Ich finde meine Motivation nicht mehr

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
graffiti
Foruminventar
Beiträge: 3498
Registriert: 10. März 2009 10:25

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon graffiti » 23. September 2014 08:57

in einem anderen fred habe ich deine könnte-müßte-sollte fett hervorgehoben.
mein vorschlag (der würde bei mir funktionieren):
schau mal im haushalts-antriebs-fred (coaching-unterboard):
auch wenn es bei dir nicht speziell um haushalt geht - das problem ist dasselbe ... und vermutlich findest du auch mitstreiter, wenn du ihn (den thread) wiederbelebst.

es geht leichter, wenn man resonanz hat ... und wenn man praktisch öffentlich mitteilt, was man sich für heute vorgenommen hat ... und wenn man abends ausstreichen kann, was man erledigt hat.
das ist nämlich meistens mehr, als man selber glaubt.
bin ich froh, daß ich mir diese nachdenk-zigarette nicht angezündet habe, als ich die gasleitung abgemäht habe :icon_mrgreen:<br />oder: alles wird gut.
Benutzeravatar
Psychotic_Black_Rabbit
Pagemaster
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2014 18:07

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Psychotic_Black_Rabbit » 25. September 2014 18:54

[quote=&quot;graffiti&quot;]

es geht leichter, wenn man resonanz hat ... und wenn man praktisch öffentlich mitteilt, was man sich für heute vorgenommen hat
[/quote]
Da hast du Recht. Wenn ich vertraute Menschen involviere fällt mir tatsächlich vieles leichter.
Ich hab mich vorgestern noch mal bei einem guten Freund aus geheult. Er hat mir angeboten gestern vorbei zu kommen um mich dabei zu unterstützen anzufangen.
Letzten Endes war er dann zwar doch verhindert, weil es ihm selbst psychisch nicht gut ging.
Aber das wusste ich ja vorher nicht. Und allein schon das wissen, dass ich damit zu rechnen hatte, dass jemand vorbei kommen wird um mich zu unterstützen hat gereicht um mich endlich in Bewegung zu setzen.
Die ersten Schränke sind endlich leer. Ne Menge Klamotten aussortiert und in Säcken.
Endlich ist ein Anfang gemacht!
Nun muss darf ich bloß nicht den Ball verlieren.

[quote=&quot;graffiti&quot;]
... und wenn man abends ausstreichen kann, was man erledigt hat.
[/quote]
Das ist immer ein tolles Gefühl und das weiß man auch.
Aber mit ADS legt man halt manchmal echt unlogisches verhalten an den Tag.
Ich versteh ja selbst nicht warum ich es immer wieder dazu kommen lasse bis es zu spät ist.
Fühl mich schon wie ein Masochist...
graffiti
Foruminventar
Beiträge: 3498
Registriert: 10. März 2009 10:25

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon graffiti » 25. September 2014 19:50

Die ersten Schränke sind endlich leer. Ne Menge Klamotten aussortiert und in Säcken.
Endlich ist ein Anfang gemacht!


:top:
bin ich froh, daß ich mir diese nachdenk-zigarette nicht angezündet habe, als ich die gasleitung abgemäht habe :icon_mrgreen:<br />oder: alles wird gut.
Benutzeravatar
Psychotic_Black_Rabbit
Pagemaster
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2014 18:07

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Psychotic_Black_Rabbit » 25. September 2014 20:12

[quote=&quot;graffiti&quot;]
Die ersten Schränke sind endlich leer. Ne Menge Klamotten aussortiert und in Säcken.
Endlich ist ein Anfang gemacht!


:top:
[/quote]
Heute hab ich aber bisher noch nix auf die Kette gekriegt :s
Ich muss wenigstens noch den Papierkram ausräumen, aussortieren und verstauen, dann können die wichtigsten Möbel rüber. :(
Ist mal wieder so schwer anzufangen =_=" immer das selbe Theater.
Weil
Foruminventar
Beiträge: 517
Registriert: 18. Dezember 2008 21:04

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Weil » 25. September 2014 22:33

Los los! Weitermachen, Schritt für Schritt.

Ich hab gerade einen Umzug hinter mir, ich kann dir soo gut nachempfinden wie es dir geht. Bei mir war es am Ende ziemlich katastrophal, aber jetzt hab ich es hinter mir. Puh! Nie wieder ziehe ich um. Aber jetzt ist es klasse, ich packe Stück für Stück aus und richte mich langsam ein, in meinem Tempo.  :breitgrinse1:

Also, hopphopp, an die Arbeit.
Zuletzt geändert von Weil am 25. September 2014 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Psychotic_Black_Rabbit
Pagemaster
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2014 18:07

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Psychotic_Black_Rabbit » 25. September 2014 22:52

[quote=&quot;Weil&quot;]
Los los! Weitermachen, Schritt für Schritt.

Ich hab gerade einen Umzug hinter mir, ich kann dir soo gut nachempfinden wie es dir geht. Bei mir war es am Ende ziemlich katastrophal, aber jetzt hab ich es hinter mir. Puh! Nie wieder ziehe ich um. Aber jetzt ist es klasse, ich packe Stück für Stück aus und richte mich langsam ein, in meinem Tempo.  :breitgrinse1:

Also, hopphopp, an die Arbeit.



[/quote]
Danke für die mitfühlenden Worte =)
Hab grad ein paar Bücher verschenkt die ich bereits gelesen hab. Wieder ein bisschen weniger was ich mit nehmen muss.
Ich hab mir grad ein paar Bier hingestellt, lass jetzt ein paar Dokus auf dem PC laufen und mach mich mal ans Werk.
Oh jeh... wenn ich das Chaos nur sehe wird mir ganz anders. Das wird mal wieder ein Kraftakt... aber ich fang jetzt an. Nützt ja alles nichts (T-T)
Weil
Foruminventar
Beiträge: 517
Registriert: 18. Dezember 2008 21:04

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Weil » 25. September 2014 23:09

Nur nicht in Kleinigkeiten verzetteln, nicht jeden Kram fünfmal umdrehen, nicht jede Schublade aussortieren, du kannst auch noch beim auspacken entscheiden. Aber jetzt muss erstmal zügig was passieren.
Wann musst du draußen sein?
Benutzeravatar
Psychotic_Black_Rabbit
Pagemaster
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2014 18:07

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Psychotic_Black_Rabbit » 25. September 2014 23:27

[quote=&quot;Weil&quot;]
Nur nicht in Kleinigkeiten verzetteln, nicht jeden Kram fünfmal umdrehen, nicht jede Schublade aussortieren, du kannst auch noch beim auspacken entscheiden. Aber jetzt muss erstmal zügig was passieren.
Wann musst du draußen sein?
[/quote]
Ich habe nicht wirklich eine Deadline wann ich draußen sein muss.
Nachdem ich meine Arbeit verloren hatte musste ich bei Verwandten unter kommen.
Aber ich will und muss da raus weil mir die Situation nicht gut tut...
Ich zieh jetzt in ein mehr Parteien Haus das bevorzugt an Leute mit psychischen Problemen vermietet wird.
Die Wohnung ist günstig und Provisionsfrei.
Ich bin froh sie bekommen zu haben, da ich schon lange Suche und einfach nichts besseres für meine Mittel finden kann.
Provision könnt ich mir niemals leisten und die meisten Vermieter heuern Makler an... die Schweine müssen die ja dann nicht bezahlen =_=
Meine neue Wohnung ist in nem Anbau im Erdgeschoss, daneben ist ne Terasse mit Tisch und Stühlen zur Allgemeinnutzung, direkt neben meiner Fensterfront.
Ich hab Rollos besorgt aber noch nicht installiert. Und solange kann da jeder rein glotzen und sehen, dass sich seit dem 15. nichts getan hat.
Hab halt angst das irgendwer da was labert was beim Vermieter ankommt und der mir am Ende noch Stress macht weil ich die Wohnung noch nicht in Anspruch nehme.
Deshalb wär ich auch am liebsten schon vorvorvorvor...vorgestern fertig mit dem Umzug (._.")
Weil
Foruminventar
Beiträge: 517
Registriert: 18. Dezember 2008 21:04

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Weil » 26. September 2014 00:00

Verstehe ich alles gut. :ja1: 
Deine (unsere!) Trödelei kostet viel Zeit und es nervt, eigentlich immer schon einige Schritte weitersein sein zu sollen/wollen.

Also, machen wir einfach weiter, ich pack aus und du packst ein.[Motivatition on]
Benutzeravatar
Psychotic_Black_Rabbit
Pagemaster
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2014 18:07

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Psychotic_Black_Rabbit » 26. September 2014 00:10

[quote=&quot;Weil&quot;]
Verstehe ich alles gut. :ja1: 
Deine (unsere!) Trödelei kostet viel Zeit und es nervt, eigentlich immer schon einige Schritte weitersein sein zu sollen/wollen.

Also, machen wir einfach weiter, ich pack aus und du packst ein.[Motivatition on]
[/quote]
Yay! Gemeinsames Leid ist halbes Leid! =D
Bin jetzt mit den Büchern fertig.
Auf an die Papiere ಠ_ಠ
Weil
Foruminventar
Beiträge: 517
Registriert: 18. Dezember 2008 21:04

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Weil » 26. September 2014 00:43

Du kannst, wenn du willst, von mir eine tägliche Dosis In-den-Hintern-Treten bekommen, bis du es geschafft hast.
Benutzeravatar
Psychotic_Black_Rabbit
Pagemaster
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2014 18:07

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Psychotic_Black_Rabbit » 26. September 2014 06:37

[quote=&quot;Weil&quot;]
Du kannst, wenn du willst, von mir eine tägliche Dosis In-den-Hintern-Treten bekommen, bis du es geschafft hast.
[/quote]
Naja, also Arschtritte vertrag ich ehr weniger gut ö_ö"
Aber das war das ja nun auch nicht wirklich =)
Danke für die Ermutigung.
Hab jetzt ne Nachtschicht geschoben und hab ne Menge geschafft.
Das wichtigste ist ausgeräumt \o/
So jetzt bin ich aber auch kaputt =_=
Wünsch dir gutes gelingen an deinem Ende.
Ich kann dann wohl endlich dieses Wochenende umziehen!  :froi1:
Gute nacht... morgen... wie auch immer. *sleepy*
Benutzeravatar
Wölfin
Foruminventar
Beiträge: 928
Registriert: 21. April 2009 08:52

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Wölfin » 26. September 2014 06:57

Umziehen ist schrecklich. Ich ziehe im Prinzip seit fast 2 Jahren ununterbrochen um:

Erst bin ich von meinem Haus in meine Wohnung umgezogen: Nachdem das Allernötigste hier war, hat sich der Rest über ein halbes Jahr hingezogen. Ich war erst kurz vor der Schlüsselübergabe fertig und das nur, weil ich Hilfe bekommen habe. :upsi:

Dann habe ich versucht, mich in der Wohnung einzurichten, denn die war fast nur provisorisch eingerichtet. Mal war hier Geld für ein Regal über, dann war ein neues Bett fällig usw. :icon_rolleyes:

Als ich gerade der Meinung war, ich sehe ein Ende, verstarb mein Vater und da nun mein Elternhaus verkauft werden soll, muss ich nicht nur die Sachen, die ich dort noch habe, hierher schaffen... ich muss auch alles entrümpeln. :kk:
Noch gibt es keinen Interessenten, also schleppt sich das auch schon wieder seit Februar dahin. Ein Freund, der das Hobby meines Vaters "übernimmt", hat auch kaum Zeit, mal seine Sachen zu holen. Und das ist noch echt viel.

Ich habe mir für dieses Wochenende vorgenommen, dass ich dort mal sauber mache. :ja1:
Wenn ein Interessent kommt und es sieht so dreckig aus... der geht ja nicht mal durch die Haustür. :baw:

Wollen wir in den Haushaltsantriebs-Fred "umziehen" und uns da motivieren? Ich versuchs mal. Bis nacher dann "drüben"... :winken:
Offizielles ADS-Träumerchen mit HB-Faktor
Weil
Foruminventar
Beiträge: 517
Registriert: 18. Dezember 2008 21:04

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon Weil » 2. Oktober 2014 01:55

Ich kann dann wohl endlich dieses Wochenende umziehen!  :froi1:

Und? Hast du es geschafft? Wenigstens einen Teil?

Ich komme nur langsam weiter.... :icon_mrgreen:
letal
Spezial User
Beiträge: 274
Registriert: 20. August 2013 16:06
Wohnort: Bremen
Alter: 48

Re: Ich finde meine Motivation nicht mehr

Beitragvon letal » 2. Oktober 2014 02:10

Ist auch schwer gerade so etwas wie umziehen, ich hatte auch schon viele Hilfsangebote aber sie scheitern immer daran
das nur ich entscheiden kann was ich behalten und was ich weg haben will. Alleine ist es sehr anstrengend weil hier viele
Erinnerungen sind und ich dann oft schon nach kurzer Zeit abbrechen muss weil mir bei den ganzen Erinnerungen
alles über den Kopf wächst. Außerdem suche ich immer noch nach Antworten, ob mein Bruder oder meine Eltern nicht
noch irgendwo einen Brief hinterlassen haben, mir noch etwas sagen wollten. Selbst die Holzböden hab ich alle hoch genommen.

Zurück zu „ADS / Hypoaktivität*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste