MCD oder wie man heute sagt,ADS

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
kimberly
Pagemaster
Beiträge: 31
Registriert: 15. Mai 2009 22:17
Alter: 44
Kontaktdaten:

MCD oder wie man heute sagt,ADS

Beitragvon kimberly » 3. Juni 2009 09:34

Ich war schon immer (laut meiner Mutter) anders.Mit 9 Jahren stellte man bei mir MCD (minimale cerebrale Dysfunktion)fest.Damals war es aber noch nicht so erforscht,und deswegen wurde auch nichts weiter gemacht.

Nachdem ich mit ach und krach den Hauptschulabschluss geschafft hatte,ging alles daneben.
schwierigkeiten häuften sich,z.B. in den Beziehungen lief es garnicht,Eltern waren überfordert mit mir,usw.

Dann wurde ich schwanger und meine Tochter wurde mein "Lebensinhalt".
Doch dann stellte ich fest,das die Symptome schlimmer geworden sind und ich was ändern musste.

Gestern war mein erstes Gespräch zur ADS-Testung.In 3 Wochen werde ich Gewissheit haben.
Benutzeravatar
Püppilotta
Foruminventar
Beiträge: 2482
Registriert: 9. April 2008 23:04
Alter: 35

Re: MCD oder wie man heute sagt,ADS

Beitragvon Püppilotta » 3. Juni 2009 10:25

[quote="kimberly"]
Dann wurde ich schwanger und meine Tochter wurde mein "Lebensinhalt".
Doch dann stellte ich fest,das die Symptome schlimmer geworden sind und ich was ändern musste.
[/quote]

Hallo kimberly  :winken:

Genauso war es bei mir auch. Ok.. so ähnlich..
Auf jeden Fall hab ich wärend ich das Abi nachholte gemerkt, dass selbst wenn ich lernen und mich konzentrieren will, es einfach nicht geht  :fr:
Dann kam unsere Tochter zur Welt und ich lief nur noch überm Limit  :icon_eek:

Ihr hat es an nichts gefehlt, aber ich war einfach fix und fertig und wunderte mich, wieso andere Mütter in meinem freundes- und Bekanntenkreis alles so "easy" hinbekommen  :eusa_doh:

Dann kam ich wieder zum Gedanken AD(H)S.. Darauf wurde ich oft angesprochen, aber hab es immer als Witz abgetan..
Meine Mama hat schon mit mir im Kindergartenalter zu Kinderpsychologen etc. gegangen und hat gesagt, dass bei mir "was nicht stimmt".. Aber Du darfst mal raten: Sie und ihre Erziehung waren natürlich Schuld  :aufsmaul_2:

Was auch immer  :icon_rolleyes:
Jedenfalls bekam ich Mitte 2008 die Diangose und seitdem nastle ich an meinem Fortschritt  :zwink:

Mal geht's bergauf und dann auch mal wieder tiiiief runter  :umpf:
Aber das wird wohl immer so bleiben.. Kommt bei "uns" eben immer drauf an, das Beste draus zu machen  :smt023:

Ich drücke Dir die Daumen für die Diagnose und wünsche, dass Du schnell gezielte Hilfe bekommst!!  :ja:

Liebe Grüße  :winken:
Zuletzt geändert von Püppilotta am 3. Juni 2009 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Gesundheit ist die Fähigkeit, 'lieben und arbeiten' zu können." Sigmund Freud

"AD(H)S bedeutet, mit angezogener Handbremse zu fahren" Zitat
[hr][/hr]
:froi1:
kimberly
Pagemaster
Beiträge: 31
Registriert: 15. Mai 2009 22:17
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: MCD oder wie man heute sagt,ADS

Beitragvon kimberly » 3. Juni 2009 11:07

Hey
ja das kenn ich auch,dieses ausgepowert sein...aber "wir" müssen ja mehr energie aufbringen als andere.
Hab immer gedacht,ich kann es nicht haben,denn es haben ja nur die anderen...haha...schule war einfach nur qual.Lange wollt ichs nich wahr haben,habs wohl verdrängt.
Wie alt ist deine tochter? meine wird im juli 2 jahre alt.
lg kimberly

Bist du hypo? Nimmst du medis?
oh mann ich hab so viele fragen.....sorry.
Zuletzt geändert von kimberly am 3. Juni 2009 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Püppilotta
Foruminventar
Beiträge: 2482
Registriert: 9. April 2008 23:04
Alter: 35

Re: MCD oder wie man heute sagt,ADS

Beitragvon Püppilotta » 3. Juni 2009 11:08

Meine wird im Juni 2  :breitgrinse1:
Also gleich alt..
Wo kommst Du denn her??
Kannst auch PN schicken  :zwink:
"Gesundheit ist die Fähigkeit, 'lieben und arbeiten' zu können." Sigmund Freud

"AD(H)S bedeutet, mit angezogener Handbremse zu fahren" Zitat
[hr][/hr]
:froi1:
sternenzauber
Pagemaster
Beiträge: 52
Registriert: 4. Dezember 2008 20:53

Re: MCD oder wie man heute sagt,ADS

Beitragvon sternenzauber » 3. Juni 2009 11:57

hallöchen,

ich war auch schon immer anders :breitgrinse1:.vor allen dingen war ich schon immer sehr vergesslich und zerstreut :icon_redface:.habe mich auch immer gefragt warum bin ich so.nach der geburt meines sohnes wurden die symptome auch immer schlimmer.ne freundin (selbst ads)brachte mich auf die idee, ads könnte es auch bei mir sein.

lg sonnenschein
kimberly
Pagemaster
Beiträge: 31
Registriert: 15. Mai 2009 22:17
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: MCD oder wie man heute sagt,ADS

Beitragvon kimberly » 3. Juni 2009 12:06

hey sternenzauber,
ich finde es interessant,das du schreibst,das es nach der geburt schlimmer geworden ist.hast du dich denn testen lassen?oder willst du dich testen lassen?

lg
kimberly

Zurück zu „ADHS späte Diagnose*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste