Strattera und Cannabis???

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
LoOsEr
Pagemaster
Beiträge: 41
Registriert: 5. Mai 2009 15:10
Wohnort: berlin
Alter: 32

Strattera und Cannabis???

Beitragvon LoOsEr » 25. Juni 2009 19:45

Hm wollte mal eure meinung zu dem thema hören.
Ich denke bzw. vermute (kann es erst in paar monaten testen) das strattera was ja eher den effekt hat wie speed also aufputscht,
und eine geregelte cannabiszufuhr(tolles wort) zusammen positvie eigenschaften haben kann wenn man es nicht übertreibt.
Also mal am abend einen rauchen(vaporizer) oder essen um dann doch gut entspannen zu können und abzuschalten.
Ist der gedanke bescheuert??
Hat jemand erfahrung damit unter medikation cannabis zu konsumieren??
normalerweise sind wir ja ziemlich anfällig in eine extreme sucht zu geraten, aber eventuell sollte es doch unter bestimmten voraussetzungen möglich
sein es als genuss und entspannungsmittel zu genießen oder?
Ich weiß hört sich alles ziemlich blöd an aber falls jemand erfahrungen damit hat oder anregungen etc. würd ich diese gerne mal hören.
Dass, diese Welt uns alle Krank macht können wir nicht ändern.
Aber dafür kämpfen,dass wir Medikamente bekommen, damit wir diese Welt aushalten können, schon.
Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Re: Strattera und Cannabis???

Beitragvon michael » 25. Juni 2009 20:38

Strattera hat keine Speed-ähnliche Wirkung.
Die hat man eher bei einem Missbrauch von Methylphenidat.
Wobei hier die Betonung auf Missbrauch liegt ;)

Was die Kombination von Cannabis und Strattera angeht kann ich dir keine Erfahrungen liefern.
Grundsätzlich ist solch eine Kombination allerdings erstmal mit Vorsicht zu genießen, da es unter Umständen zu starken Wechselwirkungen führen kann.
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4820
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 64

Re: Strattera und Cannabis???

Beitragvon maerenthaler » 25. Juni 2009 23:49

Hallo LoOsEr,

wenn es Dir um effektive "Suchtvermeidung" geht,
könntest Du statt Cannabis zusammen mit MPH zu kombinieren einfach nur das Cannabis weglassen, das hilft!

LG
maerenthaler
snake84
Andersweltler
Beiträge: 8
Registriert: 6. Juni 2009 14:28
Wohnort: wetter
Alter: 33

Re: Strattera und Cannabis???

Beitragvon snake84 » 29. Juni 2009 00:27

Du solltest dann eher auf andere alternativen zurückgreifen die dich zur ruhe bringen wie
Sport oder Sauna etc. etc. uns das Kiffen ganz sein lassen oder auf so weit runter reduzieren wie möglich.
So 1 bis 2 mal im Monat.

Und Stattera Wirkt Speed ähnlich wie du schon sagst und kann dir vielleicht dabei
helfen zu reduzieren.

Ich wünsche dir viel Kraft und sei vorsichtig beim Konsum und nimm
das nicht so auf die leichte Schulter.

Zurück zu „ADHS und Abhängigkeiten*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste