Cola-Süchtig???

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
jaMoin
Spezial User
Beiträge: 375
Registriert: 26. Juni 2007 15:40
Wohnort: schleswig-holstein

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von jaMoin » 10. April 2009 13:30

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

2-3 liter pepsi light täglich.
manchmal überwinde ich mich auch mal, n tee oder wasser zu trinken, aber mehr als 1 glas geht nicht. ich mags einfach nicht so gerne. dafür pepsi light umso mehr.
wobei ich alternativ auch schwipschwap light trinke. genau so exzessiv wie pepsi light.
blubb
Ninetta
Foruminventar
Beiträge: 823
Registriert: 27. August 2008 14:45

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Ninetta » 10. April 2009 13:31

Oh, oh... Davon kriegt man Osteoporose... Nich so gut...
sapo76
Pagemaster
Beiträge: 25
Registriert: 15. Dezember 2008 22:49

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von sapo76 » 11. April 2009 18:06

ja, ja...
mehr Wasser und Fruchtsäfte sollte jeder trinken.
Bei mir ists mit dem Cola-Konsum phasenartig, dann hab ich regelrecht "Heiß-Durst" danach und brauch ganz viel und hab ständig Lust drauf.
Dann wieder nicht so sehr und trink wochenlang keine Cola.

Kaffee ist da was anderes:
3 - 10 Becher täglich und ohne Herzrasen, auch Schlafen ist kein Problem direkt danach.
Und seit ich gehört habe, dass es auch vom Körper als Flüssigkeit aufgenommen wird, mit weniger Reue als früher.

Ich glaub es geht hauptsächlich darum, Koffein als Ausgleich zu sich nehmen, egal in welcher Form.
Benutzeravatar
chaosfrau
Pagemaster
Beiträge: 74
Registriert: 27. Oktober 2010 21:47

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von chaosfrau » 21. Februar 2011 22:50

trinke zero coke und kaffee...2-3 liter täglich ohne coffein geht nix
ich will so bleiben wie ich bin!
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Angie » 22. Februar 2011 11:58

Bei zuviel Coffein penn ich ein.  :icon_rolleyes:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Erdnussmutter

Re: Cola-Süchtihttp://www.adhs-anderswelt.de/index.php?action=post;topic=314g???

Beitrag von Erdnussmutter » 22. Februar 2011 12:45

Hier hab ich noch nicht geantwortet ? das ist ja quasi MEIN Thread  :icon_rolleyes:

bis vor nem Jahr habe ich tägl. etwa 2l Cola Light getrunken,Wasser/Tee/Saft/sonstwas nur sporadisch....  :icon_rolleyes: Folge: 2x Nierenkolik (Steine) ... ich hatte Glück,die sind von allein weggegangen..seitdem habe ich meinen Colakonsum deutlich verringert,ich trink die nicht mehr täglich und hauptsächlich Wasser oder Wasser mit Saft gemischt ..aber so 2-3x die Woche muss ich die schon noch haben  :upsi:
Benutzeravatar
Felidae
Spezial User
Beiträge: 342
Registriert: 23. Oktober 2010 20:43
Wohnort: Ostfriesland
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Felidae » 22. Februar 2011 19:13

Öhm, ich bin Cola-Hasser....allein den Geruch finde ich schon ekelhaft...

Ich habe letztens mal aus Neugier einen Schluck Pepsi probiert - für mich schmeckte es nach Würfelzucker mit Seife  :breitgrinse1:
Am Sonntag dann CokeZero  -  da konnte man die Süßstofftabletten (plus Seife) wunderbar rausschmecken...  :eusa_doh:
Wenn ich ehrlich bin, "schmeckte" es mir nach Zuckerwasser mit ein bißchen brauner Lebensmittelfarbe drin... :ja:

Neeee, war jahrelang nie mein Getränk und wirds auch niemals werden, genau wie Sprite, Fanta, RedBull und dieses andere Zuckerwasser....

Aber ich will das Getränk auch nicht verteufeln, denn ich kann schon verstehen, das man es trinkt - allein schon wegen dem Zucker! Nur gegen Durst hilft es logischerweise nichts.... da sind Wasser, Apfelschorle und andere Getränke besser....

Also, wenn Pepsi, Cola und die anderen Zuckerwasserhersteller mal pleite gehen, lags ev. an mir  :breitgrinse1:  :schäm:
:wippi:
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14907
Registriert: 1. August 2004 00:00

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Eva » 25. Februar 2011 13:21

An mir gehen die auch pleite.  :breitgrinse1: Ich brauche Kaffee, dann Kaffee .... und sowieso Kaffee. Notfalls auch intravenös. :kaffeetrinker_2:

Ansonsten trinke ich Mineralwasser, ab und zu mit einem Schuß Zitronensaft.  Cola mag ich vom Geschmack her ganz gerne, aber mir ist da einfach zu viel Zucker drin.

