Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
mewmew
Andersweltler
Beiträge: 8
Registriert: 17. Mai 2016 11:58

Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Beitragvon mewmew » 3. Dezember 2016 15:07

Hi ihr,

so mein Freund hat sich mal wieder eingeigelt. Wir wohnen nicht zusammen. Passiert irgendwie alle 6 Monate, meistens zu Semesterbeginn. Dummerweise hatten wir vor der Situation auch einen Streit. Er hatte eine Woche schlimmen Meltdown, also sich komplett eingeigelt, nix getan. Jetzt taut er seit 2 Wochen langsam wieder auf. Redet aber jeden Tag nur so 2 Sätze mit mir, dann ist ihm wieder zuviel. Er hat vermutlich Angst vor weiteren Eskalationen, und scheint immer noch sau sensibel. Ich wusste leider nicht, dass es durch Streit zu Überreizung kommen kann, oder das sowas bei ADHS überhaupt passiert.
Die Uni steckt ihm auch noch im Nacken, die Arbeit wächst, er kommt nicht hinterher, ging schon direkt in der ersten Woche schlimm los. Reden will er nicht, er sieht nur die Arbeitsberge, die sich häufen. Ich weiß nicht ob er Lösungsstrategien hat, oder nur stumpf versucht voran zu kommen. Es schwierig, wenn er nicht reden will, und ihn alles überreizt da überhaupt zu wissen was los ist.

Meine Frage, wie gehe ich damit um? Es sind 3 Wochen her, wie wird man wieder weniger überreizt gerade wenn Stress ist? Was kann ich tun als Partner? Er hat gesagt er weiß nichtmal ob er Weihnachten mit mir feiern kann. Ich bin ein wenig baff. Bisher hatte ich immer nur das Problem das Vertrauen nach so ner Igel-Situation zurück zu bekommen, aber mit dieser Überreizung bin ich überfordert.

Zurück zu „Board für Nicht – ADSler, Interessierte, Freunde und Partner*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste