Das Finanzamt und die Selbstständigen

Bibo
Pagemaster
Beiträge: 49
Registriert: 27. April 2007 19:20

Re: Das Finanzamt und die Selbstständigen

Beitragvon Bibo » 14. Mai 2008 19:00

Hallo,
die verschiedenen Handelskammern und auch die Handwerkskammer stellen Unmengen an Informationen zur Verfügung. Wer googelt kommt auf die Informationsseiten für Existenzgründer. Auch die KfW-Bank sowie viele Banken stellen zahlreiche Informationen und Links zur Verfügung. Es gibt jede Menge Informationen zum Anfordern. Gleiches gilt für die Förderung durch das Arbeitsamt. Ich habe Kiloweise Informationsmaterial erhalten. Aber wie schon zuvor geschrieben, halte ich Existenzgründungsseminare für sehr wertvoll und informativ. Selbst wenn man noch keinen Plan hat, wohin man will. Gab bei uns auch Leute, die sich alles angehört und dann gegen eine Selbständigkeit entschieden haben oder sich einfach nur mal orientieren wollten.
Gruß
Bianca
Madmartin
Spezial User
Beiträge: 342
Registriert: 30. Juni 2006 07:20

Re: Das Finanzamt und die Selbstständigen

Beitragvon Madmartin » 19. Mai 2008 13:02

Sodele, bin wieder da,

ich war letzten Donnerstag bei der IHK und habe mich etwas schlau über den Fiskus gemacht.

Folgendes gibt es zu berichten:
-als Selbstständiger ist man Freiberufler oder man betreibt ein Gewerbe (Gewerbeschein).
-Freiberufler zahlen keine Gewerbesteuer und das sind in der Regel Ärzte, Anwälte, etc.
  Programmierer z.B. können das eine oder das andere sein.
-Die Steuer braucht man aus Umsatzgründen im ersten Jahr nichts nachzahlen.
Dafür ist diese dann im nächsten Jahr mit der neuen Steuer fällig.

Soviel erstmal dazu

Gruß Madmartin
Besser hypoaktiv als gar nicht aktiv.
SherlockK

Re: Das Finanzamt und die Selbstständigen

Beitragvon SherlockK » 20. Mai 2008 22:20

Na endlich. der allererste Schritt!

Zurück zu „ADHS und Berufliche Selbständigkeit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste