Fußballverein...

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
puppi
Pagemaster
Beiträge: 80
Registriert: 15. Mai 2008 09:40
Alter: 43

Fußballverein...

Beitragvon puppi » 5. Juni 2008 21:04

...neuerdings spielt mein Sohn Fußball ... :eusa_doh:

Ich hatte heute tiereisch Stress mit dem Trainer, weil Jonas die Termine vergisst. Ich will jetzt auch nicht immer gleich überall die "ADHS_ Tasche" auspacken - habe zu sehr Bedenken, er wird in eine Schublade gestopft... Habe also nur gesagt, er sei eben etwas vergesslich... :fr:
Außerdem hätte Jonas laut Trainer beim letzten Auswärtsspiel laut "gepupst". Der Trainer hat sich furchtbar aufgeregt  :aufsmaul_2:
Jonas beharrt aber darauf, das Geräusch wäre entstanden, als er an einer Stange geturnt hätte....
Ich glaube Jonas, er würde es uns sagen, wenn ihm der Pups tatsächlich entglitten wäre...
Zu Hause hab ich erst einmal geweint :baw:, weil ich das alles so ungerecht finde... :icon_twisted:

Was mich so beschäftigt ist : Wie weit sind wir als Gesellschaft schon, dass wir von 9- jährigen Kindern erwarten, dass sie selbständig alle ihre Termine einhalten und immer und überall ihre Körperfunktionen im Griff haben???
Wäre ein Pups (wenn er denn gepupst hätte) wirklich sooooo schlimm gewesen und muss er sich das wirklich alles merken???
Sagt ihr es mir:
Was ist dran an den angeblichen Missetaten meines Sohnes?
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4820
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 64

Re: Fußballverein...

Beitragvon maerenthaler » 5. Juni 2008 21:46

Hallo puppi,

nein, ein 9-jähriger, egal ob mit oder ohne ADS, hat definitiv nicht die Reife,
die in befähigen könnte, alle Termine perfekt wahrzunehmen.

Mal ganz abgesehen davon,
daß ein 9-jähriger auch in sehr hohem Maß abhängig ist von Erwachsaenen,
denen gegenüber er nicht nur keine Befehlsgewalt hat,
sondern im Gegenteil deren Anordnungen Folge zu leisten hat,
ungeachtet seiner eigenen Eistellung, Überlegungen und Termine.

Du als Mama kannst ihm mit wachsender Reife
immer mehr Verantwortung übertragen,
immer wissend, daß Fehler passieren können,
an denen dann gemeinsam gearbeitet werden muß.

Den Furz kannst Du mal grade vergessen,
der Furz im Hirn des Trainers ist schlimmer.

Nur  -

was nutzt Dir meine Antwort jetzt?

Was hälst Du davon, diese Frage den Vereinsführenden zu stellen?

Die sind dafür verantwortlich, einen Trainer zu beschäftigen,
der auch weiß, daß er mit Kindern ganz andere Maßstäbe ansetzen muß,
als bei Erwachsenen.

Ob sich was ändern wird, wenn Du Dich an die hohen Herren wendest,
das weiß ich nicht.

Ich weiß nur, daß sich definitiv nichts ändern wird, wenn Du das nicht tust.

LG
Christian

Was das furzen betrifft:
http://www.soccer-warriors.de/2007/01/0 ... z-affaere/
Benutzeravatar
Sandiris
Foruminventar
Beiträge: 1663
Registriert: 29. April 2008 12:58
Wohnort: NRW

Re: Fußballverein...

Beitragvon Sandiris » 5. Juni 2008 22:24

Hallo Puppi,

mein Sohn (11) spielt im Verein seit 7 Jahren Fußball- zum Glück, denn dort kann er sich regelmäßig mindestens 2 mal die Woche auspowern, dort findet er, als sportlich stark ambitionierter und talentierter Mensch, Anerkennung und hat Spaß und außerdem MUSS er sich dort an die (Fußball-)Regeln halten. Seine Trainer wechseln immer wieder mal und keiner von denen wusste oder weiß, dass er ADHS hat. Hier und da hat er mal über die Stränge geschlagen (z.B. den Trainer mit Asche beworfen- zwar im Spaß, aber ging gar nicht :eusa_doh: ), dann gab es mal eine Woche Trainingsverbot usw. Daraus hat er gelernt.

Fußball und ADHS finde ich also großartig.

Was für Termine hat dein Sohn vergessen? Trainingstermine (die doch eigentlich regelmäßig zu den gleichen Wochentagen und Uhrzeiten stattfinden) oder Spiele? Es sollte für Jungs in dem Alter definitiv Spielpläne geben- wie also kam es dazu, dass er Termine vergessen hat?

Grundsätzlich legt ein Verein sehr viel Wert darauf, dass die Jungs regelmäßig zum Training erscheinen oder eben vorher entschuldigt werden. Ich finde das auch gut, weil es ein Teamsport ist und so das Verantwortungsbewusstsein für die Gemeinschaft gefördert wird.

Das mit dem Pups kann ich so gar nicht nachvollziehen- was war denn daran nun so dramatisch?

Naja, ansonsten: ich finde die ganze Fußballgesellschaft dieser Vereine sinnig- die sind ein merkwürdiges Grüppchen und ich kann mich da nie so richtig einfinden.  :icon_mrgreen:
ADHS-Deutschland e.V. Mitglied

Ich mache Flüchtsigkeitfehler und verdehre Buchtsaben.
puppi
Pagemaster
Beiträge: 80
Registriert: 15. Mai 2008 09:40
Alter: 43

Re: Fußballverein...

Beitragvon puppi » 6. Juni 2008 21:56

Habe mich wieder beruhigt ... \:D/

Den Trainer werde ich nächste Woche nochmals ansprechen, ich verstehe auch nicht so recht, was dran ist an der Geschichte mit dem Pups. ???

Ja, es stimmt, das Training ist immer an den gleichen Wochentagen, , nur ändern sie die Uhrzeiten immer mal wieder um eine halbe Stunde vor und zurück... Und das geht an Jonas vorbei. bisher gab es kein Problem, weil mein Mann oder ich ihn immer abholen  und ich frage jedes Mal noch selbst nach. Dieses Ma´l hat jedoch der Trainer selbst vergessen, mir die richtige Uhrzeit zu nennen und sein Co- Trainer glaubt mir das nicht. Deswegen hat er sich so fürchterlich aufgeregt und mich ziemlich zur Schnecke gemacht und dann hat er halt das mit dem Pups noch gebracht...
Und mir Vorwürfe gemacht, dass ich nicht zu den Spielen mitfahre...
Dabei war das von Anfang an klar - wir sind beide voll berufstätig und da kann ich nicht immer schon um 15:00 Uhr oder noch früher zu Auswärtsspielen da sein..

Naja, however... Danke für eure Antworten (besonders der Furz im Hirn des Trainers hat mir besonders gut getan :00000285:)

Iris
puppi
Pagemaster
Beiträge: 80
Registriert: 15. Mai 2008 09:40
Alter: 43

Re: Fußballverein...

Beitragvon puppi » 11. Juni 2008 10:27

Es gibt Neuigkeiten, die so einiges erklären:
Der Co- Trainer, der mich so runtergeputzt hat, verlässt mit seinem Sohn den Verein  \:D/

Manche Probleme klären sich dann doch noch von selbst...

LG
Iris
Benutzeravatar
Sandiris
Foruminventar
Beiträge: 1663
Registriert: 29. April 2008 12:58
Wohnort: NRW

Re: Fußballverein...

Beitragvon Sandiris » 11. Juni 2008 20:17

:00000285:  Ja, so ist das Leben!! :smt023:
ADHS-Deutschland e.V. Mitglied

Ich mache Flüchtsigkeitfehler und verdehre Buchtsaben.
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4820
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 64

Re: Fußballverein...

Beitragvon maerenthaler » 12. Juni 2008 06:37

[quote="puppi"]
Der Co- Trainer, der mich so runtergeputzt hat, verlässt mit seinem Sohn den Verein  \:D/
[/quote]


Kann es sein, daß Du nicht die einzige warst, die Grund zur Beschwerde hatte?

LG
Christian
puppi
Pagemaster
Beiträge: 80
Registriert: 15. Mai 2008 09:40
Alter: 43

Re: Fußballverein...

Beitragvon puppi » 12. Juni 2008 08:46

So lange sind wir noch nicht dabei - ich weiß nicht, ob sich andere beschwert haben.

Es heißt sein Sohn, der mit meinem spielte, sei von einem anderen Verein abgeworben worden?!
Mir ist es recht, dann muss ich mich nicht streiten...

LG und einen schönen Tag euch allen  :winken:

Iris

Zurück zu „Board für Nicht – ADSler, Interessierte, Freunde und Partner*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste