Ansatz nach Günter Faltin

Benutzeravatar
aline01
Andersweltler
Beiträge: 6
Registriert: 23. Februar 2015 18:34
Wohnort: Schweiz (Bern)
Alter: 38

Ansatz nach Günter Faltin

Beitragvon aline01 » 23. Februar 2015 19:12

Hallo zusammen

Kennt jemand von euch den Ansatz nach Günter Faltin? Hat jemand Erfahrung mit seiner Methode?

Faltin ist Professor in Berlin und er hat mehrere Bücher geschrieben zum Thema Entrepreneurship geschrieben ("Kopf schlägt Kapital" oder "Wir sind das Kapital"! Seine Methode ist das konzept-kreative Gründen von Unternehmen! Er sieht den Unternehmer eher als Künstler anstatt als Manager. Man soll diejenigen Tätigkeiten, die man selber nicht erledigen kann einfach outsourcen! Also wenn man nicht so der Buchhaltungs-Typ ist, dann sollte man einfach die Buchhaltung einem externen Buchhalter übergeben.
ADHDgoesto11
Foruminventar
Beiträge: 1334
Registriert: 12. Januar 2011 20:31

Re: Ansatz nach Günter Faltin

Beitragvon ADHDgoesto11 » 24. Februar 2015 09:04

[quote="aline01"]
Man soll diejenigen Tätigkeiten, die man selber nicht erledigen kann einfach outsourcen!
[/quote]

http://dilbert.com/strip/2003-07-20

Nachdem alles andere outgesourced wurde, konzentriert man sich auf seine Kernkompetenz, nämlich an einem braunen Tisch zu sitzen.

Dem ersten Eindruck nach klingt der Ansatz nach Glücksspiel. Wenn man das mit dem Geld anderer Leute machen kann, super, aber wenn man sein eigened Geld einsetzt, sollte man etwas methodischer Vorgehen.

Tochter *2007 ... ADHS
Sohn *2005 ADHS+Autismus

Zurück zu „ADHS und Berufliche Selbständigkeit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste