Praktikum finanzieren

Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Praktikum finanzieren

Beitragvon michael » 17. Juli 2008 21:47

Da ich Ende des Jahres meine Schule beende und mit Studium erst zum Wintersemester loslegen kann (Geht kein Studiengang in meiner Richtung im Sommersemester los) habe ich eine Lücke von gut 6 Monaten zwischen Schule und Studium.
In der Zeit habe ich nun vor ein Praktikum von 2 oder mehr Monaten zu machen (mündliche Zusage habe ich schon, klärt sich nur noch wann genau und wie lange).
Und jetzt bin ich am überlegen wie ich das finanzieren kann. Dort wo ich Praktikum machen werde, gibt es keine Vergütung.
Und da ich weder Schule mache noch studiere, werde ich auch kein offizielles BAföG bekommen.
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten wie z.B. ein Art BAföG-Darlehen oder so?
Ich kann zwar Nebenbei arbeiten, aber da muss man auch erstmal was für 2 Monate finden.
Und habt ihr Ideen, wie man wohl für so einen Zeitraum eine Wohnung/Untebringung finden kann.

lg Michael
Zuletzt geändert von michael am 17. Juli 2008 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
dino
Foruminventar
Beiträge: 1689
Registriert: 22. August 2006 21:11

Re: Praktikum finanzieren

Beitragvon dino » 17. Juli 2008 22:07

Hi, wenn es zur Vorbereitung des Studiums notwendig ist, gibt es Sonderregelungen.

Frag bitte beim Arbeitsamt bzw. dem Bafögamt nach. Kindergeld gibt es dann auch weiter!


LG
Dino
[center]
"Lass uns endlich diese überflüssige Diskussion über den Sinn des Lebens beenden!",
sagte die Katze zur Maus und fraß sie auf.
Werner Friebel
Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Re: Praktikum finanzieren

Beitragvon michael » 17. Juli 2008 22:16

Hmm, also notwendig ist es nicht, aber es geht genau in die Richtung, die ich studieren will.

Ja Kindergeld und Halbwaisenrente werde ich weiter bekommen, aber das wird nicht reichen.
Is aber nen Anfang  :icon_wink:
Benutzeravatar
sonrix
Foruminventar
Beiträge: 511
Registriert: 8. Juli 2007 20:44
Wohnort: Berlin
Alter: 45

Re: Praktikum finanzieren

Beitragvon sonrix » 17. Juli 2008 22:36

Kommt auf Deine Vermittlungschancen an.

Wenn Du noch nichts vorzuweisen hast und in einer Region lebst, wo Leute ohne Abschluss wenig Chancen haben, dann kannst Du Dich arbeitslos melden. Erzählen, dass es nur vorrübergehend ist, und fragen, ob Du nicht das Praktikum machen kannst.

Bis zu 3 Monate Praktikum bezahlt mit ALG I oder II ist möglich.

Wenn Du allerdings gute Chancen auf nen Job hast, dann schicken die Dich lieber auf Arbeitssuche.

Früher ging das einfacherer. Aber bestimmte Firmen haben, immer wieder unbezahlte Praktikanten beschäftigt ohne irgendwann mal jemanden einzustellen.  Seit dem sind die Regeln da strikter.

Alternativ kannst Du dem Arbeitgeber auch sagen, dass Du mindestens X Euro brauchst. Vielleicht reicht es ja dann auch mit Wohngeld so. Musste halt entsprechend verkaufen :-)

LG, sonrix
Lieber Gott, hilf mir der Mensch zu werden, von dem mein Hund denkt, dass ich es sei!
Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Re: Praktikum finanzieren

Beitragvon michael » 17. Juli 2008 22:39

Ja mit ALGII hab ich auch schon geguckt. Is halt das Problem, dass ich dann quasi dem Arbeitsamt gehöre  :108:
Und wegen dem Geld von der Praktikumsstelle. Das ist ein Forschungsinstitut und der Professor hat sofort gesagt dass es dort kein geld gibt.
Is aber soweit ok. Weil will die Stelle gerne haben, da es genau ein Praktikum ist wie ich es mir vorstelle und was genau in die Richtung geht, in die ich danach will.
Zuletzt geändert von michael am 17. Juli 2008 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Praktikum finanzieren

Beitragvon Nicole/Rene » 18. Juli 2008 07:36

versuch es doch über das Arbeitsamr als maßnahme laufen zu lassen.. dann können sie dich nicht irgendwo hin vermitteln... wenn das deine bedenken sind.
8x :willi:

Zurück zu „Der zweite Bildungsweg*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste