Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
wiederPITT
Andersweltler
Beiträge: 5
Registriert: 28. November 2008 00:50

Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon wiederPITT » 28. November 2008 02:09

Hallo an allen Usern, die dieses Thema interessiert oder sich im Bereich der hochsensiblen Menschen zugehörig fühlen. :winken:

Als ich nun, nach sehr langer Zeit, dieses Forum mal wieder betreten habe, hat es mir doch die Sprache verschlagen.

Wie kann ich die Menschen, die so um die 15% der Bevölkerung ausmachen werden, nur in die Gruppe der

NEUROPSYCHATRISCHE ERKRANKUNGEN


stecken??

Hier bestätigt sich nur wieder mal eine Wahrheit, die nur "die auserwählten Menschen" verstehen, die sich glücklicherweise zu den "besonderen" HSPlern zählen können!

Ich habe bewusst ein wenig über die Stränge geschlagen, als ich dieses Thema anging, denn ich denke nicht nur für mich sprechen zu können, sondern auch für eine große Anzahl von HSPlern, die sich ganz bestimmt nicht zu oben genannter Erkrankung zu zählen.
Eine nicht geringe Anzahl der HSPler, ist mit der Gabe ausgestattet, sich außerdem in der Gruppe von HBler wieder zu finden.

Ich definiere HSP nicht als Störung oder gar Erkrankung, sondern eher als Gabe, ich uns von Geburt aus in die Wiege gelegt worden ist, weil die Welt nicht nur aus z.B. Egoisten, Narzissten, ........  bestehen soll. Es muss nach meinem Verständnis eine elementare Gegenbewegung, zu den leider sehr häufig negativen Persönlichkeiten, bestehen, damit das Leben auf diesem wunderbaren Planeten auch in Zukunft noch lebenswert bleibt.

Hier einige Zitate, von dem wohl größten HSPler des vergangenen Jahrhundert:

Gewaltlosigkeit ist die größte Macht, die der Menschheit in die Hand gegeben ist. Sie ist mächtiger als die mächtigste Zerstörungswaffe, die die Menschheit je ersonnen hat.


Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.


Individuelle Freiheit und gegenseitige Abhängigkeit sind gleich wichtig für das Zusammenleben.


Weil heutzutage jeder das Recht auf Gewissensfreiheit im Munde führt, ohne sich einer wie auch immer gearteten Disziplin zu unterwerfen, wird einer ratlosen und geldgierigen Welt so viel Unwahrheit gepredigt.


Aus bitterster Erfahrung zog ich diese eine und höchste Lehre: Man muss den Zorn in sich aufstauen, und so, wie gestaute Wärme in Energie umgesetzt werden kann, so kann unser gestauter Zorn in eine Kraft umgesetzt werden, die die Welt zu bewegen vermag.


Mahatma Gandhi  (große Seele)


Ich kenne leider nur wenige Zitate von dieser "Großen Seele", wie er wohl übersetzt heißen mag, und habe auch nur einmal den Film "Gandhi" gesehen, so möchte ich doch starke

Zweifel

daran äußern, dass es sich hier um einen Menschen handelte, der

- nicht zu der Gruppe Menschen gehörte, die sich selber den bescheidenen Namen HSP gegeben haben!

- und auch zu der Gruppe Menschen gehörte, die eine neuropsychiatrische Erkrankung erleiden musste!



So nun geht es mir wieder besser, da ich meine Sichtweise erläutern konnte, da ich mir natürlich auch im klaren bin, dass es Menschen gibt, die eine andere Sichtweise ihr eigen nennen.

Liebe Grüße

pitt
Zuletzt geändert von wiederPITT am 28. November 2008 02:15, insgesamt 1-mal geändert.
maerenthaler
Foruminventar
Beiträge: 4820
Registriert: 4. Februar 2007 16:54
Wohnort: Koblenz-Neuwieder Becken
Alter: 64

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon maerenthaler » 28. November 2008 07:30

Hallo Auserwählter, der sich Pitt nennt,

schön, daß es Dir nur die Sprache verschlagen hat,
Deine Finger aber keinen Schaden genommen haben
und man sich hier auch durch schreiben mitteilen kann.

Ich bin auch mit Dir zusammen glücklich, daß Du Dich zu den besonderen HSP-lern zählst.

[quote="wiederPITT"]
Ich habe bewusst ein wenig über die Stränge geschlagen...  [/quote]

Möchtest Du das "über die Stränge schlagen" als das verstanden wissen,
was Dich so besonders macht?

Oder möchtest Du diesen armseeligen "gewöhnlichen" Un- oder Wenigersensiblen klarmachen,
daß sie durchaus schon einen kräftigen Tritt in den Hintern benötigen,
um überhaupt was zu merken?

[quote="wiederPITT"]
Ich definiere HSP nicht als Störung oder gar Erkrankung, sondern eher als Gabe, ich uns von Geburt aus in die Wiege gelegt worden ist, weil die Welt nicht nur aus z.B. Egoisten, Narzissten, ........  bestehen soll.
[/quote]

Mag ja sein, daß ich hier was falsch verstehe,
aber das, was Du schreibst, und die Art, wie Du schreibst,
wirkt auf mich sehr laut, aufdringlich, sehr engsichtig und selbstdarstellend.

Andere könnten diese Verhalten vielleicht auch als egoistisch und narzistisch bezeichnen.

[quote="wiederPITT"]
Wie kann ich die Menschen,
die so um die 15% der Bevölkerung ausmachen werden,
nur in die Gruppe der

NEUROPSYCHATRISCHE ERKRANKUNGEN


stecken??    [/quote]

Wir haben hier nicht die Menschen,
sondern deren Themenbeiträge,
in das Themengebiet  NEUROPSYCHIATRISCHE ERKRANKUNGEN einsortiert, nicht "gesteckt",
um diesen Menschen auch bei uns,
die wir uns in der Hauptsache dem Thema ADHS widmen,
ebenfalls die Möglichkeit zu geben, sich zu äußern.

Und nur mal so als Randbemerkung:
Ich kenne in meinem persönlichen Umfeld lediglich 3 HSP-ler,
aber alle 3 fühlen sich nicht zwingend durch ihre, wie Du es nennst, "Gabe" beglückt,
sondern beschweren sich immer wieder,
daß ihre dadurch stark beeinträchtigte Lebensqualität
weder von den Ärzten, erst recht aber von ihren Mitmenschen,
anerkannt und berücksichtigt wird.

Entschuldige bitte, daß ich so unsensibel empfindlich bin
Christian
Zuletzt geändert von maerenthaler am 28. November 2008 07:32, insgesamt 1-mal geändert.
Eva
Foruminventar
Beiträge: 14908
Registriert: 1. August 2004 00:00

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon Eva » 28. November 2008 12:34

Hallo Pitt. Nett das Du wieder mal reinschaust ... und beruhigend zu sehen das Du immer noch der alte bist.  :icon_mrgreen: ... wenn auch mit einem neuen Account.

LG  Eva .... die sich maerenthalers Worten schlicht anschließt!
Zuletzt geändert von Eva am 28. November 2008 12:35, insgesamt 1-mal geändert.
Alles über Deichhöhe ist überflüssig! :winy:
wiederPITT
Andersweltler
Beiträge: 5
Registriert: 28. November 2008 00:50

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon wiederPITT » 28. November 2008 23:58

[quote="maerenthaler"]

Entschuldige bitte, daß ich so unsensibel empfindlich bin
Christian

[/quote]


Hallo Christian,

ich habe deine Entschuldigung akzeptiert und ich danke dir herzlich für deine passende Darstellung meiner Persönlichkeit.
Sollten wir uns nächstes Jahr beim Forentreffen begegnen, haben wir da die Möglichkeit uns unter 4 Augen zu unterhalten, um hier die gegenseitigen Beweggründe und Sichtweisen verbal vortragen zu können, so dass unter Umständen, der andere die Möglichkeit des Verstehens rüber bringen kann.

Ich finde es sehr Schade, wenn das Gesagte / Geschriebene vielleicht beim Gegenüber nicht so ankommt, wie es gemeint war oder ist! :smt023:

Danke für deine ehrliche Antwort, bis nächstes Jahr

Pitt
wiederPITT
Andersweltler
Beiträge: 5
Registriert: 28. November 2008 00:50

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon wiederPITT » 29. November 2008 00:01

[quote="Eva"]
... wenn auch mit einem neuen Account.


[/quote]

Hallo Eva,

der alte Account wollte sich nicht mehr öffnen!

Kannst Du mir hierbei vielleicht behilflich sein?

Danke und liebe Grüße

Peter
Benutzeravatar
michael
Foruminventar
Beiträge: 6698
Registriert: 15. Februar 2005 21:41

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon michael » 29. November 2008 00:03

Hi Pitt  :winken:

Schön dich hier mal wieder zu sehen

Also, so wie du das Thema der "Auserwählten" beschreibst, klingt es schon ein wenig nach Indigokindern  :icon_wink:
Mal gut das ich kein HSPler, sondern nur ein sachlicher und eher tiefsensibler Erdling bin  ;)
wiederPITT
Andersweltler
Beiträge: 5
Registriert: 28. November 2008 00:50

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon wiederPITT » 29. November 2008 00:26

[quote="michael"]

Mal gut das ich kein HSPler, sondern nur ein sachlicher und eher tiefsensibler Erdling bin  ;)
[/quote]

Hallo Michael,

vielleicht schlummert ja tief in deiner Brust versteckt ein klitzekleiner HSPler, der nur einen Weg sucht, um an die Oberfläche zu gelangen.  :icon_rolleyes:

Danke für deine Worte und ganz viel Erfolg im kommenden Jahr!

lg

pitt
Benutzeravatar
Pitt
Spezial User
Beiträge: 322
Registriert: 19. Oktober 2005 18:01

Re: Bin nun aber schon fast "erschrocken"!?

Beitragvon Pitt » 29. November 2008 00:53

Hallo Michael,

ich habe es mit deiner Hilfe geschafft, mich wieder unter meinen alten Namen ein zu loggen. \:D/

Herzlichen Dank und liebe Grüße

pitt

PS: Kannst du vielleicht den anderen Namen "wiederpitt" komplett löschen oder zumindest totlegen, so dass ich darauf keine PN´s mehr bekomme, da ich diesen Namen nicht mehr aufrufen möchte!?
Ich möchte auch Wolle abgeben und blöken können!

Zurück zu „HSP Hochsensible Persönlichkeit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste