Zart beseitet

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Eva » 14. Februar 2006 14:16

Bin mir im Moment selber nicht sicher ob dieser Bericht so in diese Sparte passt, aber seht einfach selber. Bin gespannt auf Eure Meinung.

..................................................................................................
Wenn Sie mit anderen Menschen über Ihre Sensibilität sprechen möchten.

Für den Anfang verwenden Sie eine allgemeine Erklärung wie etwa diese:
"Hochsensibilität ist eine normale biologische Eigenart, sie zeigt sich in Persönlichkeit und Physiologie, sie betrifft etwa 15-20% der Menschen, aber auch aller anderen höheren Lebewesen. Menschen mit dieser Eigenart nehmen mehr Feinheiten wahr und verarbeiten Informationen tiefer."

Sie könnenauch anfügen: "Jeder, der mehr Einzelheiten wahrnimmt, wird logischerweise auch von lange andauernden, intensiven oder chaotischen Eindrücken leichter überlastet."

Wenn Ihr Gesprächspartner weiter interessiert zu sein scheint, können Sie anfügen: "Der Unterschied ist ziemlich tiefgreifend, beeinflusst nahezu alles was HSP tun und auch viele körperliche Reaktionen - z.B. sind HSP im allgemeinen empfindlicher für Kaffe, Medikamente, Temperaturunterschiede oder Hunger. Wir reflektieren sorgfältiger, lernen meist etwas langsamer aber gründlicher, und sind überdurchschnittlich gewissenhaft."

Wenn das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS, ADHS) zur Sprache kommt, (eine andere Eigenheit, der zur Zeit hohe mediale Aufmerksamkeit zukommt) so können Sie sagen, dass diese Wesenszüge keine Verwandtschaft miteinander haben, vielleicht sogar das Gegenteil darstellen. Manche HSP, besonders Kinder, werden jedoch als ADS fehldiagnostiziert, weil große Überforderung, großer Stress (z.B. in sehr ungünstiger Klassengemeinschaft zu sein) manche Sensible überdreht und unkonzentriert werden lässt. Außerdem ist die Definition von ADS in manchen Publikationen so weit gefasst, dass sogar das hochsensible Träumelinchen, oder überhaupt alles, was aus der Reihe tanzt, hineinfällt.

Wenn Schüchternheit, Ängstlichkeit oder Ähnliches zur Sprache kommen, können Sie anmerken, dass etwa zwei Drittel der HSP ihren Stresslevel dadurch verringern, dass sie eher introvertiert leben - sie bevorzugen wenige aber gute Freunde, vermeiden größere Gruppen und Treffen mit Fremden. Ein weiteres Drittel der Sensiblen ist jedoch ausgesprochen extrovertiert. Im Allgemeinen wollen wir einfach länger nachdenken und gewissenhaft verarbeiten, das kann von anderen als Ängstlichkeit aufgefasst werden. Und dann gibt es noch den Aspekt, dass viele HSP schon als Kinder viele Verletzungen wegstecken mussten auf Grund ihres Anders-Seins – sie können später durchaus eine antrainierte Ängstlichkeit zeigen.

Bevor Sie jedoch jemandem von Ihrem Wesenszug erzählen, machen Sie sich bewusst, warum Sie das überhaupt erzählen möchten und was Sie sich davon erwarten. Machen Sie sich am besten auf verschiedene Reaktionen gefasst.

Es gibt verschiedene Gründe, über Ihre Veranlagung zu sprechen - vielleicht möchten Sie von jemandem anders behandelt werden; oder Sie wollen jemandem durch ein Gespräch über etwas für Sie Wichtiges näher kommen; oder Sie denken, die andere Person sei ebenfalls eine HSP wollen Ihre Informationen mit ihr teilen. Verschiedene Ziele erfordern verschiedene Strategien.

Dann bedenken Sie die Reaktionen, die Sie vielleicht bekommen. Eine Person, von der Sie sich eine Verhaltensänderung wünschen, möchte Ihnen vielleicht gerne diesen Gefallen tun, sobald Sie ihr nur sagen, was Sie brauchen. Aber einige werden Ihre Ausführungen für Ausreden halten. Oder für Erfindungen - sie sind nicht in dieser Weise sensibel, also gibt's das Ganze nicht! Sehr Empfehlenswert für soche Fälle ist eine Ausbildung in Giraffen-Kommunikation.

Schließlich gibt es auch noch diejenigen Menschen, die sich beleidigt fühlen, wenn sie Ihren Worten entnehmen, Sie hielten sich für sensibler als die Gesprächsepartner. Sie verstehen dann oft das Wort sensibel im Sinne von "einfühlsam" oder "aufmerksam, fürsorglich". Stellen Sie klar, dass dieses Wort mehrere Bedeutungen hat, dass "sensibel" in diesem Fall meint "sensibel für sensorische und mentale Eindrücke". Versicheren Sie ihnen, dass sie einfühlsam und wertvoll sind, und dass HSP, wenn sie sehr gestresst sind, oft ziemlich egoistisch und uneinfühlsam sind. Wenn sie Sie dann noch immer nicht anders sein lassen, sondern vielleicht sogar die Gleichheit aller Menschen proklamieren, dann lassen Sie es gut sein.

Wenn Sie mit Menschen über Ihre Veranlagung sprechen, weil Sie möchten, dass sie Sie anders behandeln, oder andere Arbeitsbedingungen für Sie herstellen helfen, dann betonen Sie, welchen Gewinn die anderen aufgrund Ihrer Wesensart, - wenn Sie sie leben können und nicht in die Enge getrieben sind - haben oder haben könnten: Verlässlichkeit, Genauigkeit, tiefgründige Analyse, Blick für Details, Ethik, Einsatz für Harmonie und Fairness. Sprechen Sie darüber am besten in einer Weise, dass Sie beide eine "win-win"- Situation herstellen können. Und seien Sie ganz konkret: beim Aussprechen der Dinge, welche die anderen für Sie tun können (ruhiger ungestörter Arbeitsplatz, Radio aus, selbstständige Zeiteinteilung, Aufgaben von Anfang bis Ende durchführen können, respektvolle Gesprächskultur, .....)

Wenn Sie mit jemandem über Ihre Sensibilität sprechen möchten, dem Sie näher kommen wollen, so sprechen Sie ruhig ganz offen. Das wird meistens das Richtige sein. Aber ab und zu werden Sie erleben, dass der/die Andere dadurch distanzierter und verschlossener wird, wegen diesem seltsamen neuen Unterschied zwischen Ihnen, von dem Sie da sprechen. Er oder sie leugnet vielleicht diesen Unterschied, oder behauptet, ebenfalls "hochsensibel" zu sein, obwohl Sie meinen, dass es nicht so ist, oder er oder sie könnte einfach enttäuscht sein, weil manches Aufregende, was sie/er mit Ihnen in Zukunft erleben wollte, nun in Frage gestellt scheint. In diesem Fall betonen Sie Ihre Gemeinsamkeiten auf anderen Gebieten, und was für ein gutes Team Sie abgeben werden durch Ihre sich ergänzenden Eigenschaften. Und passen Sie auf, dass Sie Ihre Sensibilität nicht als Ausrede verwenden, um auf die Bedürfnisse des anderen nicht einzugehen.

Wenn Sie mit jemandem, die oder der ebenfalls eine HSP ist, über diese Veranlagung reden, so sind diejenigen meistens sehr froh, darüber zu hören. Aber denken Sie auch an Ihre eigene Ambivalenz am Anfang - sie könnten das Gefühl haben, in die Enge getrieben zu sein, durchschaut zu sein, gefangen von den Beschränkungen des eigenen Nervensystems, oder in ihrer schon längst befürchteten Fehlerhaftigkeit endgültig bestätigt zu sein. Wenn sie daher diese Gedanken zurückweisen, so akzeptieren Sie es. Und stellen Sie immer, immer die positiven Aspekte in den Vordergrund!

http://zartbesaitet.net/info3.htm
Zuletzt geändert von Eva am 8. September 2006 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
iulia
Pagemaster
Beiträge: 133
Registriert: 11. August 2004 15:53
Wohnort: ffm
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von iulia » 14. Februar 2006 14:59

hallo eva,

ich hatte ja vor kurzem einen ähnlichen link rein gesetzt und meine meinung bewusst erst mal nicht gesagt. ich halte das für ausgemachten blödsinn. sicher sind einige menschen sensibler als andere. aber hochsensibel ne das glaub ich nicht. mir ist noch keiner begegnet. wenn man sich da manches forum anschaut und dann die tests die man teilweis machen kann, gruselt es mich.

ich glaube das manche menschen einfach gefühlvoller sind als andere und sich generll mehr gedanken machen und ich behaupte das ist angeboren.ich hab drei kinder und alle drei wachsen gleich auf und sind doch total unterschiedlich. sie reagieren sogar in verscheidenen bereichen unterscheidlich sensibel. aber keiner ist in meinen augen sensibler. ich denke zu tun hat es auch wie wir aufwachsen. wieviele möglichkeiten werden uns geboten donge zu verarbeiten und reize zu erfahren. sind unsere eltern offen und tolerant zeigen uns die welt oder sind sie engstiring und begrent in ihrem horizont. wenn ich als kind offen diskutiere und auf missstände in der welt aufmerksam gemacht werde, bin ich sicher als erwachsener offener uind sensibler zu diesem thema als ein kind das geprägt wird von ausländerfeindlichkeit und comic

so nenkram hatten wir schon mal damals hies das emotionale inteeligens und was das überhaupt ist konnte man mir bis heute nicht erklären.

iulia
Fürchte deinen Nächsten wie dich selbst......
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Eva » 16. Februar 2006 14:56

Hhmmm .... das was Du schreibst ist mir persönlich jetzt zu pauschal Iulia. Aber hier geht es weiter ..... http://zartbesaitet.net/test.htm
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
Benutzeravatar
sassa
Spezial User
Beiträge: 366
Registriert: 17. Januar 2005 16:16
Wohnort: hückelhoven/doveren

test gemacht :-(

Beitrag von sassa » 16. Februar 2006 16:16

hallo eva,

den test habe ich mal gemacht...... :?

Sie haben 236 Punkte!

gefällt mir nicht denn wenn man über 200 punkte kommt sollte man aufpassen das man sich nicht ins schneckenhaus verkriecht.

hat wohl alles vor und nachteile.

ist das schlimm wenn HSP vorliegt????

:? lieben gruss *sassa*
Die Kunst des Lebens besteht darin, die Höhen unseres Denkens mit den Tiefen unserer Gefühle in Einklang zu bringen.
Benutzeravatar
Timothy
Foruminventar
Beiträge: 2974
Registriert: 10. Oktober 2005 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Timothy » 16. Februar 2006 20:50

Hochsensibel klingt doch besser als überempfindlich...    :icon_mrgreen:
Zuletzt geändert von Timothy am 8. September 2006 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
~ Leben ist eine fortwährende Ablenkung, die nicht einmal zur Besinnung darüber kommen läßt, wovon sie ablenkt. ~  Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden. ~ What the hack do I know...
Falter
Pagemaster
Beiträge: 126
Registriert: 31. Januar 2006 17:10
Wohnort: Hessen
Alter: 38
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von Falter » 16. Februar 2006 21:12

Hallo,

ich habe 217 Punkte : :00000285:
Als schlimm würde ich das nicht bezeichnen. Ich kann mir gut vorstellen, dass sehr viele, wenn nicht sogar die meisten ADSler auch HSP sind.

Liebe Grüße,
Falter
Zuletzt geändert von Falter am 8. September 2006 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Eva » 16. Februar 2006 21:22

Ok, ich habe 258. Also bitte nicht zu lange von der Seite anschauen, ich personalisiere so schnell *fg*  ....   :up_to_something:  :icon_mrgreen:
Zuletzt geändert von Eva am 8. September 2006 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
Benutzeravatar
Timothy
Foruminventar
Beiträge: 2974
Registriert: 10. Oktober 2005 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Timothy » 16. Februar 2006 21:54

höher, schneller, weiter ? Bild
~ Leben ist eine fortwährende Ablenkung, die nicht einmal zur Besinnung darüber kommen läßt, wovon sie ablenkt. ~  Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden. ~ What the hack do I know...
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Eva » 16. Februar 2006 22:19

... loool..... klar, und das Du es weißt: Ich habe mindestens 10 % mehr ADS als Du   :icon_twisted:  :00000285:
Zuletzt geändert von Eva am 8. September 2006 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
Benutzeravatar
Andrea (Pinky)
Foruminventar
Beiträge: 1823
Registriert: 20. Juli 2004 22:25
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Alter: 12
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von Andrea (Pinky) » 16. Februar 2006 22:23

254

:icon_eek: :icon_eek: :icon_eek:

Menno...ich will das nicht...*grmpf*

Ich bin nicht sensibel...ich bin stark...hart wie Stahl... ;)  :icon_rolleyes:
Zuletzt geändert von Andrea (Pinky) am 8. September 2006 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
☺☺☺Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
*Mahatma Gandhi*

400 Adventskalender - Fleißbienchen :biene: ... vom Team
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Eva » 16. Februar 2006 22:57

Na klar Trinileinchen .... und mein Vater ist der Weihnachtsmann ....   :108:
Zuletzt geändert von Eva am 8. September 2006 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
Benutzeravatar
Andrea (Pinky)
Foruminventar
Beiträge: 1823
Registriert: 20. Juli 2004 22:25
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Alter: 12
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von Andrea (Pinky) » 16. Februar 2006 23:02

:teufel:

Sicher ist dein Vater der Weihnachtsmann...hab ich ja selbst gesehen!  :00000285:
Zuletzt geändert von Andrea (Pinky) am 8. September 2006 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
☺☺☺Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
*Mahatma Gandhi*

400 Adventskalender - Fleißbienchen :biene: ... vom Team
iulia
Pagemaster
Beiträge: 133
Registriert: 11. August 2004 15:53
Wohnort: ffm
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von iulia » 16. Februar 2006 23:47

314 punkte den text hab ich mir nicht druchgelesen da ich nicht an solche sachen glaube.

wenn ich einen miesen tag habe , wäre mein ergebniss mit sicherheit ein anderes gewesen.

iulia
Fürchte deinen Nächsten wie dich selbst......
Falter
Pagemaster
Beiträge: 126
Registriert: 31. Januar 2006 17:10
Wohnort: Hessen
Alter: 38
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von Falter » 17. Februar 2006 00:15

Ich bin nicht sensibel...ich bin stark...hart wie Stahl...


Garnich wahr   :icon_mrgreen:
Da wär garnich gut, siehe dieser Ausschnitt aus "Mensch aus Stahl" von Peter Maffay:

Mensch aus Stahl
ich leb, doch ohne zu leben
Mensch aus Stahl
denn ich hab meine Tränen verloren


So was lässt du ja bleiben! [-X

LG Falter
Zuletzt geändert von Falter am 8. September 2006 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Andrea (Pinky)
Foruminventar
Beiträge: 1823
Registriert: 20. Juli 2004 22:25
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Alter: 12
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von Andrea (Pinky) » 17. Februar 2006 10:57

:icon_eek: :icon_eek: :icon_eek:

Ist ja schon gut...  :icon_rolleyes:

Aber trotzdem mag ich diese Seite an mir nicht!

Aber mit den Jahren hab ich wohl doch ein ganz kleines bisschen gelernt diese Seite auch mal zu zeigen...also meine "weiche" Seite...auch wenn ich das tortzdem immer noch nicht an mir mag.

Liegt wohl an meiner Vergangenheit...aber die ist ja passee oder?
Jetzt ist die Zukunft und ich bin hier...

Ich bin lieber die kontrollierte...die alles im Griff hat...jedenfalls versuche ich das immer....

Danke dir Falter...werde versuchen weiter an mir zu arbeiten...damit aus harten Edelstahl wieder etwas "weicheres" wird! ;)   :icon_mrgreen:
Lieben Gruß
Andrea
Zuletzt geändert von Andrea (Pinky) am 8. September 2006 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
☺☺☺Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
*Mahatma Gandhi*

400 Adventskalender - Fleißbienchen :biene: ... vom Team
Benutzeravatar
eire
Foruminventar
Beiträge: 2759
Registriert: 6. Juli 2005 07:46
Wohnort: Soest
Alter: 51
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von eire » 17. Februar 2006 12:36

Oh,

habe 246 Punkte.

Was machen wir denn jetzt damit?

:lol:

Na ja dieser Test ist denke ich auch von der momentanen Stimmungslage abhängig, man sollte ihn vieleicht öfter mal machen um einen Mittelwert zu bekommen.

Vielleicht gibt er ja schon ein paar Denkanstösse?

LG

Klaus
Rule No. 5: Verschwende nichts Gutes!
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Zart beseitet

Beitrag von Eva » 17. Februar 2006 13:20

... oder aber wir haben deswegen soviel Punkte weil dieser komische Text einfach so ausgelegt ist und uns durch das Resultat dazu bewegen will das entsprechende dazugehörige Buch zu kaufen.  :108:  Verlag wird unten ja gleich als Link mit angegeben!  

Um das sicherstellen zu können brauchen wir als "Testperson" einen absoluten Kopfmenschen, bei dem Ratio statt Blut in den Adern fliesst und der zum Beispiel einen toten Igel in den Mülleimer wirft statt ihn mit Achtung  zu begraben  
Zuletzt geändert von Eva am 4. Januar 2007 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
iulia
Pagemaster
Beiträge: 133
Registriert: 11. August 2004 15:53
Wohnort: ffm
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von iulia » 17. Februar 2006 13:48

ich hab mann und bruder verdonnet den test zu machen ergebnisse kommen gleich in 15 minuten schätze ich. mein bruder ist ein absoluter kopfmensch und mein mann acuh naja mit dem igel trau ich ihm ein bsichen mitgefühl zu.


iulia
Fürchte deinen Nächsten wie dich selbst......
iulia
Pagemaster
Beiträge: 133
Registriert: 11. August 2004 15:53
Wohnort: ffm
Kontaktdaten:

Zart beseitet

Beitrag von iulia » 17. Februar 2006 15:00

der mann hat 162 punkte imd ,mion bruder hat sich geweigert nach der hälfte weitere dämöiche fragen zu beantworten grins.

hilft also auch nicht inbedingt weiter


iulia
Fürchte deinen Nächsten wie dich selbst......
seadra
Andersweltler
Beiträge: 21
Registriert: 21. Mai 2006 15:17
Kontaktdaten:

HSB

Beitrag von seadra » 23. Mai 2006 09:56

Und ich dachte, daß HSP nichts mit Mitgefühl und Einfühlsamkeit zu tun hat...???

Ich erreiche 249 Punkte und finde das auch unschön, da ich als verhaltensauffälliges Kind und dazu extrem sensibel natürlich auch extrem falsch behandelt wurde...Wie oft hieß es : "Stell dich nicht so an" Rolling Eyes

Ich bin bei jedem kleinen Sturz fast in Ohnmacht gefallen, bekomme bei jeder Verletzung Kreislaufprobleme, bin einer Ärztin mal beim Spritzen weggeklappt...Ich sehe es meinem Partner sofort in den Augen an, wenn er/sie fremdgegangen ist oder in Begriff ist es zu tun...Die Pupillen sind dann ganz anders...

Ich finde, daß es auf jeden Fall Menschen gibt, die extreme Sensibilität aufweisen und den Gedanken hatte ich bei mir schon immer, habe nun aber gestern erst von HSB gelesen...

Meine nächste Frage wäre, kämen dann HSB-Betroffene nicht am besten und fast ausschließlich mit gleich Betroffenen klar? (Partnerschaft)

Ich stelle mir das allein körperlich schon schwierig vor und hatte bisher nur ganz wenige Bettpartner/innen, wo ich mich nicht grob angefasst fühlte...

Gruß
Sue
Die einen können mich, die anderen kennen mich...
Antworten

Zurück zu „HSP Hochsensible Persönlichkeit*“