Phase mit extremen Tics für 2-3 Monate. Das Thema an sich hatte ich jetzt mit 30 eigentlich nicht mehr auf dem Schirm bis zur Einnahme von Medikinet. Das gänze hält jetzt schon 5 Monate an obwohl ich das Medikinet bereits nach kurzer Einnahme abgesetzt. Meine Tics beschränken sich auf verbale Tics.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1336
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Tics und Medikinet

Beitrag von ADHDgoesto11 » 7. August 2018 16:02

movez hat geschrieben: hat jemand Erfahrungen mit Tics und Medikinet gemacht?
Also mit Sohnemann haben wir folgende Erfahrungen gemacht:

1. Tics kommen und gehen. Manchmal tagesformabhängig (schlecht geschlafen, Stress in der Schule o.ä. -> deutlichere Tics), manche Tics bleiben ein paar Wochen und verschwinden dann bzw. werden durch andere ersetzt.
2. Während der Wirkung des Methylphenidats sind die Tics eher weniger auffällig als außerhalb der Wirkungsdauer.

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Antworten

Zurück zu „ADS / Hypoaktivität*“