Unverständliche Spezialinteressen ...

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1336
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Unverständliche Spezialinteressen ...

Beitrag von ADHDgoesto11 » 26. November 2013 09:20

Manchmal verstehe ich nicht, was Sohnemann so an Spezialinteressen entwickelt.

Momentan ist es nämlich ... Schreibschrift. Ja, der etwas grobmotorische Aspie/ADHSler ist fasziniert davon und schreibt auch so, spontan, Schreibschriftsätze auf Papier. Faszinierend. Und seine Schrift ist sogar lesbar, erinnert aber auch fatal an meine Handschrift in dem Alter. Und nein, ich habe ihm nicht die Hand geführt ...

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Benutzeravatar
Sheherazade
Foruminventar
Beiträge: 2560
Registriert: 19. Februar 2012 16:20

Re: Unverständliche Spezialinteressen ...

Beitrag von Sheherazade » 26. November 2013 09:29

Freu dich einfach darüber (obwohl ich nicht verstehe, was daran so unverständlich ist). Meinem kleinen Autist wurde das Lernen der Schreibschrift gründlich von einer Förderschullehrerin vermiest, obwohl er großes Interesse daran hatte. Aber eben auf seine Weise. Und das konnte die gute Frau nicht akzeptieren. Irgendwann ist meinem Sohn die Lust vergangen (was das bei einem Autisten heißt, muss ich wohl nicht betonen), heute schreibt er recht leserlich nur in Druckschrift. Das er Schreibschrift lesen kann, dafür habe ich dann gesorgt.
Sohn *2003 - Autist mit komorbider ADHS
Sohn *2001 - ADS
2 Töchter *1998 und * 1989
Schmerz vergeht, aufgeben ist für immer.
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Unverständliche Spezialinteressen ...

Beitrag von Eule » 26. November 2013 15:06

Ersetze "unverständlich" durch "unerwartet, erstaunlich, überraschen" und freu dich darüber, daß er sich für was interessiert, womit du nicht gerechnet hast, und was wohl kaum zur Zerstörung von Einrichtungsgegenständen oder familienfrieden führen wird :breitgrinse1:
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1336
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Unverständliche Spezialinteressen ...

Beitrag von ADHDgoesto11 » 26. November 2013 15:34

[quote="Eule"]
Ersetze "unverständlich" durch "unerwartet, erstaunlich, überraschen" und freu dich darüber, daß er sich für was interessiert, womit du nicht gerechnet hast, und was wohl kaum zur Zerstörung von Einrichtungsgegenständen oder familienfrieden führen wird :breitgrinse1:
[/quote]

Solange er auf Papier schreibt und nicht auf Wände und Fußböden ...  :breitgrinse1:

Ansonsten war sein Verhalten in den letzten zwei Monaten eigentlich ordentlich. Ob das jetzt an den Proteindrinks oder einfach daran, dass er älter wird, liegt, können wir nicht sagen.

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Eule
Foruminventar
Beiträge: 2680
Registriert: 30. Oktober 2010 00:35
Wohnort: auf einem windigen Hügel bei Köln
Alter: 48

Re: Unverständliche Spezialinteressen ...

Beitrag von Eule » 26. November 2013 20:03

Auch wenn ein Aspie sicher anders tickt als ein ADHSler - ich denke daß auch bei deinem Junior eine erfreute positive Reaktion und Unterstützung seines erwünschten Verhaltens durch Besorgen von Papier das er mag oder Hilfe dabei einen für ihn angenehmen Platz für diese Aktivität zu erschaffen (OHNE gleichzeitig mit dem Finger zu drohen und zu sagen "aber komm mir ja nicht auf den Unfug auf der Tapete zu schreiben!") etwas bringen kann.

Woran auch immer es liegt, freu dich, zeig ihm daß du dich freust/mit ihm zufrieden bist, und versuch von dieser unterschwelligen "ich trau dem Frieden nicht, wer weiß wann er den nächsten Mist baut" - Sicht wegzukommen. Auch wenn Aspies Schwierigkeiten mit dem Einschätzen von Emotionen haben, würde ich annehmen daß vielleicht doch mehr ankommt als man ahnt, aber eben die angemessene Reaktion das ist was schwierig ist. Erst recht bei Leuten die sie gut kennen und die ihnen wichtig sind.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Unverständliche Spezialinteressen ...

Beitrag von Angie » 26. November 2013 23:23

Mein Sohn, jetzt 15 Jahre, schreibt endlich Schreibschrift. Eigentlich so ein Gemisch, aus Druck-und Schreibschrift. Den mache ich übrigens auch.
Sonst vorher ergings es wie bei Sheherazades Kind, es wurde ihm in der Förderschule gründlich versaut, so dass er jahrelang die Schreibschrift verweigerte.
Aber was ich so feststelle, er hat einen aussergewöhnlichen Geschschmack darüber, was ihm gefällt.
Aussergewöhnliche Tiere, wie die Sphinx-Nacktkatze...... auch sein Schultornister ist nicht "Massengruppentauglich" haben nicht viele, einen mintgrünen mit Skater drauf.
Na wenigstens werden dann seine Sachen nicht verwechselt, so wie, mal die falsche Schultasche schnappen oder so.  :breitgrinse1:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Antworten

Zurück zu „ADHS & Asperger / Autismus*“