Cola-Süchtig???

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
BineLev
Andersweltler
Beiträge: 16
Registriert: 23. Februar 2009 19:34
Wohnort: Leverkusen

Cola-Süchtig???

Beitrag von BineLev » 27. Februar 2009 08:40

Mich beschäftigt seit langem eine Frage. Hoffe sie gehört hier in das Thema.

Wieviel Cola tinkt ihr so im Schnitt?

Bei mir ist das irgendwie schon extrem finde ich. Ich trinke ca 1-2 Liter davon am Tag. Ohne bin ich das reinste Nevenbündel und krieg überhaupt nichts auf die Reihe, bin unausgeglichen und super schnell auf 180. Ist natürlich total ungesund und auch nicht gerade gut fürs Gewicht.

Hab schon öfter mal versucht keine zu trinken, aber gerade Freunde erleben mich dann als unerträglich.

Geht es hier noch jemandem so?

Lieben Gruß Bettina
:willi:
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Angie » 28. Februar 2009 11:26

Naja nicht nur Cola, weil die macht ja doch nen bissel Hüftgold.  :icon_mrgreen:
Besonders die RedBull Cola mag ich.
Dann noch 2 Kannen Kaffee am Tag und Coffein-Tabletten.
Bin ohne zwar nicht unerträglich, sondern eher unerträglich unkonzentriert und unmotiviert.
:breitgrinse1:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Cryin Angel » 28. Februar 2009 11:45

Zwei Getränke ziehe ich mir quasi intravenös rein:
Links Cola, rechts Kaffee  :breitgrinse1:

Ich war noch nie ein Fan von Lightgetränken oder Aehnlichem, aber ich könnte eine Lobeshymne auf Coke Zero singen. Volle Wirkung, null Zucker.  :zwink:
Und die Einzige, die mir wirklich schmeckt.
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Putte
Foruminventar
Beiträge: 3123
Registriert: 18. Januar 2007 19:01
Wohnort: zwischen Kassel und Paderborn
Alter: 46

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Putte » 28. Februar 2009 12:11

ok, ich oute mich mal....
ich trinke mindestens 3 Liter Cola am Tag...
aber ohne Zucker, am Liebsten Pepsi Max aber meistens die Freeway aus dem Lidl, alles eine Frage des Geldes.

Ab und zu trinke ich Tee oder Kakao, selten Milch
Nachts trinke ich 1 Liter Mineralwasser (ohne Blubbel geht gar nicht)

Im Normalfall trinke ich ca 4-5 Liter (Flüssigkeit) täglich.
Liebe Grüße
Heike
Zuletzt geändert von Putte am 28. Februar 2009 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Manchmal möchte ich Gott fragen, warum er Hunger, Krieg und Armut zuläßt, obwohl er etwas dagegen tun könnte....
Doch dann fürchte ich er könnte mich das selbe fragen....
ccat
Andersweltler
Beiträge: 6
Registriert: 5. Dezember 2008 22:39

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von ccat » 20. März 2009 21:30

Nehmt ihr auch Ritalin? oder ähnliches

vor Ritalin war für mich Grüner Tee in der Packung die absolute Wunderdroge:)
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Angie » 20. März 2009 21:47

hmm frag mich gerade was Ritalin mit Cola zu tun hat. Aber ich nehme Medikinet.  :breitgrinse1:
Redbull Cola trinker.... :smt023:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Nicole/Rene » 20. März 2009 22:10

cola etwa 1 liter am tag

drei liter am tag hatte ich vor etwa 15 jahren, aber da bin ich eines morgens aufgewacht, hab irgendwie nen schlechten trip gehabt (colarausch?) danach hab ich reduziert
8x :willi:
The Sorcerer
Pagemaster
Beiträge: 35
Registriert: 27. Oktober 2008 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von The Sorcerer » 21. März 2009 15:27

Ich trinke fast nur grünen Tee, aber sehr starken bis 18 Uhr. Abends manchmal Baldriantee wenn ich nicht schlafen kann. Kann nicht sagen, dass es ungesund ist, aber es putscht auch total auf, hält länger als Koffein,Kaffe.

Fühle mich oftmals viel zu schlapp ohne grünen Tee ^^. Auf grünen Tee stehe ich total.
-Alles was aus Liebe geschieht ist immer Jenseits von Gut und Böse. In jeder Liebe steckt Wahnsinn. Und in jedem Wahnsinn etwas Vernunft.
-Man verdirbt den Jüngling am besten, wenn man ihn lehrt den Gleichdenkenden höher zu achten als den Andersdenkende.
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von daSchäf » 21. März 2009 19:46

Meiner Meinung nach sollten viele hier ihr Konsumverhalten dringend überdenken.

Ich hab gut Reden, ich tu ja nix, muss mich also auch nicht mehr pushen :breitgrinse1:

Aber zu Zeiten der redlichen Überarbeitung durften anfangs Kaffee (nach gewissen Ereignissen rigouros abgesetzt) und dann Cola (Coke, original) nicht fehlen. Auch eine Art Selbstmedikamentierung.
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Nicole/Rene » 21. März 2009 22:00

naja, lieber cola als andersartig selbstmedikamentieren
8x :willi:
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von daSchäf » 23. März 2009 19:57

Logisch, 60 Würfel Zucker am Tag sind besser als... was genau?
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Cryin Angel » 23. März 2009 20:34

Schon mal was von Coke Zero gehört?  :zwink:
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Nicole/Rene » 23. März 2009 20:37

60 würfel zucker am tag sind besser als eine flasche bier, als ein joint oder sonstiges anderes..
8x :willi:
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von daSchäf » 23. März 2009 20:51

[quote="Nicole/Rene"]
60 würfel zucker am tag sind besser als eine flasche bier, als ein joint oder sonstiges anderes..
[/quote]
Dieser Meinung bin ich nicht.
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Angie » 23. März 2009 21:23

Ihhhhhhhhhhhhgit Coke Zero. Hat alles irgendwie so ein künstlichen Nachgeschmack auch diese Light Cola.
Ist wie Light Zigaretten, entweder ganz oder gar nicht>>>so meine Meinung.

Ich trink gesunde Cola  :breitgrinse1:

Keine Phosphorsäure
Keine Konservierungsstoffe
Keine künstlichen Farbstoffe
Keine künstlichen Aromen

Und natürliches Coffein  :smt023:
Zuletzt geändert von Angie am 23. März 2009 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Cryin Angel » 23. März 2009 21:54

Dem kann ich absolut nicht zustimmen.
Ich verabscheue Lightgetränke, sie schmecken scheusslich künstlich. Nicht so Coke Zero.
Sie ist mir inzwischen lieber als Coke "normal", weil in meinem Kopf der Unterschied festsitzt. Vor dieser musste ich den Cola Konsum sehr eingeschränkt halten, da sie sich unheimlich auf die Hüften setzte.
Jetzt kann ich dem Verlangen nachgeben, sooft ich will, ohne Bedenken. Und es schmeckt fantastisch. Absolut nicht künstlich.

Bis zu 2 Liter täglich... die Mengenangabe Kaffee verschweige ich mal ganz ungeniert  :breitgrinse1:
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von daSchäf » 24. März 2009 01:41

Ihr dehydriert noch alle :breitgrinse1:
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Nicole/Rene
Foruminventar
Beiträge: 4876
Registriert: 14. Februar 2008 15:32
Wohnort: Rostock
Alter: 41

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Nicole/Rene » 24. März 2009 07:49

du weisst aber dass das nur ein märchen ist oder?? lach

also ich bin schon der meinung das es besser ist als zu kiffen... aber da spielen wohl meine erfahrungen- die ich nur al zu gertbne streuichen würde- ne rolle mit

sowohl als mit alk und auch als mit kiffen

ne keine eigenen erfahrungen

ich trinke selten bis gar nicht und gekifft hab ich noch nie
8x :willi:
Cryin Angel
Spezial User
Beiträge: 350
Registriert: 3. Juli 2008 19:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von Cryin Angel » 24. März 2009 14:11

@ daSchäf

Japp  :ja: wie recht du doch hast  :icon_rolleyes:
macht sich auch total bemerkbar.

Aber ich bin auf dem Weg der Besserung: ich nehme mir fest vor, mehr Wasser zu trinken. Vielleicht klappts ja sogar irgendwann mit der Umsetzung  :breitgrinse1:
"Ich wurde nicht in diese Welt geboren, um so zu sein wie ihr mich gerne hättet!"
Benutzeravatar
daSchäf
Foruminventar
Beiträge: 1787
Registriert: 22. März 2008 03:04
Alter: 33

Re: Cola-Süchtig???

Beitrag von daSchäf » 24. März 2009 18:17

Märchen? Das Koffein die Darmtätigkeit anregt und damit zu Flüssigkeitsverlust führt, ist kein Märchen. Alkohol und Kif machen das aber auch.
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
- Schopenhauer
Antworten

Zurück zu „ADHS und Abhängigkeiten*“