ADS und Blutdruck

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
chihuahua
Pagemaster
Beiträge: 72
Registriert: 27. Juni 2009 13:16

ADS und Blutdruck

Beitrag von chihuahua » 29. Juni 2009 11:15

Sagt mal ihr lieben, wie sieht denn Euer Blutdruck so aus?

Meiner lag nach Kind in den Kindergarten bringen, mit dem Hund eine Runde und 2 Tassen Kaffee bei 95 zu 63.

Wie soll ich denn da auf Trab kommen?

Hängt das irgendwie miteinander zusammen? Gut, ich hab nur 5 Stunden geschlafen, weil ich ewig versucht habe, was aufn I Pod zu laden. Ging aber nicht, weil ich mit dem Lappi nicht ins Internet komme und I tunes nur auf einem Rechner geht.

Helfen die berühmt-berüchtigten Medis dagegen?

Gruß

chihu
Benutzeravatar
harmony
Spezial User
Beiträge: 462
Registriert: 15. Oktober 2008 15:26
Wohnort: Küste Kreis Ostholstein
Alter: 54

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von harmony » 29. Juni 2009 23:24

moin,

will dich nicht verführen, aber vielleicht reicht in deinem fall schon ein piccolo zum frühstück??

lieben gruß harmony
Benutzeravatar
papillonindigo
Foruminventar
Beiträge: 5445
Registriert: 10. Juli 2007 10:16
Wohnort: Bern-Schweiz
Alter: 47

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von papillonindigo » 6. Juli 2009 11:52

Hallo chihuahua,

Ich habe auch eine tiefe blutdruck und es hilfe bei ADS gar nicht. Macht noch mehr antreibschwach und unkonzentriert.

MPH steigert eine bisschen mein blutdruck (ich hatte es auch messen lassen!) und ich merke es deutlich, es ist angenehm. Sonst hilft mich auch noch eine salzige frühstück. übrigens bei tief blutdruck ertràgt man alles salziges gut. manchmal wenn ich mich schlapp fühle, esse ich eine stück käse, es hilft.

lg
:vier: So geht es mir beim Rebound oder nach einem langen Stadtbummel
morla
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 13. Mai 2011 13:40
Wohnort: Nidderau
Alter: 39

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von morla » 13. Mai 2011 17:20

mein blutdruck ist immer arg im keller, dafür mein puls um so höher. kA ob das der ausgleich für den niedrigen blutdruck ist.

körperlich bemerke ich nur, daß ich durch dieses verschieben schnelle müde bin, ansonsten ist kaum bis nichts zu bemerken. weder blutdruck noch puls steigern sich noch arg, wenn ich körperliche belastung habe.
Benutzeravatar
papillonindigo
Foruminventar
Beiträge: 5445
Registriert: 10. Juli 2007 10:16
Wohnort: Bern-Schweiz
Alter: 47

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von papillonindigo » 16. Mai 2011 09:58

[quote="morla"]
mein blutdruck ist immer arg im keller, dafür mein puls um so höher. kA ob das der ausgleich für den niedrigen blutdruck ist.

körperlich bemerke ich nur, daß ich durch dieses verschieben schnelle müde bin, ansonsten ist kaum bis nichts zu bemerken. weder blutdruck noch puls steigern sich noch arg, wenn ich körperliche belastung habe.
[/quote]

:icon_eek: Ich habe auch eine hohe puls und es ist interessant zu lesen dass es eine ausgleich ist zu tiefe blutdruck.

Müdigkeit merke ich auch, aber weniger seit ich mit ernährung (genug salzig) auf mein blutdruck achte.

lg
:vier: So geht es mir beim Rebound oder nach einem langen Stadtbummel
Ichi

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von Ichi » 17. Mai 2011 21:30

das thema blutdruck hatte ich erst kürzlich bei'm augenarzt...
ich dachte, daß sich meine augen verschlechtern, weil ich öfter,
wenns dunkler ist, nicht mehr so klar sehen kann.

der sagte mir, daß meine augen total in ordnung wären,
das läge am blutdruck...

ich bin auch ein hypo und finde hier einige parallelen.
auf salziges/herzhaftes essen stehe ich total aber
genauso brauche ich viiiel zucker.
wenn ich genug salziges gegessen habe muß ich
auch sofort süßes hinterher stopfen. dann wieder salz,
wieder zucker... immer im kurzen wechsel (bescheuert).

mit mph bin ich munterer, wobei mich das kräftige arbeiten
meiner 39-jährigen alten pume oft stört (wenn ich entspannen will).
da hilft dann wieder kaffee - der macht mich super müde...

:rettung1:
morla
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 13. Mai 2011 13:40
Wohnort: Nidderau
Alter: 39

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von morla » 18. Mai 2011 22:59

hast du es mal mit unraffiniertem salz versucht? ich konnte beim wechsel, aus anderen grnden, feststellen, daß die lust auf salziges um einiges runter ging. ich ziehe salziges zwar immer noch süßem vor, aer ich bekomme keine anfälle mehr, nach dem motto, nimm nen teelöffel und stopf ihn dir angehäuft mit salz in den mund.

mittlerweile ache ich da auch so gut wie keine ausnahmen mehr. käse, welcher mit meersalz hergestellt wurde, wird klar dem bevorzugt, der mit natriumchlorid gemacht wurde.

zu hause salze ich nur noch mit unraffiniertem steinsalz,....

versuch macht kluch, vielleicht ists so banal.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: ADS und Blutdruck

Beitrag von Angie » 18. Mai 2011 23:05

Ich bin übergewichtigt und denen schreibt man zu hohen Blutdruck zu.
Pustekuchen, meiner liegt bei 90/70 und Puls zwischen 70-90
Mit Medikament 110/70 und Puls dann 110
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Antworten

Zurück zu „ADS / Hypoaktivität*“