ADS und HB?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Banana5
Pagemaster
Beiträge: 97
Registriert: 26. Oktober 2008 18:31

Re: ADS und HB?

Beitrag von Banana5 » 6. Juni 2012 09:37

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Zwei Dinge sind mir noch eingefallen zur Medikation.


1. Bist du denn nun auf ADS getestet und diagnostiziert? Denn, wenn ja, dann wundere ich mich, dass man noch keinen IQ-Test mit dir gemacht hat, und warum man dir nur eine halbe Tablette gegeben hat, und nicht weiter getestet hat. Klingt mir eher nach nem Selbstversuch  :icon_rolleyes:

2. Habe ich als Kind mehrere IQ-Tests gemacht, auch extra für Hochbegabte, und die Ärzte sind zu einem Ergebnis von 140 gekommen. Einige Jahre später (mitten in medikamentösen Selbststudien) wollte ich zu Mensa und habe noch einen IQ-Test beim gleichen Arzt gemacht, weil er erneuert werden musste, habe aber kaum geschlafen weil ich so nervös war, und mich gnadenlos mit Ritalin überdosiert, weil ich super wach und konzentriert sein wollte, was dazu geführt hat, dass ich vollkommen benebelt war und auf dem Schlauch stand (ich habe das gemerkt, wie ich mir nix merken konnte etc) und ein Testergebnis von 120 oder so erlangt habe. Was dann natürlich für meinen Plan für die Fische war :D

Das heißt: (und das hat eh schon jemand geschrieben :D) Auf die Dosierung kommts echt an und auf die richtige Umgangsweise mit dem Medikament. (genug Schlaf, Regelmäßigkeit...)

Das wars. Glaube ich.  :ichboss: Tschüss  :winken:
Cpp
Pagemaster
Beiträge: 79
Registriert: 5. Mai 2012 11:24

Re: ADS und HB?

Beitrag von Cpp » 30. Juni 2012 22:34

@Banana5  Es gab einen Intelligenztest zur Einschulung ohne zeitliche Begrenzung ( wahrscheinlich wegen Legasthenie ) in dem ich Sehr gut abgeschnitten habe und einen mit Zeitlicher Begrenzung ( was bei Legasthenikern das grundlegende Problem ist ) bei welchem ich miserabel war. Der Tester meinte dann das er auch nicht wisse was das nun bedeute aber in der Schule muss man nun einmal unter Zeitdruck arbeiten.

Allerdings ist das wie gesagt das Problem bei Legasthenikern bzw. ist der Zeitdruck selbst nicht vorhanden bin ich Sehr schnell, ist er dagegen vorhanden blockiere ich mich selbst.

ADS wurde soweit ich weiß getestet aber von wem weiß ich nicht .....

http://www.neuropool.com/berichte/gesel ... dern-.html
Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
Cpp
Pagemaster
Beiträge: 79
Registriert: 5. Mai 2012 11:24

Re: ADS und HB?

Beitrag von Cpp » 29. Juli 2012 23:34

Gibt es hier eventuell jemanden der eine Hochbegabung mit Legasthenie ( und ADS)  hat ?
Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
Antworten

Zurück zu „Hochbegabung und ADHS*“