Tony Attwood ...?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1342
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Tony Attwood ...?

Beitrag von ADHDgoesto11 » 23. August 2013 17:05

Hallo,

ich bin grade auf der anderen Seite des großen Teichs unterwegs und habe mir
das Buch "The complete guide to Asperger's syndrome" von Tony Attwood
gekauft, weil es nach einem sehr ausführlichen Werk zu dem Thema aussah ...
und weil mir der Name des Autors irgendwie bekannt vorkam. Ich kann
nur leider nicht genau sagen, woher ... er scheint so eine Koryphäe im
Bereich Autismus zu sein.

Weiss irgendwer, woher man den Herrn kennen müsste?

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Benutzeravatar
Sheherazade
Foruminventar
Beiträge: 2583
Registriert: 19. Februar 2012 16:20

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von Sheherazade » 23. August 2013 17:23

[quote="ADHDgoesto11"]
Weiss irgendwer, woher man den Herrn kennen müsste?
[/quote]

Wenn man im Netz nach Autismus und/oder Asperger sucht, stößt man unweigerlich immer wieder auf Tony Attwood.
Sohn *2003 - Autist mit komorbider ADHS
Sohn *2001 - ADS
2 Töchter *1998 und * 1989
Schmerz vergeht, aufgeben ist für immer.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von Angie » 25. August 2013 13:25

Hatte paar Bücher von ihm, habe sie Marcs Integrationskraft weiter gegeben. Habe sie schon durchgelesen.  :6094:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
Diamon
Foruminventar
Beiträge: 1203
Registriert: 23. Oktober 2010 21:58
Alter: 46

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von Diamon » 25. August 2013 19:09

Habe das : ein Leben mit dem Asperger Syndrom.

Allerdings hab ich übersehen was für ein dicker schwerer Schinken das is, hätte lieber ein Taschenbuch da ich fast ausschließlich unterwegs lese wenn ich wo warten muss (Wartezimmer...), hatte es mir eigentlich für eine längere Zugfahrt gekauft, war mir aber dann zu schwer für die Handtasche, daheim komm ich kaum zum lesen und Wälzer sind eher ungeeignet für mich, da vergeht bei mir gleich die Motivation, hatte es aber nun schon ein paarmal im Freibad dabei und das was ich gelesen hab war ganz interessant, aber da gibt's auch noch eins im Taschenbuchformat das wäre besser für mich ,das hatte ich von meiner Thera ausgeliehen, davon gibt's ne Neuauflage, aber der Titel sprach mich dann mehr an.
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1342
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von ADHDgoesto11 » 25. August 2013 20:30

Ja, der "Schinken", den ich habe, ist auch ziemlich dick, aber dafür auf jeder Seite ein Volltreffer.

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1342
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von ADHDgoesto11 » 2. September 2013 22:05

Ich habe mich jetzt durch die ersten sieben Kapitel gearbeitet (ja, es ist manchmal Arbeit, aber auch äußerst interessant) und kann sagen, dass Herr Attwood seinen Ruf als Koryphäe auf dem Gebiet Autismus zu Recht hat.

Außerdem lebt er wohl in Australien, so dass sein Buch zwar Englisch ist, aber nicht aus der wesentlich häufigeren US-amerikanischen Perspektive geschrieben ist.

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Benutzeravatar
jenie
Spezial User
Beiträge: 324
Registriert: 13. Oktober 2006 10:42
Wohnort: lüdenscheid
Alter: 42

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von jenie » 7. September 2013 10:42

Hey!

Ich hatte seinen Namen von einer Therapeutin gehört und in der Bücherei gleich mehrere Schinken gefunden.
Ja, das mit dem durchackern fällt mir auch nicht immer leicht. In diesem Fall hats aber echt Spass gemacht. Er schreibt verständlich mit guten Beispielen der Betroffenen.

LG; Jenie
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von Angie » 7. September 2013 18:28

Ein Buch habe ich mal gelesen von ihm, da schlug er vor , Aspie-Kinder Mr. Bean gucken zu lassen.
:breitgrinse1:
Erinnert mich irgendwie an meinen T. , der dann bei Mr. Bean dann immer sagt:"Aber so kann man das doch nicht machen oder?"
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1342
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Tony Attwood ...?

Beitrag von ADHDgoesto11 » 7. September 2013 19:30

[quote="Angie"]
Ein Buch habe ich mal gelesen von ihm, da schlug er vor , Aspie-Kinder Mr. Bean gucken zu lassen.
[/quote]

Der britische Humor kommt da allgemein recht gut an. Sohnemann ist der totale Fan von "Shaun das Schaf". ;)

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus
Antworten

Zurück zu „ADHS & Asperger / Autismus*“