Ich oute mich somit als Kaffeesüchtling, alles andere brauche ich nicht!    :ichboss:
Zuletzt geändert von Eva am 25. Februar 2011 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
Tinima
Pagemaster
Beiträge: 30
Registriert: 27. Juni 2012 08:22

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Tinima » 28. Juni 2012 11:55

Hallo Bettina,

ich trinke ca.5-6L Cola Light am Tag. Aber die brauche ich
auch!  Bin mir aber
erst seit kurzem klar "warum"! Am Durst konnte es nie
liegen....da hätte ja auch Leitungswasser gereicht.
Werde im August getestet....obwohl mir schon klar ist
was dabei rumkommt... :ichboss:

Liebe Grüße
Tinima
Man gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Eistee45
Andersweltler
Beiträge: 14
Registriert: 21. März 2013 20:46

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Eistee45 » 26. Juni 2013 23:26

Um die Leiche hier auch nochm al zu schänden ...

Ich trinke täglich ca. 5L Cola/Cola Mix Light ... meine Koffein Sucht hat im Grundschulalter mit Eistee angefangen...
Benutzeravatar
Seelenspiegel
Foruminventar
Beiträge: 577
Registriert: 17. März 2013 15:38
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Seelenspiegel » 26. Juni 2013 23:35

Hallo,

Cola finde ich absolut ekelhaft. Es schmeckt mir nicht und wird in meinem Haushalt auch nie anzutreffen sein.

Dafür ist mein Lebenselexier KAFFEE! Ich BRAUCHE Kaffee...schrecklich.  :icon_rolleyes:
Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft!


1. Kind (Junge) - geboren 2005, ADHS Diagnose seit Mai 2013


2. Kind (Junge) - geboren 2012


3. Kind (Junge) - geboren 2016
cajo81
Spezial User
Beiträge: 406
Registriert: 2. April 2011 17:59

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von cajo81 » 7. Juli 2013 10:57

Ich finde es ehrlich gesagt nicht schlimm wenn man viel Kaffee oder Cola trinkt. Das einzige Problem sind nur der Zucker (Cola) und die hohen Kosten.

Ich habe früher weder das eine noch das andere getrunken. Habe jetzt aber ein bißchen mit Kaffee angefangen weil durch diesen mein Zwangsgrübeln etwas Pause macht.

Und gerade dies ist meiner Meinung nach wichtiger. Solange einem Kaffee oder Cola gut tut ist nichts dagegen einzuwenden.

Außerdem hat die Medizin jetzt plötzlich herausgefunden dass Koffein sogar gesund sein soll und wohl Parkinson als auch Alzheimer vorbeugt.

Schon verrückt wenn man bedenkt wie schlecht der Ruf von Kaffee einst war.  :kk:
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Angie » 7. Juli 2013 14:06

Lieber die Cola mit Zucker, als Cola mit Süßstoff.  :108:
Süßstoff ist nur noch schädlicher.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
Ju-Lu
Pagemaster
Beiträge: 40
Registriert: 20. September 2013 12:51
Wohnort: Berlin

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Ju-Lu » 8. Oktober 2013 10:56

:winken:

ich trinke auch für mein Leben gern Cola, kann aber auch mal ohne Cola. Ansonsten wenn ich keine Cola trinke ist es Tee oder auch mal Kaffee


lg
Sohn geb. 2005 Epilepsie und ADHS, ein süßer Wirbelwind
lenilein
Foruminventar
Beiträge: 730
Registriert: 30. März 2013 14:23

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von lenilein » 8. Oktober 2013 16:09

ich dachte schon ich trinke viel Cola mit mein 1 Liter am Tag. In der Schule habe ich mir jeden Tag so ein bis zwei Flaschen gekauft (meistens zwei)...am Wochenende gab es dann immer so eine große Flasche Pepsi oder Cola, dieser LIDEL und light Kramm kommt mir nciht in die Tüte! Ich finde es schmekt nicht und bei den light Produkten finde ich es in gewisserweise albern. Jeder weis, das Cola eigentlich nur "zuckerwasser" mit Koffein ist, dann sollte man sich keine cola ohne Zucker holen. Das wäre ja dannn "Zuckerwasser" ohne Zucker (mit chemie).

Aber seitdem die Sommerferien um sind, hat sich meine "colasucht" schon verringert bzw. ganz aufgelöst. Ich ahbe mir heute zum esten Mal eine Cola gekauft!

Ich habe keine Ahnung warum ich dieses extreme Verlangen nciht mehr habe. Aber ich bin ganz froh drum, weil mein geldbeutel so geschont wird  :ichboss: :top:
bin ich außergewöhnlich, bin ich anders, bin ich besonders, nein ich bin einfach ich jeder, der das nicht so sieht, der ist es nicht!
________________________________________________________

Geb. 1997
ADS-Diagnose seit 05.2013
Antworten

Zurück zu „ADHS und Abhängigkeiten*“