Dinge "verschwinden" lassen

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
sepia
Foruminventar
Beiträge: 1073
Registriert: 8. Juni 2007 15:06
Wohnort: Salzburg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon sepia » 16. Juli 2007 10:28

Wenn ich mich recht entsinne, diskutierten wir in diesem Board auch über Telephatie. Das folgende ist vielleicht ähnlicherGattung.

Ihr müsst euch irgend einen Gegenstand aussuchen. Lieber einen kleinen, wo nicht zu viel drum herumsteht (vielleicht eine Uhr an der Wand) und etwas schräg neben ihm aus naja an die 4-5m Entfernung hinsehen. Und dann konzentriert ihr euch ganz stark darauf, dass der Gegenstand verschwindet und irgendwann ist er dann wirklich weg.
Ich kam da vor 6 Jahren durch Zufall drauf. Eigendlich wollte ich versuchen, ob Telepathie bei Holzvögeln wirkt. Wie zu erwarten funktionierte der Versuch nicht, aber der Vogel war plötzlich weg. Soweit ich weis verschwand er von innen nach außen.
Die Deckenlampe in meinem Zimmer verschwindet von außen nach innen und ich sah nur noch ie kahle Wand und anfangs noch etwas dunkelblauen Schein - ich hab aber keine blaue Lampe!

Auf jeden Fall hat es nichts mit dem blinden Fleck zu tun, da es überall an der Netzhaut funktioniert. Mit etwas Übung könnt ihr auch den Gegenstand direkt ansehen!

Lustig ists auf jeden Fall!
das tao, über das man reden kann, ist nicht das tao.
Märlin
Pagemaster
Beiträge: 225
Registriert: 26. April 2007 18:22

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Märlin » 9. August 2007 10:28

was heißt verschwinden und wirklich weg sein? was könnte das mit telephatie zu tun haben? Vielleicht blendet das Hirn die ganze Geschichte einfach aus, wenn eine weiße Wand dahinter ist. Werde bitte etwas konkreter.
Kali
Pagemaster
Beiträge: 40
Registriert: 15. Juni 2007 02:32

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Kali » 9. August 2007 11:04

Hi,

Das ist ein wirklich süßer Spuk, den man machen kann. Die Netzhaut braucht andauernd wechselnde Reize und das auf verschiedenen Netzhautstellen. Bei ständigem Fixieren eines Gegenstandes - wobei immer die gleichen Netzhautstellen "benutzt" werden - sagt das Gehirn irgendwann mal "LAAAANGWEILIG" und schaltet diese Informationen ab.
Der Gegenstand "verschwindet".

Gruß Kali
Struktur ist nicht nur ein Muster in einem Stoff, ..................................sondern kommt auch in Tapeten vor ;-)
sepia
Foruminventar
Beiträge: 1073
Registriert: 8. Juni 2007 15:06
Wohnort: Salzburg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon sepia » 9. August 2007 13:21

Es funktioniert auch, wenn du den Gegenstand nicht fixierst und es hängt nicht von der Dauer ab, mit der du ihn ansiehst. Du kannst ihn auch sofort verschwinden lassen. Das ist ja grade das witzige daran!
das tao, über das man reden kann, ist nicht das tao.
Märlin
Pagemaster
Beiträge: 225
Registriert: 26. April 2007 18:22

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Märlin » 9. August 2007 19:27

is also ne optische/medizinische sache. Ich dachte schon, hier glaubt jemand, das man dinge durch willenskraft verschwinden lassen kann. Ich z.B. muss immer meinen Schlüssel suchen, der verschwindet nämlich ohne Zutun.
Ida
Foruminventar
Beiträge: 2283
Registriert: 12. Januar 2007 08:58
Wohnort: Oldenburg
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Ida » 9. August 2007 21:53

Bei mir verschwinden die Socken.  :icon_mrgreen: Egal wie teuer die sind und von welcher Qualität. Ich brauch sie auch nicht anzuschauen. Plötzlich ist nur noch eine Hälfte da.  :108:

Gibt es auch einen Trick wie man die wiederbekommt oder wie die erst gar nicht verschwinden?  :fr:
Wenn du an deiner Situation nichts ändern kannst, solltest du vielleicht deine Einstellung ändern.
www.ida-wildblume.de
ErichW

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon ErichW » 9. August 2007 21:57

[quote="Ida"]
Bei mir verschwinden die Socken.  :icon_mrgreen: Egal wie teuer die sind und von welcher Qualität. Ich brauch sie auch nicht anzuschauen. Plötzlich ist nur noch eine Hälfte da.  :108:

Gibt es auch einen Trick wie man die wiederbekommt oder wie die erst gar nicht verschwinden?  :fr:
[/quote]
In einem anderen Forum fand ich dafür eine erschütternde Erklärung
http://www.taz.de/index.php?id=archivse ... 2/05/a0251
sepia
Foruminventar
Beiträge: 1073
Registriert: 8. Juni 2007 15:06
Wohnort: Salzburg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon sepia » 14. August 2007 15:59

Jo ah.

Das Verschwinden meinte ich nicht wörtlich. Aber man kann Dinge durch Willenskraft ausblenden, da entsteht immer so ein blauer Schein rundherum.

Die Umgekehrte Variante wurde einmal von einem Forscher getestet:
Er stellte sich einen kleinen, rundlichen Mönch so lange vor, bis dieser ihm irgendwann "wie ein Gast in seiner Wohnung" vorkam.
das tao, über das man reden kann, ist nicht das tao.
nixe
Foruminventar
Beiträge: 2397
Registriert: 7. Januar 2006 17:53

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon nixe » 14. August 2007 20:31

Autosuggestion : )

nixe
Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar. (Ingeborg Bachmann)
sepia
Foruminventar
Beiträge: 1073
Registriert: 8. Juni 2007 15:06
Wohnort: Salzburg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon sepia » 17. August 2007 16:50

Autosuggestion?
das tao, über das man reden kann, ist nicht das tao.
Ullichan
Andersweltler
Beiträge: 15
Registriert: 17. August 2007 19:58
Wohnort: Bei Bern
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Ullichan » 17. August 2007 20:22

[quote="sepia"]
Jo ah.

Das Verschwinden meinte ich nicht wörtlich. Aber man kann Dinge durch Willenskraft ausblenden, da entsteht immer so ein blauer Schein rundherum.

Die Umgekehrte Variante wurde einmal von einem Forscher getestet:
Er stellte sich einen kleinen, rundlichen Mönch so lange vor, bis dieser ihm irgendwann "wie ein Gast in seiner Wohnung" vorkam.
[/quote]



Hey, wenn ich das richtig verstanden hab hat der nu n unsichtbaren freund  :00000285:
is doch was schönes...

aber verschwinden lassen...
wer ma nötig, funktionier das auch mit unordnung?  :fr:
also meine mum schaft das nicht, ich fantastisch :icon_wink:
"Wenn ich Ihre Diät befolge, beiße ich ins Gras."
"Macht nichts, Gras hat nur acht Kalorien!"
sepia
Foruminventar
Beiträge: 1073
Registriert: 8. Juni 2007 15:06
Wohnort: Salzburg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon sepia » 18. August 2007 15:29

Ja schon, funktioniert mit allen. Vielleicht klappts auch mit Landschaften (etwas Übung).
das tao, über das man reden kann, ist nicht das tao.
Ullichan
Andersweltler
Beiträge: 15
Registriert: 17. August 2007 19:58
Wohnort: Bei Bern
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Ullichan » 18. August 2007 15:33

ma könnte es mal ausprobiern und die ganze welt ausblenden  :icon_eek:
ich wollt schon immer mal ins all  :00000285:
"Wenn ich Ihre Diät befolge, beiße ich ins Gras."
"Macht nichts, Gras hat nur acht Kalorien!"
sepia
Foruminventar
Beiträge: 1073
Registriert: 8. Juni 2007 15:06
Wohnort: Salzburg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon sepia » 25. August 2007 15:04

Auf zum Mars!!! Hahaha!

Wartet, dazu mach ich gleich ein eigenes Threat in dem Weltansichten :winken:
das tao, über das man reden kann, ist nicht das tao.
nixe
Foruminventar
Beiträge: 2397
Registriert: 7. Januar 2006 17:53

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon nixe » 27. August 2007 11:50

Ich übe mich immer daran, die Einkaufsstraße menschenleer zu beamen.

Bisher bin ich soweit, dass zwar noch Gestalten dort ziel-, kopf- und vollkommen geschmack- und rücksichtslos umherstreunen, aber Menschen sind das meistens nicht mehr *g

nixe
Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar. (Ingeborg Bachmann)
Benutzeravatar
lola57
Foruminventar
Beiträge: 1946
Registriert: 2. Januar 2007 09:01
Wohnort: Bodensee

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon lola57 » 27. August 2007 12:34

Bisher bin ich soweit, dass zwar noch Gestalten dort ziel-, kopf- und vollkommen geschmack- und rücksichtslos umherstreunen, aber Menschen sind das meistens nicht mehr *g


Klingt schwer nach "Samstag bei I...", oder wie immer der lokale Einkaufstempel heißen mag.  :108:

Unordnung verschwinden lassen wäre genial! Dummerweise verschwinden bei mir immer nur Dinge, die ich gerade suche - und die real offen und deutlich sichtbar daliegen - womit wir wieder bei "Unordnung" wären....  :icon_rolleyes: :icon_redface:

lg

lola
Nur weil etwas einfach ist, muss es noch lange nicht leicht sein.

Ich vergesse nur wichtige Dinge - Details merke ich mir ewig.
Kali
Pagemaster
Beiträge: 40
Registriert: 15. Juni 2007 02:32

Re: Dinge "verschwinden" lassen

Beitragvon Kali » 10. September 2007 00:18

Boah, ich bin überwältigt... sag das doch gleich, dass Du den Sehnerv komplett ausschaltest... es wird halt unscharf und gut... *kicher*

Das Phänomen mit den Socken hab ich hier auch... es liegt an meiner Waschmaschine, die ihren Tribut fordert, anders kann ich mir das auch nicht erklären.

Grüße Kali
Struktur ist nicht nur ein Muster in einem Stoff, ..................................sondern kommt auch in Tapeten vor ;-)

Zurück zu „HSP Hochsensible Persönlichkeit*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste