ADHS, LRS und Medikamente

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
Penelopixe
Andersweltler
Beiträge: 6
Registriert: 28. November 2010 12:42

ADHS, LRS und Medikamente

Beitrag von Penelopixe » 10. Dezember 2010 17:31

Was helfen eigentlich Medikamente gegen die LRS?
Jelly
Spezial User
Beiträge: 283
Registriert: 24. Oktober 2010 20:02

Re: ADHS, LRS und Medikamente

Beitrag von Jelly » 20. Dezember 2010 17:13

Gar nichts :)

Die Medikamente helfen bei AD(H)S, nicht bei einer Rechtschreibstörung.

Aber (nun kommts):

Wenn man ADS hat und richtig eingestellt ist, kann man sich besser konzentrieren und man kann auch Sachen besser erlernen und später auch wieder aus dem Langzeitgedächtnis abrufen. Also kann sich eine LRS auch verbessern, wenn ein Kind mit ADS richtig eingestellt ist.

Ich bemerke das gerade bei meinem Sohn, der ein richtiger Legastheniker ist: Seit er mit den Medis eingestellt ist, verbessert sich seine Rechtschreibung langsam.
(Okay, sehr langsam.. aber besser als nix ;)  )

Liebe Grüße,
Jelly
Penelopixe
Andersweltler
Beiträge: 6
Registriert: 28. November 2010 12:42

Re: ADHS, LRS und Medikamente

Beitrag von Penelopixe » 28. Dezember 2010 10:07

Liebe Jelly,

Danke für die Info. Das ist ja schon immerhin etwas, wenn bei ADHS mit LRS sich auch die LRS etwas bessert.
Guten Start ins neue Jahr und sorry für die verspätete Antwort.
Benutzeravatar
DreierClan
Foruminventar
Beiträge: 748
Registriert: 23. Oktober 2010 15:51
Wohnort: München
Alter: 38

Re: ADHS, LRS und Medikamente

Beitrag von DreierClan » 28. Dezember 2010 10:45

Hallo

meine hat ADHS und LRS.

Sie nimmt Medikinet und bekommt alle zwei  Wochen  90 Minuten LRS Therapie.

Eine Besserung habe ich noch nciht bemerkt bei der REchtschreibung( das sagten die Therapeuten aber sofort weil der Unterschied bei ihr so gravierend ist vom IQ dass wir mit 1,5 Jahren rechnen müssen),allerdings greift sie immer wieder mal zum Buch und liest freiwillig was es davor noch nicht gab.

lg
Sohn 2005: Autismus,Adhs,Lese-+Rechtschreibstörung.  SBA 80% H  ;
Tochter 2002: JIA Rheuma,Autismus,Adhs,Legasthenie SBA 50% H
Mama Autismus, versch. Tumorbehandlung SBA 60%
Antworten

Zurück zu „Teilleistungsschwäche*“