wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 26. März 2009 08:29

kommen manchmal einen gedanken

wir überlegen von welcher seite das ADS vererbt wurde
na ja und irgendwie sind wir dann bei mir hängen geblieben

okay mein haushalt ist ein choas aber ich kann ihn auch führen und das gut muß mich nur ordentlich in den popo dafür treten

ein kleines vergessliches kind bin ich auch heute noch pille vergessen brille verlegt geldbeutel schlüssel das alles kennt mein mann nur zu gut von mir

manchmal komm ich mir selber wie eine schlaftablette vor so langsam

ausserdem kann ich meinen kinder nicht immer zuhören und habe probleme sie aussprechen zu lassen
wer schnell wütend und bin schnell auf 180

ich habe wenig geduld inmanchen sachen bei meinen jungs

das alles zusammen brachte uns doch irgendwie mit ein paar kleinen anderen feinarten dazu das ich evtl auch ADS haben könnte

nun frag ich mich ob ich mich testen sollte oder nicht

ich habe als kind immer sehr viel lernen müssen hatte kaum freunde damals für mich eine belastung heute sag ich weniger ist mehr
na ja so viele freunde haben wir heute auch nicht
die was wir haben sind aber richtige freundschaften

wenn wir fort fahren muß ich mich wirklich richtig konzentrieren das ich nichts vergesse oder daheim liegen lasse meist kontrolliere ich alles 2 bis 3 mal nach

viele sachen schieb ich einfach vor mir hin und mach es auf den letzten drücker

na ja so ganz sicher bin ich mir nicht ob ich ADS habe meinbruder hat ADSH aber nicht diagnostiziert aber wenn ich mir vieles anschaue dann hat er aber um einiges schlimmer wie ich

soll ich mich mal den kinder zuliebe testen lassen und einfah zu wissen was sache ist
und würde es mir evtl helfen bei manchen sachen

ich weiß wirklich nicht was ich davon so recht halten soll davon

danke euch
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
Baerchen
Pagemaster
Beiträge: 129
Registriert: 14. März 2009 08:10
Wohnort: BW
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Baerchen » 26. März 2009 08:45

Gelesen aber ich antworte dir nach der Hundeschule  :wu:
Benutzeravatar
Karin68
Pagemaster
Beiträge: 186
Registriert: 11. Oktober 2008 09:53
Wohnort: Neuburg a. d. Donau
Alter: 50

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Karin68 » 26. März 2009 14:08

Ich wurde ja erst von meiner Ärztin drauf gestossen, dass ich ADS haben könnte. Sie leierte dann auch den ersten Termin an.

Also ich kann nur für mich sprechen: mir konnte nix Besseres passieren, endlich Bescheid zu wissen, auch wenn ich von vielen belächelt werde :aufsmaul_2:

Mir tut es schon gut, endlich zu wissen, warum ich so bin, wie ich eben bin :breitgrinse1:

Was hast Du zu verlieren? Lass Dich testen :ja:

Gruß
Liebe Grüße, Karin


Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch;
aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.
Frosch
Foruminventar
Beiträge: 2073
Registriert: 6. April 2008 17:23

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Frosch » 27. März 2009 12:40

Also, ich bin froh das ich es weiß, hätte es nie für möglich gehalten, aber dadurch das ich mich mit meinem Leben auseinandersetze, und lerne, damit umzugehen, kann ich das besser meinen Kindern mit auf den Weg geben, sie besser coachen.
Lynes
Foruminventar
Beiträge: 942
Registriert: 13. Januar 2009 19:51

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Lynes » 27. März 2009 12:57

Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen. Bekam die Diagnose mit 40 Jahren und empfand das wie einen

Befreiungsschlag. Endlich eine Antwort auf das "warum". Meiner Ehe hat das auch sehr viel gebracht. Ich habe zwar

einen sehr toleranten Mann an meiner Seite, dennoch wurde ihm das teilweise echt zu viel mit mir. Aber jetzt hat er

Verständnis und weiß warum ich so bin wie ich bin. Und ganz ehrlich gesagt....AD(H)Sler gehören ja nun nicht zu den

langweiligen Menschen. Sie bringen zwar regelmäßig ihre Mitmenschen auf die Palme...aber ich bin ich und ich bin alles

andere als langweilig.

Im übrigen tut der Test ja nich weh...das Ergebnis wird dir aber hilfreich sein. Du wirst bei positivem Ausgang ja nicht

ein Mensch zweiter Klasse, sondern du wirst lernen, alles aus einer anderen Sichtweise zu betrachten.

Ich kann seit meiner Diagnose viel mehr über mich selbst lachen...und sitze nicht mehr so oft verzweifelt in der Ecke und

ärger mich über mich selbst. Du bist Du...und so wie Du bist, bist du als Mensch wertvoll! Und es ist nicht nur für dich hilfreich,

sondern auch für alle Personen, die dir nahe stehen. Also, gib dir n Tritt...und ab zum Doc...
Liebe Grüße
Lynes
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 27. März 2009 14:21

danke euch
aber zu welchen arzt muß ich denn dafür gehen

und bringt es mir persönlich wirklich nur vorteile

ich weiß noch nicht so recht

hätte heute den kia anrufen müssen den alten und schob es vor mir her  :icon_rolleyes:
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
Oetti
Spezial User
Beiträge: 251
Registriert: 18. Oktober 2008 12:41
Wohnort: Schwarzenbruck
Alter: 32

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Oetti » 27. März 2009 15:28

Hallo Melli,

ich bin auch nur darauf gekommen ADHS haben zu können weil ich in kurzer Zeit von mehreren Leuten (die selber betroffen sind) unabhängig voneinander, gefragt wurde ob ich denn AD(H)S hätte. Das gab mir zu denken und ich begann mich mit dem Thema zu befassen. Ich war echt erschrocken, ich dachte ich lese von mir. Ich wurde allerdings auch nur müde belächelt.  :icon_rolleyes: Ich hätte kein ADHS und ich sei doch nicht mehr ganz sauber usw. Ich hab mir dann einen Neurologen/Psychiater gesucht und mich testen lassen. Ich wusste es schon fast aber es kam raus dass ich ADHS habe. Für mich die blanke Erlösung. Endlich antworten, die richtigen Therapien (waren Jahre lang die falschen). Für mich selber kann ich sagen dass ich bei vielen Macken von mir lockerer wurde. Ich wusste ja endlich woher ich sie habe.

Ich denke, zu wissen was Sache ist hat überwiegend Vorteile, ich denke nur selten über die Nachteile nach.

LG
Sarah
Oetti = Simon: ADHSler  körperlichen Handicaps wie Transsexualität, chronische obstruktive Bronchitis, Tetraspastik, Reflux,chronische Sinusitis, chr. Schmerzen.
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 27. März 2009 15:52

hallo sarah
wir kennen uns ja schon von einen anderen forum  :ja:

ich habe dort deine geschichte verfolgt

hast du dich hier in rummelsberg testen lassen wenn ja bei wem kannst du da jemand empfehlen??
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
Oetti
Spezial User
Beiträge: 251
Registriert: 18. Oktober 2008 12:41
Wohnort: Schwarzenbruck
Alter: 32

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Oetti » 27. März 2009 15:59

ach du bist das???  :108: :breitgrinse1:  Ähm ich hab mich in Nürnberg testen lassen Praxis Roth/Nebinger. Die Rummelsberger machen das nicht.  :icon_rolleyes:

LG
Sarah
Oetti = Simon: ADHSler  körperlichen Handicaps wie Transsexualität, chronische obstruktive Bronchitis, Tetraspastik, Reflux,chronische Sinusitis, chr. Schmerzen.
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 27. März 2009 16:31

ja ich bin ich  :ja: :breitgrinse1:

wie lange hast du auf einen termin gewartet und was wurde alles gemacht musstest du irgendetwas selbst bezahlen an untersuchungen
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
Oetti
Spezial User
Beiträge: 251
Registriert: 18. Oktober 2008 12:41
Wohnort: Schwarzenbruck
Alter: 32

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Oetti » 27. März 2009 18:31

Hallo Melli,

gewartet hab ich 3 Wochen. Bezahlen musste ich nix. Ich hab auch nicht so viele Untersuchungen gehabt. Ein EEG, 2 Fragebögen und 2 Gespräche. Das war´s mein Doc behandelt zwar auch ADHSler aber er ist nicht drauf spezialisiert. Bei mir war die Diagnostik recht einfach da schon schnell klar war dass es so ist. Eben anhand der Vorgeschichte.

LG
Sarah
Oetti = Simon: ADHSler  körperlichen Handicaps wie Transsexualität, chronische obstruktive Bronchitis, Tetraspastik, Reflux,chronische Sinusitis, chr. Schmerzen.
Frosch
Foruminventar
Beiträge: 2073
Registriert: 6. April 2008 17:23

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Frosch » 28. März 2009 12:30

Was soll den negatives dabei rauskommen endlich bescheid über sich und seine Verhaltensweisen zu wissen.
Je nach dem was ist (Ohne Diagnose) schämst Du dich in Grund und Boden für das was Du getan hast, oder für das wie du dich gibst, aber wenn Du weißt, das Du ADHS hat, weißt Du doch wningstens für dich bescheid, woran es liegt, und du lernst bei einer Therapie, was du besser machen kannst, damit dir gewisse Dinge nicht mehr passieren, das ist keine Allround Entschuldigung, mußt schon an Dir arbeiten, aber Du wirst vieles mit anderen Augen betrachten, und Dein näheres Umfeld weiß dann weningstens auch WARUM, du so bist wie Du bist, und das manche Dinge nicht so gehen wie bei anderen, oder du schon mal was vergißt, z.B.
Also für mich war es NUR positiv, nur leider, habe ich die Diagnose erst so spät bekommen, es hätte mir vieles erleichtern können.
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 29. März 2009 21:54

danke euch
heute ist ein richtig sch*** tag jonas benimmt sich seit sonntag voll daneben wo wir nicht wissen warum dazu macht er nachts seit 4 tagen ins bett wieder und ist aber seit dez 07 nachts trocken
na ja und ich kann nun gerade nicht schlafen
a weil ich auf die waschmaschie warte das die fertig wird 17 min noch
b weil ich mir überlege ob ich nicht alle 4 schlafende mäuse wach mache und gleich die betten überziehe was ja ein schmarn wäre aber ich irgendwie noch voller tatendrang irgendwie bin aber leise sein muß wegen der maus
c mir jonas durch den kopf geistert und was er denn hat

irgendwie sind meine gedanken heute quer nur weiß ich nicht warum
vll weil meine tage im kommen sind ich weiß es net

eben ich lag schon im bett überlegte ich wie ich von jonas matratze den urin geruch raus bekomme da fiel mir ein das wir mal ein febrez hatten bin aufgestanden und habe dies nun versucht zu finden aber weder in der küche noch im bad ist es
nun darf ich nicht vergessen oma zu fragen ob sie eins hat denn da kann ich die matratze dann einsprühen mal das es net mehr so stinkt den sein zimmer stinkt schon danach
und ich find das nicht gerade kribbelig den gestank
also muß ne lösung her

dazu ist ende des monats und das geld ist alle das heist einfach kaufen geht auch net gleich

na ja lösung muß her und zur not stell ich die matrtze füllung morgen nach draussen zum lüften

so die maus weint
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Angie » 29. März 2009 21:57

Ja,  :ja: und irgendwie, erging es mir wie bei dir.
Und dann sagte noch der KJP, AD(H)S ist vererbar. Also habe ich mich testen lassen und Bingo.


Ach übrigens Oxiclean ist super gegen sämtliche Flecke und Uringeruch.  :smt023:
Zuletzt geändert von Angie am 29. März 2009 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 30. März 2009 07:00

danke dir angie
oxiclean glaube ich sogar im haus zu haben werd heute sein bett abwaschen den der latzenrost stinkt auch danach

nun muß ich gleich mal die jungs fertig machen der bus kommt dann nämlich
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 30. März 2009 12:06

so das bett ist ja nun sauber habe es mit sgrotan geputzt und mit parfum eingesprüht erstmal
das es da frischer riecht

irgendwie muß ich mich heute wieder total zusammen reisen das ich überhaupt was auf die beine bringe

irgendwie geht alles nur sehr langsam voran

dabei habe ich mir heute wirklich nicht viel vorgenomen zum glück den mehr würde nicht gehen

irgendwas war was ich heute noch auf jeden fall tun wollte und es fällt mir nicht ein irgendwann wird es mir einfallen und dann wird es wieder zu spät sein

werd doch noch anfangen überall zettel hinzukleben mit nicht zu vergessenen sachen
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Benutzeravatar
dosenlilie
Spezial User
Beiträge: 357
Registriert: 14. März 2008 17:05
Alter: 57

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von dosenlilie » 30. März 2009 21:24

Hallo melli  :winken:,

unser Sohn (jetzt 11) war bis letztes Jahr unser "Problemkind". In der Schule gut, aber zu Hause nervenaufreibende tägliche Konflikte, viel Geschrei, viel Streit. Bis zum Herbst 2008 täglich nasse Hosen. Dann habe ich von ADS erfahren, wir haben einen netten Kinderarzt aufgesucht und endlich ist hier so etwas wie Frieden eingekehrt. Für mich selbst kam die Diagnose offiziell Ende letzten Jahres.

Was bringt das alles?  Man weiss, woher das "komische" Verhalten kommt, kann mit sich selbst und den Kindern viel besser umgehen.  Ich habe mich für ein Medikament entschieden, da es mir hilft, gelassener mit meiner Familie zu kommunizieren und meine Arbeit leichter zu erledigen. Die Einstellung hat eine Weile gebraucht, aber jetzt geht es mir damit sehr gut.
Benutzeravatar
Melli15
Pagemaster
Beiträge: 131
Registriert: 16. März 2009 08:46
Wohnort: bei nürnberg
Alter: 38

Re: wenn man sich mit dem thema auseinadersetzt.....

Beitrag von Melli15 » 5. April 2009 16:45

hallo
heute war mal wieder sowas wie ich mit choas meine von gefühlen

mein mann weiß seit 1. april das er heute abend mit jonas in die schwimmschule gehen muß da ich leider arbeiten muß
er müsste von 17.30-17.45 uhr dort sein er wäre von ca 17.15-18.30 uhr aus den haus mit jonas die 2 kleinen könnte er ja bei seinen eltern schnell lassen

mein mann fragte heute früh auch noch nach wo er hinmüsste und wann denn usw
ich freute mich denn jonas freute sich das er endlich seit oktober mal papa zeigen kann was er kann und welche fortschritte er schon gemacht hatte
und dann beim gehen sagte mein mann ne er geht heute nicht er sei so kaputt

mir sind gleich die tränen in die augen geschossen
für mich ist es so unverständlich das ganze
ich war freitag auch arbeiten bis 14 uhr habe zuvor die 2 kleinen weg gefahren danach geholt war um 15 uhr daheim dann schnell einkaufen mit den kleinen dann essen gemacht und dann mit jonas in die schwimmschule als ich dann endlich um 19 uhr mich hinsetzten konnte war ich fertig aber egal das zählt ja nicht

ich mach und tu alles für meine kinder und mein mann wenn er zu müde ist haben sie pech

warum kann ich da nicht die sichtweise von meinen mann einfach verstehen an sich ja kein große sache er geht nicht fehlt er heute halt aber nein ich steigere mich da rein heul wie ein kleines kind herum

warum denn nur ????

lg melli die sich nun richten muß und dann auf arbeit fahren muß mit null bock
Lg Melli mit
J(2002). ADHS mit ADHD with sluggish cognitive tempo spezielle unterform des adhs ;
L.(2005)  Mikrozytäre Anämie,  und ADHS ;
und A.(2008) Gesund und frech
Antworten

Zurück zu „ADS / Hypoaktivität*“