Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
mewmew
Andersweltler
Beiträge: 8
Registriert: 17. Mai 2016 11:58

Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Beitragvon mewmew » 3. Dezember 2016 15:07

Hi ihr,

so mein Freund hat sich mal wieder eingeigelt. Wir wohnen nicht zusammen. Passiert irgendwie alle 6 Monate, meistens zu Semesterbeginn. Dummerweise hatten wir vor der Situation auch einen Streit. Er hatte eine Woche schlimmen Meltdown, also sich komplett eingeigelt, nix getan. Jetzt taut er seit 2 Wochen langsam wieder auf. Redet aber jeden Tag nur so 2 Sätze mit mir, dann ist ihm wieder zuviel. Er hat vermutlich Angst vor weiteren Eskalationen, und scheint immer noch sau sensibel. Ich wusste leider nicht, dass es durch Streit zu Überreizung kommen kann, oder das sowas bei ADHS überhaupt passiert.
Die Uni steckt ihm auch noch im Nacken, die Arbeit wächst, er kommt nicht hinterher, ging schon direkt in der ersten Woche schlimm los. Reden will er nicht, er sieht nur die Arbeitsberge, die sich häufen. Ich weiß nicht ob er Lösungsstrategien hat, oder nur stumpf versucht voran zu kommen. Es schwierig, wenn er nicht reden will, und ihn alles überreizt da überhaupt zu wissen was los ist.

Meine Frage, wie gehe ich damit um? Es sind 3 Wochen her, wie wird man wieder weniger überreizt gerade wenn Stress ist? Was kann ich tun als Partner? Er hat gesagt er weiß nichtmal ob er Weihnachten mit mir feiern kann. Ich bin ein wenig baff. Bisher hatte ich immer nur das Problem das Vertrauen nach so ner Igel-Situation zurück zu bekommen, aber mit dieser Überreizung bin ich überfordert.
Unsicher50
Pagemaster
Beiträge: 49
Registriert: 2. Juni 2018 10:02
Alter: 50

Re: Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Beitragvon Unsicher50 » 11. Juni 2018 23:43

Lasse ihn los, wenn er wieder zu dir zurückkommt, dann gehört er zu dir.
Ich habe keine Falten auf meiner Stirn, sondern ein Sixpack vom denken.
Caesi
Pagemaster
Beiträge: 97
Registriert: 6. April 2017 13:36
Wohnort: RheinMain-Gebiet

Re: Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Beitragvon Caesi » 12. Juni 2018 17:48

Hallo mewmew,

das einigeln ist für einen Partner sicherlich alles andere als schön. Ich kann nur Vermutungen anstellen und versuche zu erklären wie es mir geht, vielleicht trifft es ja das ein oder andere von deinem Freund. Wenn ich im Stressmodus bin, ziehe ich mich auch überall zurück, schaue nicht mal mehr auf mein Handy, weil mich das alles stresst, selbst wenn es nur besorgte Fragen sind ob alles in Ordnung ist. Die Frage und die Antwort setzen mich unter Druck, so lieb sie gemeint ist, ich weiß nicht was ich antworten soll und habe ein unglaublich schlechtes Gewissen, weil ich meine Freunde im Stich lasse. Das erzeugt erneuten Stress und baut ein schreckliche Spirale auf die darin endet das ich mich tiefer und tiefer bis zur absoluten Tatenlosigkeit zurück ziehe.

Was mir hilft ist Verständnis in diesen Momenten. Ein einfaches "Hey wenn was ist melde dich, ich bin da" oder ein "Sag wenn ich dir bei irgendetwas helfen kann" dieses Wissen der andere ist für mich da, beruhigt mich, selbst wenn ich es nicht in Anspruch nehme, weil ich die anderen nicht mit meinem Chaos belasten will oder weil ich mich schäme und versuche die Dinge erst wieder in Ordnung zu bringen bevor ich dem anderen das Chaos zeige, das mal da war.

Wobei die Frage "Was soll ich tun?" mich auch überfordern kann, weil ich keine Antwort finde in dem Augenblick. Ich denke wenn er merkt das er auf dich bauen kann, auch wenn er Rückzugsphasen hat, hilft ihm am meisten. Aber passe auch auf dich auf! Nicht das du aus Rücksicht deine Bedürfnisse nicht mehr beachtest. Das tut euch beiden nicht gut.

Ich wünsche euch beiden alles gute :)

(ups gerade erst gelesen das der Ursprungsbeitrag ja schon 2 Jahre alt ist)
"Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Immanuel Kant)
Benutzeravatar
Hanghuhn
Foruminventar
Beiträge: 4770
Registriert: 24. Oktober 2010 03:29

Re: Wie kann man helfen, wenn Freund sich einigelt?

Beitragvon Hanghuhn » 12. Juni 2018 20:30

@mewmew,

das Einigeln kann auch Methode haben. Du gibst dir Mühe, dass es ihm gut geht, und der Herr taucht gnädigerweise, wenn du dich genügend gekümmert hast, aus der Versenkung hervor. Ich will nicht sagen, dass es ihm nicht wirklich schlecht geht. Aber dir geht es ja auch nicht gut dabei.

Wenn er ihr ein Team sein wollt, gehört es auch dazu, dass man sich auch in schlechten Zeiten untereinander austauscht. Ich finde diese Abtaucherei egoistisch, weil sie dich irgend wie ausschließt.
LG Hanghuhn

Zurück zu „Board für Nicht – ADSler, Interessierte, Freunde und Partner*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste