Welchen Beruf, der mit ADHS zu tun hat kann man auf dem 2. Bildungsweg erlernen?

Frosch
Foruminventar
Beiträge: 2073
Registriert: 6. April 2008 17:23

Welchen Beruf, der mit ADHS zu tun hat kann man auf dem 2. Bildungsweg erlernen?

Beitragvon Frosch » 2. Juli 2009 18:57

Hallo,

ich habe meine ADHS Diagnose seit ca. 14 Monaten, und habe mich viel damit auseinandergesetzt, nachdem mein bisheriges Leben immer ziemlich schrecklich verlaufen ist, meine Kinder sind auch beide ADHS`ler.
Ich möchte gerne, nach all den Dramen meines Lebens, einen Beruf erlernen, auf dem 2. Bildungsweg, gegebenenfalls wenn ich die Möglichkeit dazu bekomme, und es irgendwie von der Finanzierung möglich ist, der im ADHS Bereich liegt, schon alleine um meine Erfahrungen vermitteln zu können, weil ich mich sowieso damit beschäftige, und damit mein bisheriger Lebensverlauf nicht umsonst so war.
Hat irgendjemand eine Ahnung, was ich erlernen könnte, welchen Schulabschluß ich brauche (da wird sicherlich das größte Problem liegen), wie ich das finanziert bekommen kann evtl Fördermittel, und wo ich mich da am besten erkundigen kann?
Geht eine neue Ausbildung als Quereinsteiger?, zählt die Lebenserfahrung mit? (möchte nicht unbedingt noch einen Abschluß nachholen müßen, bin ja schon 38! und eine neue Ausbildung dauert ja auch schon mind. 3 Jahre muß ja auch mein Geld verdienen) hatte auch schon mal an Coaching gedacht, aber als Hauptberuf, wirft das sicherlich nicht genügend ab.
Für eure Tipps wäre ich sehr dankbar. :zwink:

LG Frosch

Zurück zu „ADHS und Berufliche Selbständigkeit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste