ADHS? was meint ihr?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
steven
Forummitglied
Beiträge: 1
Registriert: 30. Januar 2017 20:27

ADHS? was meint ihr?

Beitragvon steven » 30. Januar 2017 21:22

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich ADHS habe oder was anderes, daher bitte ich euch um eine Einschätzung.

Kann mich schlecht auf Sachen konzentrieren
Bei Meetings in der Firma sind meine Gedanken 30 000km wo anders, nur nicht beim Meeting oder mein Kopf "schaltet" in den Leerlauf.
Nicht nur bei Meetings, auch wenn ich Filme/Serien (dadurch muss ich manchmal auch öfters den Film/die Serien schauen um den zu verstehen) schaue oder wenn ich einfach jemanden zuhöre.
Zudem habe ich das große Problem, das mich jedes Geräusch ablenkt & verliere dadurch schnell den Faden. Ich höre Geräusche die die anderen nicht Wahrnehmen (ja Leute, die Geräusche bilde ich mir nicht ein! :lol: )
Ich höre die "Nebengeräusche" wie z.B. Tellerklieren, Lüftungsanlagen, Musik, anderes Blabla von anderen "viel Lauter und intensiver" als das Gespräch von meinem Gegenüber, ich muss beim Gespräch öfters mal "wie bitte, kannst du das bitte nochmal wiederholen" sagen, etc, weil es a) "die Stimme zu leise ist" vom gegenüber(redet normal laut!), da die Geräusche einfach für mich zu laut sind und b) die "Nebengeräusche" lenken mich ab.
Es passiert auch manchmal, wenn ich z.B. mal mit der Familie am Tisch sitze und alle Kreuz&Quer reden, dass ich dann mal richtig Laut werde und z.B. wie "haltet doch mal die fresse" raus haue und den Raum fluchtartig verlasse, weil es mir einfach zu viel wird. Wenn es mir zu viel wird, werde ich dann auch aggressiv (ich bin kein aggressiver Mensch, nur bei diesen Situationen werd ich anders).

Unruhe
Ich brauche fast immer was in den Händen
Wippe fast ununterbrochen mit den Beinen
Sitzposition ändere ich ständig. Selten das ich mal in einer Position sitzen bleibe.
Laufe manchmal einfach so in der Wohnung rum

...
Wenn ich zuhause irgendwelche Projekte anfange, fange ich diese an aber höre iwann auf und mit Gutglück wache ich es iwann fertig.
Meide so gut wie es geht Menschenansammlungen/Discotheken/etc.
Schiebe so gut wie möglich Termine soweit wie es geht in die Zukunft, aber wenn ich Termine zusage, halte ich diese auch ein!
Habe Angst iwo z.B. zu versagen und stelle mich dümmer als ich bin. Bekomme in der Firma ein sehr gutes Feedback/Lob. Welches ich selber nicht "realisieren" will (vielleicht liegt es daran, weil ich denk, das, was ich mache, für mich selbstverständlich ist). Weswegen ich auch schonmal ein Personalgespräch hatte, wo mir auch gesagt wurde, warum ich mich selber "schlecht" machen würde.
Erledige meine Arbeit langsam aber soweit sorgfältig. Wisch wasch gibts bei mir nicht
Tagträume sind bei mir auch an der Tagesordnung...
Was mich nicht interessiert, versuche ich erst garnicht zu verstehen bzw. verdränge es sehr schnell. Was mich interessiert und für mich wichtig ist, bleibt recht gut hängen.
Hab ein geregelten Tagesablauf, ist was anders, fühle ich mich unwohl.

Könnte noch weiter machen, mal son "kleiner" :lol: Auszug.

Übrigens, bin männlich, 29 Jahre alt und als Kind sind meine Eltern fast an mir verzweifelt weil ich einfach nicht so "getickt" habe wie meine Geschwister. Lernen in der Schule/Nachhilfe/etc. ging sogut wie garnicht bei mir.

Was meint ihr? ADHS oder was anderes? :roll:
Bevor ich ein Neurologe aufsuche...

Mir geht es halt aktuell, richtig auf die Nerven :|
Danke :)
Benutzeravatar
Chaos-Weib
Foruminventar
Beiträge: 564
Registriert: 25. Oktober 2010 12:05
Alter: 31

Re: ADHS? was meint ihr?

Beitragvon Chaos-Weib » 3. Februar 2017 17:16

Hallo steven,

ja, das deutet schon auf ADHS hin. Aber feststellen kann das nur ein geeigneter Arzt.
Schau dich ruhig weiter hier im Forum um, vielleicht findest du noch Anhaltspunkte.
Und herzlich willkommen bei uns, egal ob ADHS oder nicht ;)

Liebe Grüße

Zurück zu „ADS / Hypoaktivität*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste