Thema Mobbing

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
mart
Forummitglied
Beiträge: 2
Registriert: 10. April 2012 16:33

Thema Mobbing

Beitrag von mart » 10. April 2012 17:59

Für eine Reportagereihe suchen wir nach Mobbingopfern, die bereit sind über ihre Erlebnisse zu berichten, die eventuell sogar Hilfe brauchen um einen andauernden Mobbingprozess zu beenden.

Wir möchten mit viel Sensibilität dieses Thema angehen und werden mit unserem Expertenteam jeweilige Opfer professionell unterstützen und Hilfe organisieren. D.h. im Besonderen, dass wir uns an erprobte Vorgehensweisen zum beenden von Mobbingprozessen halten werden.

Wichtig: Es geht jetzt nicht darum sofort zu drehen, sondern vor allem darum mit Mobbingopfern ins Gespräch zu kommen, von ihren Erlebnissen zu erfahren und den schwierigen Reaktionen aus Familie, Nachbarschaft und Umfeld. Das heißt natürlich auch, dass wir nichts ohne Absprache veröffentlichen werden.

Sie können unter der E-Mail: mobbing@endemol.de  Kontakt zu uns aufnehmen.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Thema Mobbing

Beitrag von Angie » 10. April 2012 18:42

Endemol ......... RTL ?  nee nee 
Zuletzt geändert von Angie am 12. April 2012 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
greentown
Foruminventar
Beiträge: 4291
Registriert: 7. Dezember 2007 17:37
Alter: 40

Re: Thema Mobbing

Beitrag von greentown » 10. April 2012 19:32

mart hat eine Erlaubnis vom Team den Thread aufzumachen.
Nur so als Info  :zwink:
Was manche für Unachtsamkeit halten, ist in Wirklichkeit das Ergründen des Unergründlichen.
Magic the Gathering
No User
Foruminventar
Beiträge: 3587
Registriert: 2. November 2015 00:00

Re: Thema Mobbing

Beitrag von No User » 10. April 2012 19:59

Endemol mit RTL in einen Topf zu werfen, tut selbst Endemol Unrecht. Der RTL-Group-eigene Content-Produzent ist der größte (und größere) Konkurrent von Endemol.

Natürlich kauft RTL gelegentlich auch dort ein. Endemol hat Produktionen wie Big Brother, Traumhochzeit und diverse anrüchige Telefongewinnspiele zu verantworten, z.T. über Töchterfirmen und Ex-Töchterfirmen, aber auch die mutige Geschichte mit der "Spendershow" (alles nur gespielt) mdr-Ratgeber, Escher, Wer wird Millionär usw. Relativ durchwachsen alles.

Je nach Format der Sendung, um die es gehen soll, fände ich es weniger problematisch, bereits überwundene Mobbingfälle aufzuarbeiten, doch das ist evtl. weniger interessant.

Besonders sensibel und oft betroffen ist der Bereich Schule. Dort sollte es eigentlich Strukturen und Know-How zum Umgang damit vor Ort geben. Da würde ich einen Austausch zwischen Schule und Medien extrem spannend finden, aber ich ahne: Das wird schwierig.

Mobbing am Arbeitsplatz, Cybermobbing, Mobbing direkt in der Familie sind vllt. Felder, wo man noch schwerer Hilfe findet.

Ich will das Angebot von Endemol nicht pauschal bewerten, aber betroffenen Mobbingopfern, die mit Medien (ganz pauschal, sorry) Kontakt aufnehmen wollen, empfehlen, sich bei dieser Kontaktaufnahme von einer nicht direkt betroffenen Vertrauensperson begleiten zu lassen. Jemand, der nicht in der psychischen Ausnahmesituation steckt, der nicht nach jedem Strohalm greift, der im Vollbesitz seiner geistigen und physischen Kräfte ist, neutral und nuechtern.

LG
Steffchen

PS: Habe krampfhaft Umlaute und bestimmte Zeichenkombinationen vermieden, weil das neuerdings zu Smilies uminterpretiert wird:
möchte, nächster, nüchtern ),   
Benutzeravatar
Händchen
Foruminventar
Beiträge: 2236
Registriert: 27. Juli 2004 13:55

Re: Thema Mobbing

Beitrag von Händchen » 10. April 2012 20:13

Selber gemobbt werden ist nicht schön. Und später sieht man tatenlos zu, wie andere gemobbt werden, oder macht sogar mit, denn man moechte ja nicht schon wieder in die Schusslinie geraten. Eine Scheiß Situation!

[quote="steffchen"]

PS: Habe krampfhaft Umlaute und bestimmte Zeichenkombinationen vermieden, weil das neuerdings zu Smilies uminterpretiert wird:
möchte, nächster, nüchtern ),   
[/quote]


Wir haben da ein kleines Smiley-Problem... vorrübergehend.
mart
Forummitglied
Beiträge: 2
Registriert: 10. April 2012 16:33

Re: Thema Mobbing

Beitrag von mart » 12. April 2012 16:11

Was Steffchen schreibt ist ja total richtig.
Wir beschäftigen uns intensiv mit verschiedenen Mobbingfällen und uns ist bewusst wie schwierig dieser erste Schritt für Gemobbte ist. Wenn Mobbingopfer in der akuten Situation stecken, können sie sich gerne auch ersteinmal über Dritte oder mit Freunden/Familie zusammen an uns wenden.

Uns ist es vor allem auch ein Anliegen für dieses Thema mehr Aufmerksamkeit zu schaffen.

Wir haben angefangen eine facebook-Seite zu betreiben und werden hier in Zukunft einige der Geschichten teilen von denen wir erfahren haben:
http://www.facebook.com/SchlussMitMobbing
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Thema Mobbing

Beitrag von Angie » 5. Juni 2012 16:26

Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
No User
Foruminventar
Beiträge: 3587
Registriert: 2. November 2015 00:00

Re: Thema Mobbing

Beitrag von No User » 5. Juni 2012 16:54

Ich mag eine Sendung nicht allein aus der Perspektive von fernsehkritik.tv beurteilen, erwarte allerdings von RTL-"Punkt 12" auch nicht viel mehr an Qualität.

Trotzdem hat das nach meiner Kenntnis nichts mit der Anfrage des TE zu tun. Ich wüsste nicht, dass endemol "Punkt 12" produziert, denke eher, das ist eine RTL-Eigenproduktion. So ein Kenner der Medienbranche bin ich aber auch nicht, aber wenn du da mehr weißt, dann mal her damit.

Das ist übrigens nur eine von vielen Fragen, die man ganz dringend klären sollte, bevor man juristische oder auch natürliche Personen öffentlich als "Verbrecher" bezeichnet.

LG
Steffchen
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Thema Mobbing

Beitrag von Angie » 17. September 2012 20:16

Davon ab, dass die sich in sämtlichen Foren angemeldet haben und überall denselben Quatsch schrieben.
Nicht nur Foren, über Facebook und co auch noch.
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Benutzeravatar
Angie
Foruminventar
Beiträge: 9127
Registriert: 5. Oktober 2008 21:06
Alter: 2014
Kontaktdaten:

Re: Thema Mobbing

Beitrag von Angie » 2. Dezember 2012 19:46

Was daraus geworden ist, könnt ihr gerade auf RTL sehen.  :icon_rolleyes:
Ich habe nix Schlimmes, ich habe....eij gugg mal nen Eichhörnchen.
Anolo
Pagemaster
Beiträge: 84
Registriert: 3. März 2012 13:24

Re: Thema Mobbing

Beitrag von Anolo » 3. Dezember 2012 01:04

Thema MobbingOpfer brauchen mehr aufmerksamkeit,

Als ich in der Tinte saß, war Mitleid ehrlichgesagt das letzte was ich wollte.

Meiner Meinung hilft Mitleid niemandem.

WARNUNG
:Übertriebene theorie und beispiel
Ich glaube das die Menschheit irgendwann Aussterben wird. Und das niemand anders als der Mensch selbst daran Schuld sein wird, aber deshalb schlies ich mich doch auch nicht aus der Gesellschaft aus und sag. "IHR SEID SCHULD ich nicht ich bin kein Mensch!!"

Übertriebenes Beispiel Ende
Ich glaub ehr das es mehr Bringt wenn man sich Äuserlich der Masse anschliest, Und alles mitmacht, Doch seine Geistige meinung (dass das eigene- und das verhalten der Masse moralisch falsch ist und eigentlich dafür ist sowas zu unterlassen) auch nach Ausen vertritt.

Ich nenne sowas Aktiv-Geistiger-Wiederstand.

Und was in unserer Gesellschaft herscht ist Pasiv-Geistiger-Wiederstand
Jeder weiß, dass das was die Masse so macht falsch ist, aber keiner macht den Mund auf.
Politik Wörterbuch von Tobias Mendel

Politik-Deutsch                                Umgangssprache
Integrationswille                              Anpassungszwang
Antworten

Zurück zu „Board für Nicht – ADSler, Interessierte, Freunde und Partner*“