Ads oder doch nur unterfordert?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Benutzeravatar
steff132
Pagemaster
Beiträge: 54
Registriert: 1. September 2014 10:34

Ads oder doch nur unterfordert?

Beitrag von steff132 » 5. Juni 2015 18:20

Hallo zusammen,

wie bekomme ich raus, ob mein Kind ADS hat oder nur unterfordert ist?
* Ich (`83)
* Sohn (`03)
* Tochter (`07)
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4945
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Ads oder doch nur unterfordert?

Beitrag von Hanghuhn » 11. Juli 2015 12:31

Du schwimmst ja hier unter lauter Antworten!

Ich nehme an, dass Deine Frage etwas ratlos macht. Wenn Du festgestellt hast, dass Dein Kind sehr intelligent ist, manchmal aber auch impulsiv und verpeilt, dann kann Dir da eigentlich nur ein Arzt weiterhelfen. Wenn Du keine Vergleichsperson, bei der schon alles getestet und diagnostiziert oder ausgeschlossen ist, von der Du sagen kannst: "Men Kind ist genauso wie {seine Mutter / sein Vater / seine Oma / sein Opa}", dann überlass eine solche Beurteilung besser einem Arzt!

Dein Kind kann ja ADS haben und total unterfordert sein, was es der Lehrerin / dem Lehrer sicher nicht leicht macht. Sie / er hat ja noch ein bisschen mehr kleines Gemüse zu beaufsichtigen.
LG Hanghuhn
Antworten

Zurück zu „Hochbegabung und ADHS*“