Genetische "Signatur" von Autismus gefunden

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Weggetreten
Pagemaster
Beiträge: 124
Registriert: 21. Juni 2019 16:28

Re: Genetische "Signatur" von Autismus gefunden

Beitrag von Weggetreten » 28. Juli 2019 11:40

Ich frage mich, ob es so einen "Bluttest" inzwischen wirklich gibt. Ich kann es mir kaum vorstellen!
flori1994
Spezial User
Beiträge: 369
Registriert: 29. April 2018 07:59
Wohnort: OWL
Alter: 25

Re: Genetische "Signatur" von Autismus gefunden

Beitrag von flori1994 » 28. Juli 2019 14:29

Solange dieser Test nur bei bereits auf die Welt gekommenen Kindern funktioniert, habe ich nichts gegen den Test. Denn in dem Fall kann er eine Hilfe fürs Kind sein, sofern
dann natürlich die richtigen Schritte eingeleitet werden. Problematisch wird es erst wenn der Test bereits in der Schwangerschaft funktionieren würde. Denn hätte es sowas bereits Mitte der 90er gegeben, wüsste ich nicht ob es mich heute überhaupt geben würde. :o
Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner.

Sunzi (um 500 v. Chr.), »Die Kunst des Krieges«

ADHS Diagnose irgendwann 2000 bis 2002
Antworten

Zurück zu „ADHS & Asperger / Autismus*“